Suche günstige Telecaster in Butterscotch bis 450€

von dynax74, 05.03.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. dynax74

    dynax74 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.11
    Zuletzt hier:
    1.06.17
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.12   #1
    Hallo , ich bin auf der Suche nach einer günstigen Telecaster in Butterscotch Blonde bis max. 450€.

    Interessant finde ich die "Squier Tele Classic Vibe 50" oder die "Squier Affinity Tele". Was mit an der Affinity gefällt ist der angeblich massive Erle Korpus denn die Classic Vibe hat angeblich einen aus Kiefer (Wie das wohl klingt?). Allerdings hätte ich gerne die Vintage (Bridge) Ausführung.

    Wer kennt diese Modelle? Die Vergleich hat es doch sicher schon mal gegeben.

    Danke für Euer Feedback.


    Dynax74
     
  2. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    4.453
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    680
    Kekse:
    25.030
    Erstellt: 05.03.12   #2
    Affinity ist halt die Sparserie ... billigere Tuner, billigere Pickups, billigere Hardware, dünnerer Korpus. Classic Vibe ist die Spitzenserie bei Squier, Harware und Pickups sind auf einem ordentlichen Niveau. Für beide Gitarren gilt, dass ich in dieser Preisklasse eher auf Hardware und Verarbeitung achten würde als auf das Korpus-Holz, das wird imho erst im gehobenen dreistelligen Bereich überhaupt interessant ... mit beiden Holzsorten kannst Du hopp oder topp spielen, sprich Glück oder Pech mit dem konkreten Stück Planke haben.
     
  3. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.17
    Beiträge:
    3.107
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 05.03.12   #3
    Also... sry, aber das kann man doch mit 5 Minuten googlen und SuFu benutzen herausfinden. Dafür muss man nicht wirklich noch ein Topic aufmachen!
     
  4. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    3.118
    Erstellt: 05.03.12   #4
    Obwohl ich keine E-Gitarre haben wollte, ist mir diese CV 50s vor über ´nem Jahr für so einen guten Preis angeboten worden, dass ich einfach zuschlagen musste. Toll verarbeitet für diese »Klasse«, klingt wie ´ne echte Tele, finde ich. Leo Fender hat selber anfangs Kiefer verwendet, er wollte die Gitarre so günstig wie möglich machen. Somit ist das Ding in gewisser Weise authentischer, als andere Teles. ;) :D
    Allerdings hat die Butterscotch etwas andere Pickups (AlNiCo 5 statt AlNiCo 3), angeblich soll sie etwas anders klingen. -Finde jetzt aber so schnell keinen Link dazu, musst Du bei Interesse mal suchen.
    Aber mal abgesehen davon, gefällt mir der Hals der CV 50s um Längen besser, als die Hälse der Affinities, die ich bislang in den Händen hatte. Und das, obwohl ich sonst eigentlich kein Fan glatt lackierter Hälse bin!

    Wenn ich mich auf dem Produktbild der Butterscotch nicht vergucke, dann hat sie doch den alten »Dreiersteg«? :confused:

    Edit:
    Aber egal, im Grunde kannst Du nur selber entscheiden, was für Dich gut ist. Die Squier-Teles sind in vielen Musikgeschäften zu finden, ebenso wie viele andere Teles, also ziehe los und teste! :D
     
  5. AdrianSmith

    AdrianSmith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    319
    Erstellt: 05.03.12   #5
    Wenn du antesten gehst kannst du dir ja mal die Vintage-Teles angucken. V52 bs (etwa 290€) und falls du auf "used look" stehst die Variante V52 (um die 350€)mrbs.
    Hab zwar beide noch nie gespielt und kann nichts drüber sagen aber die würden zumindest in dein Suchraster fallen.
     
  6. daramdam

    daramdam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.08
    Zuletzt hier:
    24.11.18
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    72
    Erstellt: 11.03.12   #6
    Die Classic Vibes sind in der Preisklasse wirklich excellente Gitarren! Ich hab selber die 50s Tele (allerdings die (nicht ganz) weiße) und bin nach knapp 2 Jahren immer noch total begeistert. Ich hatte zuvor schon eine Fender Classic 50s Tele, die ich für deutlich mehr Geld verkaufen konnte, als mich die neue Classic Vibe gekostet hat und vor allem in Sachen Sound hat die Squier klar die Nase vorn. Hab den Tausch nie bereut!
     
  7. Soulagent79

    Soulagent79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    5.448
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    2.867
    Kekse:
    24.509
    Erstellt: 11.03.12   #7
    Bekommt man denn für 450€ nicht schon eine Mexiko Tele? Ob es die in der gewünschten Farbe gibt, weiß ich allerdings nicht.
     
  8. daramdam

    daramdam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.08
    Zuletzt hier:
    24.11.18
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    72
    Erstellt: 11.03.12   #8
    Möglich, vor allem der Mexican Standard würd ich eine Classic Vibe Tele aber bei weitem vorziehen...
     
  9. chrisss86

    chrisss86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 11.03.12   #9
    Hmmm... ich kann das nicht unbedingt unterstreichen, auch da kann man Glück und Pech haben. Ich habe meine Mexiko Standard Tele verkauft (für 275 Euro!) und mich hinterher echt geärgert. Habe dann irgendwann wieder nach einer Telecaster bis 500 Euro gesucht und keine Gefunden, die an meine Verflossene herangekommen ist. Habe sie dann irgendwann, weil ich sie günstig in der Bucht bekam, durch eine Vintage Mod Tele von Squier ersetzt. Die ist gut für's Geld, ja, aber doch noch ne Klasse unter meiner alten Mexiko.
    Das wäre daher auch meine Empfehlung. Ansonsten kann ich eher von der Squier Affinity abraten. Der Steg ist zwar ein Vintage-Drei-Teiler, allerdings gehen die Saiten nicht durch den Korpus. Wie weit das der Grund ist, warum die Dinger nicht so recht nach Tele klingen, kann ich vielleicht nicht beurteilen, trotzdem müsste für mich eine Tele immer mindestens Stringthru-Body sein. Ich glaube die Squier Standards haben sowas schon um mal eine Preisklasse zwischen Vintage Vibe und Affinity aufzumachen. Mit den Teles hab ich da keine Erfahrung, aber unser Basser hatte mal einen Squier Standard Jazzbass, der für das Geld einfach unglaublich war.
     
  10. Soulagent79

    Soulagent79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    5.448
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    2.867
    Kekse:
    24.509
    Erstellt: 11.03.12   #10
    Eine Affinity würde ich mir auch auf gar keinen Fall zulegen. Erstens kein Stringthrough-Body und dann auch noch der schmalere Korpus. Das hat, meiner Meinung nach, mit einer Tele nicht wirklich was zu tun, bzw. sie wird sich nicht authentisch anfühlen.
    Außerdem werden bei Squier erst die "Standard"-modelle mit Alnico-PUs beworben. Da mag man von halten was man will, für mich heißt das, dass sie erst ab dieser Preisklasse vernünftige PUs einbauen und bei allem darunter eher schrottige verbaut werden.
    Mich würde mal ein direkter Classic Vibe vs. Mexico Vergleich interessieren. Es gibt ja viele, die die CVs für besser halten.
     
  11. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    4.453
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    680
    Kekse:
    25.030
    Erstellt: 11.03.12   #11
    Naja, Mexico ist ja nicht gleich Mexico. Die Standard hat mir gar nicht gefallen, fand ich einfach ein trauriges Produkt irgendwie. Was man sich halt kauft wenn man keinen Sound und keine Haptik im kof hat. Da hat die CV Tele schon eher eine Idee, die sie verkörpert. Im Vergleich zur mexikanischen Classic 50s fand ich den Hals ähnlich gut, aber etwas schlanker, was mir in Kombination mit der dickeren Bundierung einfach nicht so gut gefallen hat. Hardwaremäßig lagen auch keine Welten zwischen den Gitarren In punkto Resonanzverhalten und Gewicht hatte die Fender aber klar die Nase vorne, und sie klang auch eher so, wie eine 50s Tele für mich klingen sollte.
     
  12. daramdam

    daramdam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.08
    Zuletzt hier:
    24.11.18
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    72
    Erstellt: 12.03.12   #12
    Interessant, war bei mir genau umgekehrt: Die Classic 50s war deutlich schwerer und auch weit weniger Resonant. Das sind halt einfach zwei Punkte, bei denen man kein pauschales Urteil abgeben kann. Da muss man einfach das individuelle Exemplar ausprobieren.

    Was den 50s Tele-Sound angeht: Auch da würd ich kein pauschales Urteil abgeben wollen. Die Classic 50s klang für mich irgendwie "braver", während die CV-Tele irgendwie mehr Dreck und Eier um Sound hat ;)
    Beides soll aber nicht als Qualitätseinschätzung verstanden werden, ist eher eine Frage des Geschmacks, und davon, was man halt jeweils als "den" Telesound im Kopf hat. Auch da hilft nur ausprobieren.
     
  13. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    4.453
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    680
    Kekse:
    25.030
    Erstellt: 12.03.12   #13
    Genau. Die meisten Leute wollen ja aber eben bestellen, und werden daher deutlich schwerer in den Genuss kommen, diese eher individuellen Unterschiede überhaupt zu erfassen.Übrigens: Dreck und Eier sind jetzt nicht zwingend typisch 50s. Das Konzept verzerrung war ja anno dazumal doch überwiegend ein unerwünschtes und eher zu kleinen Amps geschuldet ... Aber auch absolut richtig, Unterschiede lassen sich nur mit Präferenzen bewerten :)
     
  14. dynax74

    dynax74 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.11
    Zuletzt hier:
    1.06.17
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.12   #14
    Zur Info: Habe mir die Tele BAJA gekauft und bin sehr zufrieden. Nicht zuletzt weil auch FENDER auf dem Instrument steht. Die Specials (4 Wege Sound) sind toll.

    Ich danke noch mal allen für die hilfreiche Diskussion hier.
     
Die Seite wird geladen...

mapping