suche flexiblen verzerrer

von Yub, 20.10.07.

  1. Yub

    Yub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.04
    Zuletzt hier:
    21.10.07
    Beiträge:
    4
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.07   #1
    Hallo,

    wollte mich mal erkundigen welcher verzerrer denn gut ist, und relativ flexibel ist. es sollte grunge (nirvana), heavy metal( metallica) aber auch death/metalcore spielbar sein.
    boss mt 2 oder line 6 über metal? oder doch was anderes?

    ich bitte um rat :)
    danke
     
  2. Maggisus

    Maggisus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 21.10.07   #2
    Lieber doch was anders. :rolleyes:
    Einfach mal SUFU. ;)

    Mfg
     
  3. Míriel

    Míriel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 21.10.07   #3

    Bloß nicht!:rolleyes:
    Kommt eben darauf was, was du unter Metalcore-Sound verstehst. Vor allem auf Konzerten hört man, dass z.B. As I Lay Dying weit entfernt sind von Sounds die das Boss MT2 bzw. Metalcore Pedal vornehmlich produziert.

    Was hast du denn für einen Amp? Willst du das Pedal nur im Cleankanal benutzen oder damit den Overdrivekanal boosten? Kannst du auf den scoop-Sound verzichten?

    Billig würdest du mit einem Boss DS-1 bzw. 2 wegkommen, allerdings hast du damit lange nicht so viel Gainreserven wie mit den von dir genannten Pedalen, dafür ist der Sound differenzierten und nicht matschig.
    http://www.musik-service.de/Boss-DS-1-prx395361126de.aspx
    http://www.musik-service.de/Boss-DS-2-prx13196de.aspx

    Die teureren Alternativen wären eben Röhrenverzerrer wie der Tubefactor, allerdings ist das auch kein High-Gain Monster.
    http://www.musik-service.de/Hughes--Kettner-Tube-Factor-prx15341de.aspx
     
  4. Yub

    Yub Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.04
    Zuletzt hier:
    21.10.07
    Beiträge:
    4
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.07   #4
    danke, hat mir schonmal sehr geholfen.
    also ich hab eigentlich ein noname amp (boogy amp), der verzerrer ist schrott. daher bleibt nur die möglichkeit halt clean zu spielen, bzw eben dann verzerrer anschließen. wäre das mit dem boss mt 2 geeignet?? (ich glaub ich hab mich schon festgelegt :)
     
  5. Míriel

    Míriel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 21.10.07   #5
    Also der MT-2 Sound ist so künstlich und leblos, dass der Grundsound des Amps eigentlich sowiso keine Rolle mehr spielt, wenn dir das nichts ausmacht nimm es, Gain hat es bis zum abwinken, auch wenn durchaus nicht nur high-gain Sounds möglich sind.
     
Die Seite wird geladen...

mapping