Suche E-Gitarre mit SSH-PUs und lackiertem Hals - wer kennt eine?

  • Ersteller MrKnister
  • Erstellt am
MrKnister
MrKnister
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.23
Registriert
18.02.12
Beiträge
3.673
Kekse
9.486
Ort
Göttingen
Guten Tag allerseits!

Nach 2 Stunden Suchen bei den großen deutschen Onlinehändlern gebe ich vorerst auf, aber ich hoffe auf euer Wissen und eure Hilfe bei der Suche nach meiner Traumgitarre.
Zur Zeit stehen drei schöne E-Gitarren in meinem bescheidenen Heim. Jede hat etwas für sich, doch leider auch etwas gegen sich :)
Nun versuche ich die besten Extras in einer Neuen zu vereinen. Das schwierigste Kriterium könnte der Hals sein, nicht weil er aus einem bestimmten Holz sein muss, sondern weil ich ihn gern lackiert hätte :)
Ok, nicht lang quarken, Augen auf die Daten:

- Pickup-Bestückung im SSH-Format (Humbucker natürlich an der Bridge)
- kein Griffbrett aus Ahorn
- Leichtgewicht (über 4 Kilo geht gar nicht)
- kein Tremolo und eine gerade angenehme Bridge (keine Fender mit Schrauben oder anderen störenden Teilen)
- lackierter Hals (wär nice, aber kein muss) und eher dünn als dick
- das Griffbrett eher flach als rund
- keine "ergonomische" Mechanik, am besten flach gehalten wie bei den beiden Ibanez

Oben ist am Wichtigsten, auf die unteren Punkte wie meine Vorstellung der Mechanik könnte ich eher verzichten.
Preislich darf es günstig sein, aber nur wenn die Qualität stimmt. Ich denke unter 400 Euro geht nichts bei meinen "Qualitätsansprüchen" und über 1.200 Euro wäre mir das Teil wahrscheinlich zu schade zum Spielen :)

Lackierte Hälse sind, glaub ich, relativ rar. SSH-Modelle hab ich ein paar gefunden, aber leider fast immer gepaart mit Tremolo.

Vielleicht hilft es noch, wenn ich von meinen derzeitigen Klampfen berichte.

Ibanez GSA60
+ mag ich, weil leicht, SSH-PU´s, Griffbrett aus Palisander, Handballen liegt gut auf der Bridge.
- mag ich nicht, weil leerer ausdrucksloser Klang (wahrscheinlich wegen Korpusholz), Tremolo vorhanden

Ibanez SZ520
+ mag ich, weil fetter Klang, super angenehme Bridge für den Handballen, kein Tremolo, lackierter Hals, flaches Griffbrett
- mag ich nicht, weil etwas muffig durch Neck-Humbucker, für mich zu schwer mit 4,3kg

Godin Progression
+ mag ich, weil sehr schöner Single-Coil-Sound, gute Bespielbarkeit, nicht sehr schwer, schmaler Hals
- mag ich nicht, weil auch nicht super leicht, rundes Griffbrett, Mechaniken stören auf Grund der ovalen Form, Bridge kratzt fast so schlimm wie bei Fender


Ich bedanke mich schon mal vorab, denn ich weiß aus anderen Threads, dass bei solchen Themen üblicherweise viele User aktiv werden :)
:) DANKE! :) sagt MrKnister
 
Eigenschaft
 
rland
rland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.13
Registriert
19.01.09
Beiträge
454
Kekse
152
Ort
Wolfurt (A)
das ist in der tat nicht so leicht.
wärst du auch bereit zu modden? dann wär das nicht soo schwer.

lackierte hälse gibts einige, ssh's auch, aber beides gemeinsam? hmmm...

schau dir mal die PRS SE's an, die haben zwar keine ssh-bestückung, sind aber oft splittbar. leicht, feine wrap-around-bridge, lackierte hälse (ich hasse das), für den preis gute gitarren.
 
MrKnister
MrKnister
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.23
Registriert
18.02.12
Beiträge
3.673
Kekse
9.486
Ort
Göttingen
Hi rland,
danke für den Tipp! Hast du vielleicht noch ein paar Links? So direkt wird das mit dem splittbaren nicht erwähnt, kann das sein?
sonst, wie gesagt, SSH wär am wichtigsten, lackierter Hals ist kein muss, hauptsache nicht zu schwer, kein Ahorn-Griffbrett
 
rland
rland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.13
Registriert
19.01.09
Beiträge
454
Kekse
152
Ort
Wolfurt (A)
ja stimmt, die SE's sind nicht splittbar, meist nur die teuren originalen. das lässt sich aber relativ leicht umbauen/nachrüsten.

ich hab eine PRS SE Tremonti, die ist sauleicht mit lackiertem hals und die bridge ist super ergonomisch.

ich mag lackierte hälse allerdings nicht, denn wenns mal im proberaum oder auf der bühne heiß hergeht, dann wird das durch den schweiß eine rutschpartie. ich liebe die geölten ovangkol-hälse meiner framus panthera und renegade. aber das ist ja geschmacksache.

ein tipp für lackierte hälse: alle gitarren mit durchgehenden und die meisten mit gekleben hälsen haben lackierte hälse!

bei thomann (und anderen) kann man eh gut nach solchen wünschen suchen: erst in die rubrik wählen (st/lp/sg-form), und dann auf der linken seitenleiste deine wünsche.
 
schmendrick
schmendrick
R.I.P.
Zuletzt hier
20.11.18
Registriert
06.02.07
Beiträge
11.444
Kekse
51.636
Ort
Aue
ein tipp für lackierte hälse: alle gitarren mit durchgehenden und die meisten mit gekleben hälsen haben lackierte hälse!

Leider muss man diesen Tipp als Unsinn abstempeln, ist nicht böse gemeint. :)

Und an den TO: Wieso zum Teufel kratzt eine Fenderbridge???
 
Miles Smiles
Miles Smiles
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
30.01.23
Registriert
13.04.06
Beiträge
9.003
Kekse
63.845
Ort
Behind The Sun
Ich verstehe das Problem leider nicht, was soll an lackierten Hälsen selten sein? Ich meine unlackierte seien selten.

Oder was meint ihr, sei das Merkmal eines lackierten Halses?
 
chrisss86
chrisss86
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.14
Registriert
06.11.06
Beiträge
878
Kekse
1.367
Ort
Kiel
Hallo MrKnister,

die Frage ist wirklich nicht ganz leicht. Gerade der Komfort der Gibraltar-Bridge von Ibanez ist halt wirklich sehr, sehr selten. Ich habe meine Ibanez SZ 320 leider vor ein paar Jahren mal verkauft. Einer der am meisten bereuten Verkäufe von mir überhaupt. Bei meiner Tele kamen mir die Saitenreiter+Schrauben an der Bridge danach auch pieksend vor. @Schmendrick, ich glaube das Problem hat man erst, wenn man die Gibraltar Bridges mal ausprobiert hat. Wenn man viel mit Palmmutings macht, sind die Dinger schon ne enorme Weiterentwicklung. (mir persönlich gefallen nur die meisten Ibanez Hälse nicht so gut, daher besitze ich keine mehr).

Ich hätte zwei Vorschläge für dich, die immerhin in die Richtung gehen:
zum ersten die ESP LTD SC-500. Die hat eine feste, bequeme Bridge (auch wenn nicht ganz so gut wie die Gibraltar), den lackierten, durchgängigen Hals und fast deine PUs, nämlich HHS. Der Humbucker in Mittelposition ist ein Duncan Jazz, der ist erstaunlich klar, da er ja sonst öfter am Hals zu finden ist und dort schon relativ Höhenbetont ist, ist er in der Mittelposition nochmal heller. Klingt zwar nicht wie ein Singlecoil, könnte dir aber trotzdem gefallen. Leider gibt's die Gitarre nur noch gebraucht.
536b43cd.jpg

Tipp Nummer zwei wäre: Besorg dir einen P90 im Humbuckerformat (gibt es günstig und gut z.B. bei GFS) und bau den am Hals in deiner Ibanez SZ ein. Den 3-Way Toggle lässt Du so, dass Du in Mittelposition den Steg-Humbucker auch als Singlecoil betreibst. Damit könntest Du auch schon einen großen Schritt in die Richtung gehen. Gerade wenn Du eine SZ besitzt, die die Duncan/IBZ Pickups besitzt, wäre ein Upgrade des Hals PUs eh gut. Den fand ich nämlich auch nicht so dolle.

Grüße
Chris
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
MrKnister
MrKnister
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.23
Registriert
18.02.12
Beiträge
3.673
Kekse
9.486
Ort
Göttingen
Leider muss man diesen Tipp als Unsinn abstempeln, ist nicht böse gemeint. :)

Und an den TO: Wieso zum Teufel kratzt eine Fenderbridge???


Es ist absolut nicht so, dass ich keine Fender mag, ich liebe sogar diesen kristalligen SC-Strat-Sound, aber die Bridge ist mehr wie eine unbehandelte Baumrinde im Vergleich zu einer Gibraltar, die sich wie ein Kissen anfühlt. Ich hab auf einer Vintage Gitarren Ausstellung auch mal eine 30jaehrige Strat in der Hand gehabt, wo die Bridge nicht kratzte, aber die fabrikneuen unter 1000€ waren leider nie so angenehm bei mir.
@chris: Danke für die gute Beratung!
 
Miles Smiles
Miles Smiles
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
30.01.23
Registriert
13.04.06
Beiträge
9.003
Kekse
63.845
Ort
Behind The Sun
Ich weiß noch immer nicht, was mit lackiertem Hals gemeint ist. ;)
 
chrisss86
chrisss86
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.14
Registriert
06.11.06
Beiträge
878
Kekse
1.367
Ort
Kiel
Das ist wohl das Missverständnis: Der Hals der Strat ist auch lackiert. Allerdings in durchsichtig und teilweise bei solchen Konstruktionen auch im matten Finish. Das ist in der Tat ein ganz anderes Spielgefühl. :)
 
EricB
EricB
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.22
Registriert
03.05.09
Beiträge
366
Kekse
2.332
Ort
Bad Salzuflen
Hätte da ´ne Idee.
Nicht ganz billig, aber so wie die Optionen bei den neuen Taylor Solidbodies sind, könnte da was gehen...

http://www.taylorguitars.com/guitars/electric/solidbody

Hier wird das Modell "Standard" von Interesse sein, weil mit "high gloss" lackiertem Hals (!), dann sowohl als Singlecut oder Doublecut, und dann auch mit oder ohne Pickguard, wobei es die HSS- Bestückung nur mit Pickguard gibt.

Und das exclusaive Taylor Stoptail ist alles andere als kratzig gestaltet...

Die Standard ist allerdings auch etwas teurer als die Classic, die es dann allerdings auch "nur" mit Hals in Seidenmatt gibt. Der MSRP ist in Dollar angegeben. Die Strassenpreise rotieren so um die 1200 für die Classic und 1800 für die Standard (Euro).

Einfach mal den Konfigurator öffnen, und losdesignen ;)

Z.B.:
MyTaylorSolidbody.jpg

MyTaylorSolidbody_a.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
MrKnister
MrKnister
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.23
Registriert
18.02.12
Beiträge
3.673
Kekse
9.486
Ort
Göttingen
Hätte da ´ne Idee.
Nicht ganz billig, aber so wie die Optionen bei den neuen Taylor Solidbodies sind, könnte da was gehen...

http://www.taylorguitars.com/guitars/electric/solidbody

Hier wird das Modell "Standard" von Interesse sein, weil mit "high gloss" lackiertem Hals (!), dann sowohl als Singlecut oder Doublecut, und dann auch mit oder ohne Pickguard, wobei es die HSS- Bestückung nur mit Pickguard gibt.

Und das exclusaive Taylor Stoptail ist alles andere als kratzig gestaltet...

Die Standard ist allerdings auch etwas teurer als die Classic, die es dann allerdings auch "nur" mit Hals in Seidenmatt gibt. Der MSRP ist in Dollar angegeben. Die Strassenpreise rotieren so um die 1200 für die Classic und 1800 für die Standard (Euro).

Einfach mal den Konfigurator öffnen, und losdesignen ;)

Z.B.:
Anhang anzeigen 221325

Anhang anzeigen 221326

Ja, der Konfigurator gefällt mir :) Dafür müsste ich aber dann wohl noch ein bisschen sparen. Und gewichtstechnisch wäre es natürlich gut so ein Teil mal in der Hand zu halten. Ansonsten optisch TOP!

MyTaylorSolidbody (2).jpg MyTaylorSolidbody.jpg
 
P
Prog. Player
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.19
Registriert
19.10.07
Beiträge
2.262
Kekse
2.986
Ort
Falun
das ist in der tat nicht so leicht.
wärst du auch bereit zu modden? dann wär das nicht soo schwer.

lackierte hälse gibts einige, ssh's auch, aber beides gemeinsam? hmmm...

schau dir mal die PRS SE's an, die haben zwar keine ssh-bestückung, sind aber oft splittbar. leicht, feine wrap-around-bridge, lackierte hälse (ich hasse das), für den preis gute gitarren.

PRS hat in der SE mal die EG Modelle gehabt, hier mit 3 SCs oder auch mit HSS Bestueckung. Ist also zu haben! Nur derzeit wohl nur gebraucht.
 

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben