Suche Infos über Gitarren von Pearl

von Gabor, 02.06.06.

  1. Gabor

    Gabor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    2.07.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.06   #1
    Hallo zusammen,
    nach fast über 20 Jahren besitze ich nun wieder eine Gitarre, war reiner Zufall, habe sie geschenkt bekommen von jemandem der sie nur als Deko brauchte.

    Also es handelt sich um eine Pearl Export Deluxe und müßte so etwa 25 Jahre alt sein.
    Alles was ich über Pear Gitarren in Erfahrung bringen konnte , ist das Pearl es mal auf dem Sektor versucht haben soll ( japanischer Markt ) , es dann aber schnell wieder aufgegeben hat.
    Der Korpus der Export Deluxe ist aus Mahagoni sowie der Hals.Griffbrett Rosenholz
    Technik - 2 Humbucker (Zebra look ) je getrennt einstellbar ( Tone /Volume )
    Schaltung über 3 Wege Neck, Neck+Bridge, Bridge. Separater Schalter zum splitten.

    Kann mir jemand sagen wann das Stück genau gebaut wurde und zu welchem Preis es ursprünglich angeboten wurde ?
    Wo kann ich eventuell noch weitere Infos über Gitarren von Pearl finden ?

    Danke im Voraus ,
    Gabor
     
  2. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 02.06.06   #2
    Hallo Gabor

    geb mal in die Suchfunktion hier" Pearl Les Paul Custom" ein. Ich glaube, da steht ziemlich viel
    über Pearl drin.
     
  3. Gabor

    Gabor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    2.07.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.06   #3
    Hi History,
    logischerweise habe ich selbstverständlich auch versucht etwas über die Suche zu finden . Ja , es werden eine Menge Treffer angezeigt, aber die Ergebnisse sind dann entsprechend auf "Les Paul" und "Custom" ausgerichtet :cool: , weniger auf Pearl.
    Die Pearl Export Deluxe hat nicht die klassische Form einer LesPaul.

    Gabor
     
  4. Saladi

    Saladi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 03.06.06   #4
    Welche dann?;)
    Nimmt mich irgenwie wunder, dass pearl gitarren gemacht hat.
    Wie reden hier von einer marke, die dem Markt der drums dominiert oder?
     
  5. Gabor

    Gabor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    2.07.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.06   #5
    Hallo,
    also die Les Paul oberhalb vom Hals keinen Korpusauschnitt (Cutaway) sondern nur unterhalb.
    Die Pearl halt jedoch oberhalb sowie unterhalb einen Cutaway, und das con der Form und Grösse des Auschnittes absolut gleichmässig.
    Richtig , und ich glaube immer noch dominiert :-)
    Auf dem Headstock steht "The Pearl Guitar Company" , auf den Mechaniken ebenfalls der Typische Pearl Schriftzug zu wie man ihn von den Drums kennt.
    Wie ich schon gerschrieben habe
    Gabor

    PS: Bilder kann ich frühestens nächste Woche mal Posten , habe meine Digi verliehen
     
  6. Saladi

    Saladi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 03.06.06   #6
    Sowas wie ne SG:[​IMG]

    So ne Halbakustik:[​IMG]

    Oder sowas?:[​IMG]

    Mfg ToM
     
  7. Gabor

    Gabor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    2.07.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.06   #7
    Hallo Teen of Metall ( ToM )
    Jupp,aussehen von der Form exakt so wie auf dem driiten Bild , also Bild : oder sowas :-)

    Danke für die Mühe mit den Bidern ,

    Gabor
     
  8. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 04.06.06   #8
    Hallo Gabor

    mit der Altersschätzung dürftest Du richtig liegen. Pearl erschien so ab 1979 auf dem Gitarrenmarkt. Als Hersteller könnten Fujigen oder Matsumoku in Frage kommen.
    (vielleicht melden sich da jetzt die Experten, Sele,Nikki ;) )
    die haben übrigens auch sowas angeboten:
    (ist leider kein gutes Bild, stammt aus einer "Spotlight"-Annonce aus 1980)
     

    Anhänge:

  9. Gabor

    Gabor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    2.07.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.06   #9
    Hallo,
    so wie ich erfahren habe soll es auch eine Pearl Export Custom gegeben haben.
    Die Pearl Export Deluxe soll damals um 1000 DM gekostet haben.
    Habe meine Cam zurück, hier ein Parr bilder von meiner Deluxe:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gruss, Gabor
     
  10. Saladi

    Saladi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 26.06.06   #10
    Wow schönes teil!
    Wie siehts eigentlich mi der verarbeitung und klang aus?
     
  11. Gabor

    Gabor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    2.07.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.06   #11
    Also zum Klang:
    Die Gitarre ist überaschend laut jedoch nicht alzu druckvoll. Einstellmöglichkeiten sind ja genügend vorhanden um für den eigenen Geschmack etwas heauszuhohlen.
    Wenn man die Humbucker über den Schalter splittet , ist der Klang verdammt rotzig.
    Für meinen Geschmack ist es eine nette Rhythmusgitarre mit der man verschiedene Bereiche abdecken kann.

    Verarbeitung:
    Na , es handelte sich um einen ambtionierten Versuch von Pearl etwas auf dem Seitensector zu versuchen, von daher darf man mitunter kein absolutes Wunderwerk erwarten.
    Die Mechaniken sind schon ganz ok , Bundrein etc ist sie auch.
    Das Griffbrett ist für meinen Geschmack etwas zu sehr gewölbt und die Seitenlage etwas hoch. Ist aber ein individueller Eindruck , dem einen liegt es , dem anderen nicht .
    Alles in allem für vor 25 Jahren im 1000 DM vermarkteten Bereich würde ich sagen bekommt man heute im 500 Euro Bereich schon etwas besseres.
    Hingegen wer sich eine eigendlich ganz gute aber halt etwas ältere Gitarre anschaffen möchte und sowas für vieleicht 200- 250 Euronen bekommen kann, der hat im Vergleich was man sonst in so einer Preisklasse neu bekommt schon ein Klasse Teil.
    Habe das gute Stück ja durch Zufall geschenkt bekommen und dadurch wieder Spaß am klampfen gefunden, von daher schaue ich mich nun natürlich einwenig um, und momentan liebäugle ich mit einer Zerembus.
    Werde mich also von der Pearl wieder trennen.

    Gabor
     
Die Seite wird geladen...

mapping