Suche Gitarre mit Cutaway-Günstig-Gut

von PurpleElephant, 28.03.08.

  1. PurpleElephant

    PurpleElephant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.08
    Zuletzt hier:
    28.12.12
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.08   #1
  2. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 28.03.08   #2
    Hallo Sam,
    wenn du schon bis 200,-€ gehst dann lass es mit den "billig" Gitarren aus der Bucht.
    Habe am Samstag diese Gitarre (Art Lutherie) getestet und fand den Sound mal richtig schön sahnig :great: .
    Leider gefiel meiner Frau die Farbe nicht sonst wäre ich wohl bei ihr schwach geworden.
    Falls dich die Farben (blau und rot {Nitro Lack!!!} ) nicht stören und du auf ein Pickup System verzichten kannst hast du eine sehr gut klingende Gitarre (Made in Canada ;) ).
    Ansonsten mal bei Cort, Spade, Yamaha, Ibanez etc... gucken.
    Da sind auch ordentliche Gitarren bis 200,-€ dabei.
    Gruß Despi

    Edit: Was geht denn jetzt hier ab :confused:
    Sag mal Akquarius, .... Alles geklärt mit Akquarius :D
    Demnächst Via PM ;)
     
  3. uw

    uw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    19.08.12
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Niederkassel (zwischen Köln und Bonn)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    4.064
    Erstellt: 29.03.08   #3
    Ich komme zwar aus der Schlagzeug-Abteilung, aber mein Sohn spielt Gitarre. Von daher beschäftige ich mich auch damit... Vor zwei Wochen habe ich ihm eine Western-Klampfe gekauft, nachdem ich mich lange informiert und schlaugelesen habe - viele gute Infos habe ich auch hier in diesem Unterforum bekommen.

    Letztendlich habe ich eine gebrauchte Tennessee T-714 CE vom GEWA Vertrieb gekauft. (Hier ein Bild aus dem Musik-Service Archiv)

    [​IMG]

    Trotz des eher unbekannten Markennamens kann ich nur sagen, dass diese Gitarre absolut super ist. Sie hat eine massive Fichtendecke (bei dem Preis nicht selbstverständlich), Tonabnehmer, Cut und klingt einfach nur gut. Als nicht-Gitarrero fällt es mir schwer, den Klang zu beschreiben... Ich würde es mit den Worten "klar, satt, ausgewogen dennoch differenziert und voluminös" versuchen.

    Ich habe die Gitarre meinem Bruder "präsentiert", der seit 20 Jahren Gitarre spielt (er kann´s wirklich). Sein Urteil: Top!

    Auch der private Gitarrenlehrer meines Sohnes (Berufsmusiker, Musikschullehrer und Privatlehrer) war hellauf begeistert von dem Teil.

    Jetzt hast Du sicherlich gemerkt, dass die Gitarre z.B. beim Musik-Service nicht mehr erhältlich ist. Goggle hilft aber weiter... Ich habe sie bei anderen Anbietern auch für unter 200,- Euro gefunden. Dann ist mir im Musicstore auch noch diese "Red Hill" hier aufgefallen:

    [​IMG]

    Ich würde wetten, dass es sich um die gleiche Gitarre handelt. Anderer Name, leicht andere Form aber es scheint mir eine upgedatete Version der Tennessee zu sein.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Für unter 200,- Euro ist die Tennessee absolut empfehlenswert und braucht einen Vergleich mit den "Markengitarren" nicht zu scheuen.

    Vielleicht konnte ich Dir helfen und eine Alternative aufzeigen...

    Grüße, Uli
     
  4. PurpleElephant

    PurpleElephant Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.08
    Zuletzt hier:
    28.12.12
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.08   #4
    alles Klar
     
Die Seite wird geladen...

mapping