Suche Flying V für ca. 500 €

  • Ersteller 101010-fender
  • Erstellt am
101010-fender
101010-fender
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.12
Registriert
20.08.03
Beiträge
1.569
Kekse
1.920
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem recht flexiblen Flying V. Das Teil sollte richtig auf die Fresse hauen können, wenn wir z.b. Machine Head oder Black Label Society zocken, aber auch Clean überzeugen. Ich hab bei Epiphone geguckt und dieses Model gefunden :
http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Epiphone_by_Gibson_Gothic_1958_FlyingV_PB.htm

Was für Tonabnehmer würden eurer Meinung nach zu meinen Wünschen passen ? Kennt ihr eine Gitarre, die ein besseres Preis/Leistungs-Verhältnis hat ?

Jackson Gitarren gefallen mir auch, nur wichtig ist, dass die Gitarre eine feste Bridge hat.

Danke schon mal für Antworten
 
Eigenschaft
 
septic
septic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.15
Registriert
23.03.05
Beiträge
198
Kekse
257
Ort
Oelde
ich habe die epi flying V grade hier (gehört einem freund, er spielt sie nicht mehr)
von der bespielbarkeit und vom sound bin ich sehr begeistert. druckvoller sound, mit oder ohne zerre. verarbeitung ist auch gut. auf E gestimmt bleibt die gitarre auch super im tuning und klingt wie gesagt richtig fett!!
das einzige was leider nicht hinhaut ist das spielen dieser gitarre mit z.b. dropped C
tuning. leider verstimmt sie sich damit sehr schnell.
ansonsten würd ich sagen ist die epi für den preis ´n geiles teil.
also: für metal meiner meinung nach bestens geeignet.
ich spiel eigentlich selber nur hartes zeug und kann damit absolut den sound erzeugen den ich möchte.

unbedingt antesten!

gruß septic
 
[E]vil
[E]vil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.438
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
hmm dass sie sich bei anderem tuning verstimmt, liegt an den saiten denk ich mal. die pickups dürften ja in der epi gothic serie immer die gleichen sein, also geh ich mal von meinen aus. flexibel sind die dinger wirklich, allerdings n bisschen schwach auf der brust im direktvergleich. macht sich aber nur im direktvergleich bemerkbar. die pickups von meiner yamaha haben zwar mehr output, dafür pfeifen die wie sau. ich persönlich würde die epi gothic nehmen. ich steh irgendwie auf die (eigentlich recht hässliche) form :)
 
Hellfire
Hellfire
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.12
Registriert
01.07.04
Beiträge
2.461
Kekse
1.163
Das mit dem Output merkt man aber deutlich. Ich fand gerade bei Droptunings die Yamaha um einiges druckvoller (hatte die ERG-121 vor einiger Zeit). Da kommen Klampfen von Epiphone oder Ltd gerne ins Schwitzen, klingen sie in E auch noch so gut. Das Verstimmen wird, wie bereits erwähnt, an der schlaffen Saitenspannung liegen. Das ist bei 24,75er Mensur bei .10-46 auf Drop-C nicht mehr ganz so toll.
 
G
Gironimo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.05
Registriert
28.04.05
Beiträge
18
Kekse
0
Hey Silent Scream

Biete Epi Fleying -V ( Black Standard ) 1/2 Jahr alt mit Case für schlappe
350 € !! Bei Intersse ( E-M@il Info@fotograf-js.de )

Gruß Gironimo :great:
 
EvolutionVII
EvolutionVII
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
07.01.18
Registriert
09.12.04
Beiträge
9.579
Kekse
32.856
Ort
Oberwart/Burgenland/Österreich
Vor kurzem erst sind 2 Greco Flying V's für unter 350€ weggegangen.
Sogar eine in der Schenker lackierung
 
G
Gast17748
Guest
Ich geb dir nen Tipp: Schau dir mal eine Flying V oder ML (sieht so ähnlich aus ich pers finds cooler die ML Form) von DEAN an.. Die haben super Gitarren. www.deanguitars.com
Hab selber ne ML und die rockt total ab
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben