Suche LP-Model mit Splittbaren PUs

von dude88, 18.03.08.

  1. dude88

    dude88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    196
    Ort:
    oben bei Mutti
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    421
    Erstellt: 18.03.08   #1
    Hallo,
    ich wollte mir eine neue Gitarre zulegen und habe mir so überlegt was ich bräuchte.
    Soundmäßig stehe ich im Verzehrten Bereich auf den Paula Sound, im Cleanen Bereich gefällt mir allerdings ein schöner Coil sound (ähnlich wie bei ner Strat) besser.
    Nun habe ich mich auf die Suche gemacht und ein Kumpel hat mich auf die PRS aufmerksam gemacht, die ja esplittbare PUs haben, auch von Ibanez habe ich mir ein Modell (glaube SZR oder so) angeguckt and angespielt und ie hat mir Soundmäßig sehr gut gefallen, also der Kompromiss zwischen Humbucker und Coilsound .

    Allerdings macht ja die Optik auch ein bisschen was her und mir gefallen vom äußeren die LPs natürlich am besten. Und da wollte ich mal sehen was es da so im Bereich LP-Modelle gibt.
    Ich glaub Hangstrom hat mit der Super Schwede soetwas auf den Amrkt gebracht, kann das sein? Gibt es da noch andere alternativen?

    Achja, Preismäßig so zwischen 500 und 700 euro.

    Danke schonmal im vorraus
     
  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 19.03.08   #2
    Mit der Hagström Super Swede liegst du eigentlich schonmal sehr richtig - die haben gutes Holz, gute Tonabnehmer, gute Verarbeitung, gefallen mir persönlich fast besser als "echte" Les Pauls und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist top. Das wäre schon mein Tipp gewesen. :rolleyes:
     
  3. janky

    janky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.06
    Zuletzt hier:
    28.02.10
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 19.03.08   #3
    Dem kann ich zu 100% zustimmen. Besitze zudem selbst eine.
     
  4. g1shb3

    g1shb3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    30.07.09
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Weilheim (Oberbayern)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.08   #4
    wie wärs wenn du dir ne Epiphone Les paul oder ne gibson kaufst und EMG 89 einbaust...sind splittbar
     
  5. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 19.03.08   #5
    Eppiphone würde ich dem Preisbereich nicht mehr empfehlen, ließt du dir das Eröffnungsposting durch?

    wo soll er eine Gibson und Splittbare Emgs für den Preis hernehmen?
     
  6. Smooth Raw

    Smooth Raw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    27.04.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.08   #6
    Klar die Hagstrom Super Swede ist da natürlich eine Wahl, mich konnte sie aber im Gegensatz zu meinen Vorrednern nicht so überzeugen. Ich würde eher die Duesenberg Starplayer Special empfehlen, auch wenn sie mit ihren ca 820€ über deinem genannten preis liegt! Einfach beide mal anspielen und dann weiter schaun!
     
  7. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 19.03.08   #7
    Ich empfehle dir da Gitarren der Marke Schecter... die haben soweit ich weiß zu 95% splitbare Humbucker. Sind auch nen paar Gitarren im Gibson Style dabei, die dir zusagen dürften!

    [​IMG]
    TEMPEST CLASSIC z.B.

    oder diese hier:

    [​IMG]
    S-1 ELITE

    viele weitere Modelle zu finden unter ww.schecterguitars.com

    In Deutschland kannste die bei PPC Hannover, oder neuerdings auch bei Musik-Service und bei Thomann erhalten! Sind preislich sehr günstige Gitarren, die aber sehr sehr viel bieten!!!

    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

    Beste Grüße, Czebo
     
  8. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.125
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    3.260
    Kekse:
    44.987
    Erstellt: 19.03.08   #8
    Da bin ich heute durch Zufall draufgestoßen:
    https://www.thomann.de/de/epiphone_les_paul_custom_gxbc.htm
    Wenn die Beschreibung stimmt :confused:kosten alleine die pickups je 139Ocken. Sieht geil aus.Und splitbar. Aber wenn du in Richtung strat-sound willst, sicher nix. Dann eher sowas: https://www.thomann.de/de/framus_renegade_pro_natur.htm made komplett in germany. Aber eine wirkliche les paul in Richtung twäng, da schließ ich mich an, ist die Duesenberg Starplayer.Die hier ist sogar erschwinglich: http://www.markstein.de/cgi-bin/mar...948274250f33607060b/Product/View/00006719&2D1 Für ne andere Farbe müsstest du für den gleichen Klang 200€ mehr ausgeben. Übrigens ebenfalls made in germany. Ich bin kein Faschist aber ich mag nun mal keine Chinagitarren a la Hagstrom.
     
  9. LaLeLu

    LaLeLu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Wilhelmsdorf (ca 40km von Nürnberg)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 20.03.08   #9
    Framus Panthera ......
    mit dem geölten Ovangkolhals....
    gebraucht sollte der Preis mit etwas glück machbar sein.Vielleicht überlegst du dir auch ob du nicht bischen weitersparst und dir dann was richtig schönes kaufst.
    Und bitte , wie immer , anspielen..:)
    Weil bei der Panthera zb kanns sein das der mittlere Singlecoil stört (war in meinem Fall so , sonst find ich die Gitarre sehr nice).Ist allerdings definitiv eine der vielfältigsten E-Gitarren die ich kenne.'Ne Paula mit HSH und Coil Split was willst du mehr ;).
    Hier mal ein paar Links zur Herstellerseite:
    Panthera Studio Custom:
    http://www.framus.de/modules/produkte/produkt.php?submenuID=11208&katID=11032&cl=DE
    Die veredelte Variante mit massiver Ahorndecke.
    Panthera Studio Pro:
    http://www.framus.de/modules/produkte/produkt.php?submenuID=11208&katID=11031&cl=DE
    Die einfache Variante.
    Die Schaltung musst du dir von nem Framus-Jünger erklärn ich blick selber noch nicht hundertpro durch leider.
    M.f.G.
    Felix
     
  10. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 20.03.08   #10
    Oh ja - die hat eine geile Schaltung - hätte ich auch empfohlen, wenn die nicht knapp das doppelte kosten würde, was an Finanzen zur Verfügung stehen würde :rolleyes:
    1x normaler Switch - Bridge - Bridge+Neck - Neck
    1x Switch, mit dem man den Bridge-Humbucker direkt mit der Buchse verbindet und somit alle anderen Einstellungen abschaltet
    1x Volume
    1x Tone
    1x Single Coil-Einblendung (stufenlos - somit kann man in der Mittelstellung alle 3 Tonabnehmer aktivieren - das einzige, was nicht möglich ist, ist der SC alleine)
    Zwei von den Potis sind Push-Pull-Potis zum splitten der Humbucker. :)
     
  11. The_Tank

    The_Tank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    553
    Ort:
    JEM Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.059
    Erstellt: 20.03.08   #11
    Du kannst auch relativ schnell die PU's splitbar machen bei ner Epi wenn man sich ein wenig auskennt. Wenn es allerdings vom Fachmann machen lässt kostets oftmals recht viel...
     
  12. dogfish

    dogfish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.510
    Erstellt: 20.03.08   #12
    Kann dir auch die Super Swede empfehlen. Kleiner Hinweis am Rande: Die Super Swede hat eine Mensur von 648mm und damit nicht die typische Paula Mensur von 625mm. Aber das kommt dir ja vielleicht sogar entgegen?
     
  13. dude88

    dude88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    196
    Ort:
    oben bei Mutti
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    421
    Erstellt: 20.03.08   #13
    Also die Framus kommt bestimmt übelst geil und ist mit diesen vielen verschiedenen möglichkeiten bestimmt die vielseitigste, allerdings glaube ich nicht dass ich mir sowas leisetn kann, also vllt in 5 Jahren, aber so lamge will ich nicht sparen...
    Ansosnten muss ich sagen dass die Epiphone ja schon was her amcht vom äußeren, aber obs Klangmäßig stimmt, muss ich dann erstmal testen. Denke mal die Hangström und die Epiphone sind schonmal in die engere Wahl genommen.
    Aber irgendwer hatte bei der Hangstrom er wähnt dass es ne "Chinagitarre" oder so ist... Also ist die quali jetzt doch nich so gut? Hmm, hier werden irgendwie gegensätze beschrieben...
    Naja und das mit Humbucker selbst splitten, da lass ich mal die Finger von, da hab ich keine Ahnung...
     
  14. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 21.03.08   #14
    Hagström wird ohne n geschrieben :D
    Dass eine Gitarre aus China kommt, sagt über die Qualität nichts aus, insbesondere wenn sie aus dem richtigen Werk kommen. Was dagegen spricht ist halt die "Gewissensfrage" - will man eine Gitarre, die von "Billigarbeitskräften" gebastelt wird und will man dadurch eine "fremde" Wirtschaft stärken etc. Zu diesem Preis ist die Wahrscheinlichkeit, eine China-Gitarre zu bekommen aber sehr hoch. :rolleyes: Eine Framus z.B. wäre schon Oberklasse aus Deutschland, kostet aber eben ein gutes Eckchen mehr, wenn man sie nicht gebraucht irgendwo findet.
     
  15. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.125
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    3.260
    Kekse:
    44.987
    Erstellt: 21.03.08   #15

    :D Joop... Allerdings sollte das für den Eröffner dieses Threads egal sein, ob er nun die chinesische (Hagstrom) oder die koreanische Wirtschaft (Epiphone, obwohl ich glaub, da kommen jetzt auch viele aus China) ankurbelt. ;) Übrigens hat sich mein Tipp mit der epiphone custom gx bc erledigt, die gibts nimmer. Ich vermute sie war zu preisgünstig.

    Soweit ich mich erinnern kann, wird eine les paul mit splitbaren PU`s gesucht. Und ich stimme immer zu, made in germany is nu mal nich zu verachten. Und da hätten wir die framus panthera mit ungefähr:D les-paul-form und die duesenberg starplayer special.
    :cool: HURRY!!!!!! Es steht eine in der Bucht Sofortkauf 599€!!!
     
  16. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.125
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    3.260
    Kekse:
    44.987
    Erstellt: 21.03.08   #16
    Ach ja noch ne Möglichkeit: Kauf dir ne lp um die 300€ und lass dir gute splitbare PU`s vom Fachmann einbauen, z.B. Seymour Duncan im Set vielleicht zwischen 100-150€ und Einbau schätzungsweise nochmal 50€, biste auch bei 500 und hast was de willst, und das noch in guter Qualität. Und HIER in diesem FLOHMARKT: http://www.musik-service.de/Musiker-Flohmarkt-fly10448de.aspx
     
Die Seite wird geladen...

mapping