Suche fetten Thrash/Metalcore Sound!!

von Hellfast, 30.12.07.

  1. Hellfast

    Hellfast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    14.09.14
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Salzburg/Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    96
    Erstellt: 30.12.07   #1
    Hallo erst mal!Such nen geilen Treter für fetten Thrash/Metalcore Sound der aber auch Bandtauglich ist!
    Hier mein aktuelles Equipment: Engl Fireball, Marshall 1960 Box, zur Zeit spiel ich nen BOSS MT-2 und bekomm da nix wirklich gutes raus!
    Bitte um Vorschläge!

    Greetz
     
  2. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 30.12.07   #2
    willst du mich verarschen? du kriegst mitn fireball keinen guten sound raus?
    dreh den volume-poti an deiner gitarre zurück, mitten hoch, bässe n n bissl zurück, höhen auf 12 uhr stellung.. und nicht zu viel gain!
    kommt drauf an was du für ne gitarre spielst
     
  3. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 30.12.07   #3
    was für eine 1960 ist das und warum benutzt du den mt-2 !?
    wenn es eine 1960 a/b ist,kann das imho nicht gut klingen.
     
  4. Hellfast

    Hellfast Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    14.09.14
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Salzburg/Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    96
    Erstellt: 30.12.07   #4
    Also vielleicht hab ich es falsch formuliert!Bekomm schon geile Sounds raus egal ob mit oder ohne treter, aber halt ned genau das was ich suche!Ich hätt gern nen kompakteren druckvollen Sound der aber noch voll definiert klingt!Spiel ohnehin mit eher weniger GAIN damits ned zu matschen anfängt.
    Wollt mal wissen welche Pedale Ihr mir empfehlen würdet!Hab auch schon überlegt einfach nen kompressor oder Equalizer vorn Amp zu schalten, wär das vielleicht die bessere möglichkeit!?Spiel Jackson Gitarren mit aktiven EMGs!
     
  5. Klobuerste91

    Klobuerste91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.014
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.544
    Erstellt: 30.12.07   #5
    Ich will ja nix sagen, aber du kannst Thrash und Metalcore nicht verallgemeinern, das sind zwei ganz verschiedene paar Schuhe. Die haben doch einen ganz anderen Sound.
     
  6. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 30.12.07   #6
    Ein EQ wäre eine Möglichkeit, ist aber kein muss. Einen Kompressor vor einen Fireball zu schalten halte ich für sinnlos, der Amp komprimiert schon genug.

    Was ich mich aber frage, ist, wieso du überhaupt an Bodentreter denkst, wenn du einen Fireball hast. Metalcore geht damit garantiert und Thrash auch, dafür evtl. noch einen EQ, das sollte reichen.

    Ich glaube du solltest noch mal ausführlich ein paar Einstellungen testen und evtl. die Box überdenken. Es kann sein, daß Box/Lautsprecher nicht gut zum Fireball passen.
     
  7. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 30.12.07   #7
    ahsoo...
    naja.. ich hab vor kurzem sehr sehr viele amps angespielt in der preisklasse von 1000-3000 euro... hab mich dann für den peavey 6505 entschieden... weil er schön differenziert klingt .. mit einer sehr angenehmen dunklen zerre spiele in einer post-hardcore band...
    drunter hab ich auch die 2 balls getestet... die komprimieren verdammt stark... da kriegst du beinah keine differenzierte sounds raus... es sei denn du verzichtest auf sehr sehr viel gain!, kannst versuchn mit dem gitarren volumepoti zu spielen... weiss nicht ob dir da was gelingt.. an der box solls ned liegen...
    zur not gibts ja noc hdie framus v30 boxen .. die sehr sehr billig aber verdammt qualitiv klingen..
     
  8. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.600
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 30.12.07   #8
    schmeiß die tretmine weg.... fertig!

    also wenn du mit nem EMG + Fireball + 1960er keinen vernünftigen sound zammbringst, würde ich dein hobby überdenken....

    vielleicht gefällt dir der grundsound des ENGLs net, dann hilft auch kein pedal. dann musst den amp eintauschen!
     
  9. AWESOM-O

    AWESOM-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.639
    Zustimmungen:
    254
    Kekse:
    8.654
    Erstellt: 30.12.07   #9
    Wie laut spielst du?

    Also ich würde die reine Zerre vom Engl nehmen, das Metalzone ist ne viel tiefere Liga.
    Nimm mal was auf wenn möglich
     
  10. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.600
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 30.12.07   #10

    ich hoffe doch LAUUUUUUUT!:D der sound sollte nichts mit lautstärke zu tun haben. ein ampsetting sollte in zimmerlautstärke, proberaum - und livelautstärke immer gut sein!ich denke, dass ein subjektives empfinden ist, wenn ein lauter sound besser klingt als der gleiche sound nur leiser.
     
  11. AWESOM-O

    AWESOM-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.639
    Zustimmungen:
    254
    Kekse:
    8.654
    Erstellt: 30.12.07   #11
    Und ich les immer und überall was von Röhrensättigung.

    Ne klar, ein Powerball klingt auch in Zimmerlautstärke noch besser als ein Marshall MG.
     
  12. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 30.12.07   #12
    Der Sound hat schon etwas mit der Lautstärke zu tun, bzw. wie man ihn wahrnimmt. Das menschliche Gehör reagiert bei höheren Lautstärken anders als bei geringen.

    Probier es mal aus: Nimm einen Amp auf leiser Zimmerlautstärke und dreh mal die Höhen rein. Dann versuch das Ganze mal bei hoher Lautstärke und dreh sie genauso weit rein. Du wirst (solltest) einen Unterschied hören, die Höhen werden deutlich präsenter.
    Daher ist es am Besten, den EQ in der Lautstärke einzustellen, in der man auch tatsächlich spielen will.
     
  13. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 30.12.07   #13
    also einen kompressor dürftest du da nichtmehr brauchen, da der amp + emgs eigentlich schon sehr stark komprimieren und somit das definierte was du haben willst recht stark (negativ) beeinflußt!
    ich würde dir etweder zu einem 6-10band eq raten um so dem amp etwas mehr soundvielfallt zu entlocken oder dir direkt einen neuen amp empfehlen... und zwar den peavey 6505. die zerre ist echt brutal und komprimieren tut der kein stück!das kommt dem differenziertem zu gute
     
  14. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 30.12.07   #14
    hab ich doch nix anderes gesagt xD.. und nach eminen erfahrungen würd ich eher duncans einbauen... z.b. den dimebucker : )
     
  15. Hellfast

    Hellfast Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    14.09.14
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Salzburg/Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    96
    Erstellt: 30.12.07   #15
    Ok Ok!!Zuerst mal vielen dank für eure Antworten!Also es haben hier wahrscheinlich einige mein Problem nicht ganz verstanden, bzw ich habs auch sicher ned richtig formuliert um was es eigentlich geht.Nochmal, ich bekomm mit meinem Amp genug geile Sounds, aber es fehlt halt immer das gewisse etwas und ich weiss ned wie ich des bekomm, nämlich das der Sound erstens im Bandgefüge nicht untergeht und zweitens das er definierter ist und ned zu matschen anfängt!Darum wollte ich mal wissen was Ihr da für Erfahrungen habt oder ob es vielleicht ein Pedal gibt mit dem ich des hinbekomm!Und bitte spart euch diese anmerkungen von wegen Ich sollte mir des hobby nochmal überlegen usw. spiel ja nicht erst seit gestern und is auch ned mein erster Amp den ich besitze.Also trotzdem danke nochmal für die Hilfe!!Greetz
     
  16. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.600
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 30.12.07   #16
    ich glaube schon, dass wir das richtig verstanden haben. ich kann mich nur wiederholen: wenn dir "das gewisse etwas" fehlt, hast den falschen amp!!! deine kombi ist prädestiniert für metalsounds und auch, dass dich in einem bandgefüge durchsetzt. umso mehr pedale (compressor, verzerror, eq) erhöht sich erstens das rauschen, zweitens das matschen (bei verzerrerpedalen).

    es kann dir hier keiner helfen, wenn du das, was dir fehlt, net beschreiben kannst, dann können wir hier auch nur im ungewissen rühren. ich würde dir gerne helfen, wenn du sagen könntest, was dir fehlt. meine erfahrungen mit dem ENGL (ich mag den grundsound nicht) waren, dass er sich excellent im bandgefüge integriert und er auch für metal geeignet ist (mir hat er nicht so sehr gefallen, darum habe ich ihn eingetauscht). wie gesagt, wenn du selbst nch nicht weißt, WAS dir fehlt, kann dir auh keiner helfen. so sorry!
     
  17. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 30.12.07   #17
    doch doch... genau so hab ichs verstanden...
    emg + engl -ball(egal ob power oder fireball) = extreme kompression = matsch
    für manche musikarten ist dsa durchaus gewollt aber wenn du diferrenziert spielen willst...
    wirst dus wohl kaum zusammenbringen.. den gain den du haben willst mit der differenzierung die du willst zusammenzubringen...
    deshalb mein tip.. in der gleichen preisklasse der PEAVEY 6505
     
  18. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 31.12.07   #18
    ihr denkt in die falsche richtung.
    die box versaut den amp,ganz klare sache!
    der fireball brauch eine sehr mittige box,der klingt imho IMMER richtig beschissen an den standard marshalls.
     
  19. the_music

    the_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    1.460
    Erstellt: 31.12.07   #19
    Hellfast soll uns mal eine Band nennen, die DEN Sound hat.
     
  20. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 31.12.07   #20
    edeltoaster hats erkannt :D


    Den Fireball kannst an der 1960a/b ziemlich vergessen. Die Box klingt halt sehr mittenarm und "hohl", was dem sound der meisten ENGL-amps nicht gerade entgegenkommt.

    Empfehlen würde ich für die Dinger so gut wie jede von den unzähligen, fürchterlichen V30-boxen auf diesem Planeten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping