Suche ein Rhoads Modell bis ca. 3000€, nicht zwangsläufig Jackson

von Reapy, 09.10.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Reapy

    Reapy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.238
    Kekse:
    1.866
    Erstellt: 09.10.20   #1
    Hey,

    ich war einige Jahre abstinent, das Privatleben hat einige Wellen geschlagen und die Musik stand eine Zeitlang still.
    Zwar hab ich immer wieder etwas gespielt, aber die Luft war raus und der Elan einfach nicht mehr vorhanden. Bandlosigkeit und viel Stress im privaten Umfeld haben dann ihr übriges dazu getan. Anfang des Jahres habe ich dann (aufgrund des großen C's) angefangen mehr zu üben und muss sagen, man verlernt ja doch garnicht so viel. Tatsächlich würde ich sogar sagen, dass ich technisch aktuell meinen Höhepunkt erreicht hab (und tatsächlich hab ich die letzten Jahre, aus welchen Gründen auch immer, dazu genutzt, mich musikalisch/musiktheoretisch stark weiterzubilden. Witzigerweise ohne Gitarre).

    Meine neugefundene Liebe wollte ich entsprechend zelebrieren und mir eine ganz besondere Gitarre kaufen. Die, die mich vielleicht von früher noch (u.a. aus dem Jackson-Userthread) kennen, wissen, dass ich ein großer Verfechter der Rhoads-Gitarren von Jackson bin. Ich habe aktuell drei Modelle, die ich auch alle gerne mag:

    -Eine alte RR1 (glaube sogar noch von vor 2000), die ich sehr gerne spiele
    -Eine MIJ RR3, die vom Setup und Hardware der RR1 sehr ähnlich ist (außer dem Schraubhals)
    -Eine vielgesuchte Jackson Stars RR-J2SP, ebenfalls MIJ (die einen großen Hype aufgrund von Alexi Laiho hatte)

    Die drei Gitarren haben alle ihre Daseinsberechtigung und jede ist irgendwie anders, gut sind aber alle drei. Tatsächlich würde ich nicht sagen, dass die RR3 sich groß schlechter spielt oder schlechter klingt als die (doch teurere) RR1. Eben einfach anders. Jetzt möchte ich aber gerne was mit 24 Bünden, und da ist das Premium-Angebot von Jackson eher raus. Eine zusätzliche RR1 würde sich ja jetzt maximal von der Optik unterscheiden. Ältere Modelle, wie die RR24, kommen nicht in Frage, da ich gerne Bridge und Hals mit einem Humbucker bestückt hätte.

    Meine konkreten Anforderungen:
    -24 Bünde
    -HH-Pickups
    -Floyd Rose (Gotoh GE1996T wäre ideal)
    -Jackson-ähnlicher Headstock (der muss es einfach sein)
    -Griffbrett Ebenholz
    -Korpus aus Erle (ich kenne ehrlich gesagt keine anderen Korpushölzer vom Klang her. Meine Gitarren sind alle aus Erle und ich bin nicht sicher, inwiefern Mahagoni da groß anders klingen mag)
    -Komplett schwarzes Finish mit goldener Hardware (wobei ich da auch überlege, was mit grün-transparent und schwarzer Hardware zu wollen)
    -Weißes Binding

    Die Anforderungen sind also nich unbedingt sonderlich exotisch, aber von der Stange finde ich sowas aktuell auch nirgends.

    Ich habe überlegt, einfach zum Jackson Custom Shop zu gehen. Aber ich habe vermehrt Berichte von absolut inakzeptablem Zustand der Instrumente gelesen. Zwar alles Meckern auf hohem Niveau, aber wenn ich 3000€ aufwärts für eine Gitarre ausgebe, dann muss da für mich einfach alles passen. Die Berichte, die ich gelesen hab, reichen von feinen Kratzern im Finish und nicht sauber lackierten Stellen bis hin zu nicht richtig festgezogenen Mechaniken und losen Potikappen. Das sind zwar alles Dinge, die man unter Umständen noch selbst ausbessern kann, aber für den Preis sehe ich nicht ein, das selbst erledigen zu müssen.

    Welche Hersteller bieten diese Form denn noch an? Ich weiß, dass es auch ähnliche Gitarren von ESP gibt, die gefallen mir aber einfach nicht so recht. Da ist irgendwas an der Form anders.
    In Finnland gibt es dann noch die Custom-Schmiede Amfisound, die laut Bildern tolle Gitarren nach Maß herstellen, aber da erreiche ich seit Wochen weder per Mail noch telefonisch jemanden.

    Es muss nicht unbedingt ein teures Instrument sein, aber qualitativ sollte es schon an meine bisherigen Gitarren ran kommen. Wenn ich statt 3000€ oder mehr auch ein Instrument von der Stange finde, was 1000€ kostet und wo alles passt, dann ist das natürlich völlig in Ordnung. Aber ich habe dazu bisher nichts gefunden.

    Liebe Grüße und bleibt alle gesund,
    Reapy

    Edit: ich bin auch offen für den Gebrauchtmarkt, allerdings möchte ich auch nicht ewig nach einem unglaublich seltenen Instrument suchen.
     
  2. Markusaldrich

    Markusaldrich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.13
    Beiträge:
    4.197
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    23.813
    Erstellt: 09.10.20   #2
    Ich hätte ja die GJ2 Concorde vorgeschlagen. Ist aber aktuell nirgends zu finden. Mit deinen genauen Vorgaben würde ich sonst mal zu einem Gitarrenbauer gehen und mir die Gitarre Maßschneidern lassen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Reapy

    Reapy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.238
    Kekse:
    1.866
    Erstellt: 10.10.20   #3
    Die kenne ich tatsächlich noch gar nicht, aber vielleicht lohnt es sich ja, die Augen mal offen zu halten.

    Welche Gitarrenbauer sind denn empfehlenswert für diese Art von E-Gitarre? Früher gab es mal MGH, aber die Seite von denen schaut auch recht inaktiv aus.
    Ich weiß nicht, ob sowas jeder macht, was ich sonst so beim Googlen finde sind eher klassische Gitarren oder alles was in Richtung Les Paul und Strat geht. Und hier in der Nähe gibt es meines Wissens nach auch keinen Gitarrenbauer, bei dem ich mal vorbei schauen könnte.

    Edit: Kommando zurück, ich habe gerade den Sammelthread gefunden. Aber vielleicht hat ja jemand schon irgendwo eine Gitarre bauen lassen und kann seine Erfahrungen abgeben :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. stefan5

    stefan5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.09
    Zuletzt hier:
    10.10.20
    Beiträge:
    82
    Kekse:
    119
    Erstellt: 10.10.20   #4
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Markusaldrich

    Markusaldrich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.13
    Beiträge:
    4.197
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    23.813
    Erstellt: 10.10.20   #5
    Ein versierter Gitarrenbauer sollte jede Art von Gitarrenform hinbekommen. Wo wohnst du denn ? Um evtl. mal die örtlichen Gitarrenbauer zu sortieren.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Reapy

    Reapy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.238
    Kekse:
    1.866
    Erstellt: 10.10.20   #6
    @stefan5 Danke für den Tipp, der hat ja einiges an Referenzen...werde da wohl auch mal anfragen :)

    @Markusaldrich Momentan wohne ich im nördlichen Saarland, PLZ-Bereich 66xxx
    Meines Wissens nach gibt es hier, zumindest im Umkreis 50-100km, keine Gitarrenbauer. Es wird zwar sicherlich welche geben, aber die kenne ich dann leider nicht.
     
  7. Markusaldrich

    Markusaldrich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.13
    Beiträge:
    4.197
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    23.813
    Erstellt: 10.10.20   #7
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Reapy

    Reapy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.238
    Kekse:
    1.866
    Erstellt: 10.10.20   #8
    Wow, das ging ja flott. Vielen Dank!

    Homburg ist auch nicht weit, da werde ich auch definitiv mal anfragen. Die Bilder auf der Website sind auf jeden Fall vielversprechend.
     
  9. ChP

    ChP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.17
    Beiträge:
    796
    Kekse:
    276
    Erstellt: 10.10.20   #9
    Die gibt es auch immer noch und aktiv ist man dort auch.
    Viele Gitarrenbauer vernachlässigen die Pflege ihrer Websites leider etwas. Aber auf den gängigen Social Media Plattformen kannst du dir einen Eindruck über aktuelle Werke machen:)
     
  10. EVG

    EVG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.20
    Zuletzt hier:
    25.11.20
    Beiträge:
    334
    Kekse:
    1.823
    Erstellt: 10.10.20   #10
    @Reapy

    Roy Fankhänel baut Custom E-Gitarren, ihn kann ich nur empfehlen, ein absoluter Meister in seinem Handwerk. Was Preise betrifft, kann ich dir nicht weiterhelfen.
    Da er aber die Special Editions bei Siccas und Odem Guitars baut und auch Gitarren für die Toten Hosen, denke ich, dass es nicht billig würde.

    http://www.fankhaenel-gitarrenbau.de/

    Alternativ gibt es auf Kleinanzeigen auch gebrauchte Jackson Modelle unter anderem eine "Jackson Randy Rhoads Custom Shop".

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...ed-steel-lim-edition-1990/1536061490-74-16750

    Ob das was für dich wäre weiß ich nicht. Hab nur kurz geschaut.

    Viel Erfolg!
     
  11. OliverT

    OliverT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Beiträge:
    2.097
    Kekse:
    19.249
    Erstellt: 10.10.20   #11
  12. Reapy

    Reapy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.238
    Kekse:
    1.866
    Erstellt: 11.10.20   #12
    @OliverT: Die hab ich auch schon gesehen, aber ja, das Finish ist leider nicht so meins. Und der reverse Headstock hat mir leider auch nie so gefallen :(

    @EVG: Da mache ich mich auch mal schlau und frage eventuell an. Den Gebrauchtmarkt hab ich bisher mal außer Acht gelassen, weil ich so viele gebrauchte Gitarren habe und immer soviel basteln musste, die Bünde waren nicht mehr so gut etc.
    Ich wollte dieses mal einfach was Neues haben. Allerdings sieht die Rhoads in der Anzeige sehr gut (und neuwertig) aus, sodass es sich vielleicht lohnt, da auch mal die Augen offen zu halten. Danke :)

    @ChP: Hab gerade mal bei Facebook nachgesehen, die sind ja sehr aktiv dort. Leider vergesse ich die Netzwerke immer, da ich dort nirgends einen Account habe. MGH sieht aber auch sehr vielversprechend aus (und die Gitarren scheinen gar nicht so teuer zu sein...)
     
  13. giba

    giba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    26.11.20
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Hannover
    Kekse:
    4.838
    Erstellt: 11.10.20   #13
    Hey Reapy,

    MGH kann ich dir wärmstens Empfehlen, da bekommst du deine Wunschgitarre ohne Kompromisse.
    Bin auch mal aus Hannover nach Berlin gefahren, um mir vor Ort ein Bild zu machen. Matze ist sehr sympathisch und super kompetent, ein paar Gitarren zum Anspielen sind auch immer vor Ort.

    LG
     
  14. sp1k333

    sp1k333 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.19
    Zuletzt hier:
    20.11.20
    Beiträge:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.10.20   #14
    Ich würde auf jeden Fall noch bei Zeal Guitars in Kaiserslautern vorbeischauen.
    https://zeal-guitars.de/

    Kann aber sein, dass das dein Budget sprengt.
     
  15. Reapy

    Reapy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.238
    Kekse:
    1.866
    Erstellt: 12.10.20   #15
    Guten Abend!

    Nochmal vielen Dank für eure rege Beteiligung und die vielen, vielen Vorschläge. Ich muss gestehen, ich hatte zwischenzeitlich jetzt doch eine Gitarre beim Thomann geordert, der momentan Custom Shop Rhoads von Jackson führt. Die Gitarre ist auch schon angekommen. Prinzipiell ist auch alles in Ordnung damit, aber tatsächlich gibt es doch ein Problem mit einer der Stimmmechaniken (was in meinen Augen für den stolzen Preis von 3300€ nicht sein dürfte). Dazu werde ich aber einen separaten Thread im Gitarrenbau-Bereich öffnen. *-->Edit by C_Lenny: siehe KLICK*

    Das Thema Gitarre bauen lassen ist aber noch nicht vom Tisch, vielleicht nur etwas nach hinten verschoben. Denn ich habe immernoch was ganz Bestimmtes im Kopf, was ich bei Jackson aktuell nicht bekomme und jetzt auch einen Überblick, wo es das hierzulande gibt. Von allem, was ich bisher gesehen habe, kristallisiert sich auch MGH als mein Favorit heraus, aber mal sehen.

    Vielen Dank nochmal und liebe Grüße,
    Reapy :)
     
  16. OliverT

    OliverT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Beiträge:
    2.097
    Kekse:
    19.249
    Erstellt: 12.10.20   #16
    Bilder? ;)
     
  17. FuriousG

    FuriousG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.14
    Zuletzt hier:
    26.11.20
    Beiträge:
    465
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    2.196
    Erstellt: 13.10.20   #17
    Vielleicht wäre Bernd Steuer von Devil's Choice auch ein passender Ansprechpartner für dich. Im Hard 'N Heavy-Bereich kennt der sich ziemlich gut aus und baut ganz hervorragende Instrumente.
     
  18. Reapy

    Reapy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.238
    Kekse:
    1.866
    Erstellt: 13.10.20   #18
    Oh ja, die sehen auch super aus! Die Seite macht einen sehr guten Eindruck.

    @OliverT Da sich das Experiment mit der CS Rhoads leider doch wieder erledigt hat (die Gitarre geht schweren Herzens wieder zurück), sah ich jetzt auch keine Notwendigkeit darin, noch groß Bilder zu posten...sieh mir das bitte nach.
    Dafür habe ich jetzt allerhand Auswahl an Gitarrenbauern.

    Irgendwo hätte ich des Feelings wegen schon gerne eine Jackson, aber jetzt ewig den Gebrauchtmarkt durchforsten und nachher, nach langem Suchen, ein Instrument zu haben, was erstmal Arbeit erfordert, ist auch nicht so das Wahre...:(
     
  19. EVG

    EVG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.20
    Zuletzt hier:
    25.11.20
    Beiträge:
    334
    Kekse:
    1.823
    Erstellt: 13.10.20   #19
    Habe ich persönlich noch nie erlebt, dass ein Instrument vom Gebrauchtmarkt schlecht war. Vielleicht hatte ich auch nur Glück, meine beste Klampfe stammt von EK.
    Da sind die Erfahrungen aber auch divers, vielleicht hatte ich nur Glück. Dass man unfertige Gitten auch als Neuware erwerben kann, zeigt sich ja hier :)
     
  20. Markusaldrich

    Markusaldrich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.13
    Beiträge:
    4.197
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    23.813
    Erstellt: 13.10.20   #20
    Was spricht denn gegen eine Nachbesserung der bemängelten Mechaniken? Das ist doch für Thomann kein Problem. Dann sollen sie wieder zurückschicken. Ich habe das Gefühl, dass dir die Gitarre ansonsten Gut gefallen hat. Irgendwann wirst du dich vielleicht ärgern.
     
mapping