Suche Empfehlung für 19" Crash/Ride (left-hand)

Der Gepuschelte
Der Gepuschelte
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.23
Registriert
24.02.10
Beiträge
1.927
Kekse
3.602
Ort
Braunschweig
Aktuell spiele ich mit einem symmetrischen Aufbau wo ich die Rides auch als Crashes verwende und zwei große Becken als Hauptbecken links und rechts habe, die gleichzeitig als Crashes und Rides fungieren. Als Haupt-Zymbel verwende ich derzeit ein 22" Paiste Synphonic, welches einen Super-Ride-Sound hat: sehr definierter Ping, guter Wash und relativ gut kontrollierbar im aufschaukeln, und als Crash für meine Zwecke noch einsetzbar ist, soll heißen: die Lautstärke passt noch und das Ding ballert nicht wie irre alles weg wenn man es für diese Zwecke einsetzt.

Dazu eine kurze Info: ich habe noch ein 18" HH Germanic, das erfüllt auch viele der Eigenschaften, ist allerdings so schwer, dass man ziemlich reinballern muss, damit es crasht, was es kaum einsetzbar macht, da es dann so laut ist, dass es zum Rest nicht mehr von der Lautstärke passt. Derzeit spiele ich da ein

Jetzt suche ich dazu ein etwas kleineres Crash/Ride mit folgenden Eigenschaften:
  • Durchmesser: 19" (ist fix, ich suche also nix größeres oder kleineres)
  • klarer Ping, kontrolliertes aufschwingen, vernünftig crashbar.
  • die Oberfläche muss abgedreht/Poliert sein, rohe Becken klingen mir zu matschig.
  • Vom Material eher dicker, allerdings mit dünnem Rand > C/R
  • Hämmerung: aus dem Bauch heraus würde ich sagen, je mehr desto besser, eine Wild-Hämmerung oder vergleichbares benötigt das Becken allerdings nicht.
  • Bogen/Glocke sollte es etwas dicker sein, zum Rand hin allerdings so dünn, dass man es auch sinnvoll zum crashen verwenden kann, die Bell kann ruhig etwas kleiner sein, Durchsetzung bekommen die eh eher durch Materialstärke.
  • Hersteller: eigentlich egal, Diril-Becken schließe ich allerdings kategorisch aus, da ich mit denen bisher keine gute Erfahrung gemacht habe (zu wenig gehämmert > zu trocken und nicht mein Geschmack). Aber ob Zildjian, Sabian, Paiste, Masterwork, Ufip, Bosphoros, etc. ist mir latte, es soll nach meinen Vorstellungen klingen, nicht zwingend einen Brand haben.
Was gibt es alles auf dem Markt das meinen Anforderungen entsprechen könnte? Gerne auch mit persönlicher Einschätzung und/oder Video-Link, letzteres suche ich mir sonst eh raus.

Und tatsächlich könnte ich mir statt eines C/R auch ein China vorstellen, allerdings sind dort meine Ansprüche in Bezug auf Sound auch extrem auf den Punkt, was einen Treffer relativ unwahrscheinlich macht, ich bin aber durchaus bereit mir da mal das eine oder andere Exemplar anzuhören, vielleicht werde ich da angenehm überrascht. :)
 
edrumssuck
edrumssuck
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
08.05.21
Beiträge
110
Kekse
1.475
Guten Morgen, wenn das Budget keine Rolle spielt, lautet meine klare Empfehlung Paiste 602 oder 602 ME (Modern Essentials). Gerade die 19" klingen imo fantastisch!



oder hier ab 17:13, da kann man beide Serien schön vergleichen:

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
edrumssuck
edrumssuck
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
08.05.21
Beiträge
110
Kekse
1.475
Nachtrag: Auch die 19" Thin Crashes funktionieren als Crash/Ride, wenn man nicht gerade Grindcore spielt ;), auch die 20"er sind schön, aber es soll ja ein 19"er sein...und es ist natürlich auch alles Geschmackssache.

 
Der Gepuschelte
Der Gepuschelte
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.23
Registriert
24.02.10
Beiträge
1.927
Kekse
3.602
Ort
Braunschweig
Nachtrag: Auch die 19" Thin Crashes funktionieren als Crash/Ride, wenn man nicht gerade Grindcore spielt ;), auch die 20"er sind schön, aber es soll ja ein 19"er sein...und es ist natürlich auch alles Geschmackssache.
Nein, nicht bei meinen Soundvorstellungen.
 
edrumssuck
edrumssuck
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
08.05.21
Beiträge
110
Kekse
1.475
Also doch alles Geschmackssache... :D
 
Der Gepuschelte
Der Gepuschelte
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.23
Registriert
24.02.10
Beiträge
1.927
Kekse
3.602
Ort
Braunschweig
Für Ride-Patterns kann das Becken nach meinem Geschmack gar nicht dick genug sein, damit der Ping glasklar und definiert ist. Das ist allerding entgegengesetzt dem Wunsch das Becken auch als Crash zu nutzen. Von da her verwende ich gerne dünne Becken als Crashes, aber beim Ride-Spiel kommt da dann erfahrungsgemäß zu wenig klarer Ping und zu viel Wash rüber.
 
edrumssuck
edrumssuck
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
08.05.21
Beiträge
110
Kekse
1.475
Das ist allerding entgegengesetzt dem Wunsch das Becken auch als Crash zu nutzen.

Ja, das ist der Knackpunkt.

Egal in welcher Hinsicht-ob glasklarer Ping oder "leichtancrashbar"- da wirst du bei einem Crash-Ride immer Abstriche machen müssen-eine von beiden Fähigkeiten wird immer suboptimal sein. Das ist leider wie bei Ganzjahresreifen bei Autos...

Die neuen Paiste -Becken machen da aber nen super Job imo. Deswegen heißen diese Multi-Purpose Becken ja auch nur noch "Medium", "Thin" u.Ä., die Bezeichnungen "Ride" oder "Crash" fallen da dann weg. Ich würde einfach mal im Shop testen gehen, vielleicht kommt dann doch ein 20"er in die nähere Auswahl, ich finde wie gesagt die 602er 19" und 20" großartig.
Ich würde mich da auch von Bezeichnungen frei machen und einfach ausprobieren, welche Becken zu deinen passen, also auch natürlich deine Cymbals mit zum Testen nehmen.

Erlaubt ist, was gefällt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben