[Suche] Gitarre und Klassik

  • Ersteller Chris85
  • Erstellt am
Chris85
Chris85
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.10.14
Registriert
29.05.06
Beiträge
83
Kekse
100
Hallo,

Ich spiele auf der Gitarre gerne ab und zu mal ein klassisches Stück, wie Beethovens Violinen-Konzert in A.Moll, Astuaris vom guten Albeniz, Die schönen Laute-Suiten von Bach (jedenfalls die die ich etwas kann;) ). Habe schon sehr viel quergehört, aber wirklich nie mehr ein Stück gefunden wie Asturias(Also Gitarren arrangiert). Das kann doch nicht sein, es muss doch Stücke gehen die ein wenig in die Richtung gehen? Kann mir jemand etwas empfehlen? Schwierigkeit ist erstmal egal, solange es nicht sowas ist^^.

Freue mich über jeden Input.
 
Eigenschaft
 
Chris85
Chris85
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.10.14
Registriert
29.05.06
Beiträge
83
Kekse
100
Ohje, so moderne atonale Musik gefällt mir leider nicht wirklich :( Aber anspruchsvoll bis ins letzte ist es. Mal was anderes :great:
 
C
cvinos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.12
Registriert
30.12.06
Beiträge
408
Kekse
760
Naja, diese Musik ist eigentlich gar nicht "atonal". Eigentlich sollte "atonal" ja damals nur bedeuten, dass Musik zum Beispiel von Arnold Schönberg scheinbar kein tonales Zentrum mehr hatte. Für alles andere ist der Begriff an sich auch unpassend.

Nach heutigem Erkenntnisstand enthält auch moderne Musik oftmals tonale Zentren. Sie läßt sich zum Beispiel auch mit dem Modell der Harmonielehre analysieren. Solche Musik ist einfach nur aus anderen, möglicherweise neuen Konzepten heraus entstanden, und passt deshalb manchmal nicht in das relativ enge Korsett der Harmonielehre.

Es macht jedenfalls Spaß, sich mit moderner Musik zu beschäftigen, ohne dabei die "tonale" Musik fallen zu lassen versteht sich. Man erkennt so mit der Zeit viele weitere kompositorische Möglichkeiten neben denen aus der Harmonielehre. Gleichzeitig lernt man auch noch mehr über das Instrument. Bei Carter ist die rhythmische Notation auf den ersten Blick recht kompliziert, aber wie man hier in den Performances sieht, ist es am Ende gar nicht so schwer, mal abgesehen von der bei Shard hier angelegten Geschwindigkeit. Ich gebe aber zu, dass beide Stücke rhythmisch schwieriger sind als zum Beispiel eine schöne Fuge von Bach.


Nun ich habe andere Empfehlungen für dich. Die 6. Etüde aus den einfachen Etüden von Leo Brouwer. Hier wird sie bereits in atemberaubender Geschwindigkeit vorgetragen. Per Olov Kindgren schreibt übrigens auch eigene Stücke. Noten sind auf seiner Webseite erhältlich.

Leo Brouwer - Estudios Sencillos, VI.
Performance: http://www.youtube.com/watch?v=36_X-bojjUY
Performer: http://www.per-olovkindgren.com/
Score: http://www.di-arezzo.de/Partitur/In...ml?PHPSESSID=368f504b7556bb0d20ba490bf26d5e58

Auch ein schönes Stück, in etwa in dem Bereich.

Angel Barrios - Arroyos de la Alhambra
Performance: http://www.youtube.com/watch?v=tz1jnDe4gTE
Score: http://www.per-olovkindgren.com/ipnmonitor/index.php?recid=135&maincat_id=3&page=1
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
AMC
AMC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.21
Registriert
05.07.07
Beiträge
344
Kekse
1.100
Torroba: Suite Castellana http://www.youtube.com/watch?v=ODJFz_xmzEk
Domeniconi: Koyunbaba http://www.youtube.com/watch?v=szY7jmWHXJc (Hier nicht so schön gespielt. Da gibt´s ´ne tolle Interpretation von Antigoni Goni)
Brouwer: El Decameron Negro http://www.youtube.com/watch?v=gM_Psl54EF4 (Hier nur der erste Satz, vollständig finde ich das gerade nicht. Auch toll gespielt von Antigoni Goni, auf derselben CD...für 5 Euro...mal so als Tipp ;))
Mangore: Choro de Saudade http://www.youtube.com/watch?v=iLV0W_mlpT8
...und natürlich die Etüden von Villa-Lobos, Sachen von Tarrega (Recuerdos de la Alhambra, Capricho Arabe)...da gibt´s schon einiges :)
 
Chris85
Chris85
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.10.14
Registriert
29.05.06
Beiträge
83
Kekse
100
Man dankt. Viel dabei was mir gefällt :) Jetzt hab ich das nächste Jahr wieder genug zum üben.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben