Suche Mischpult mit USB und Toslink Eingang / Toslink Ausgang

von BAK, 28.03.14.

  1. BAK

    BAK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.14
    Zuletzt hier:
    8.04.14
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.14   #1
    Hallo,
    wie im Titel steht, suche ich eine Mischpult mit USB-Eingang (für z.B. RØDE Podcaster) und mind. einem Toslink-Eingang (natürlich versch. Kanäle).
    Außerdem sollte es einen USB- oder Toslink-Ausgang besitzen.

    -----------------------------------------------------------------
    Optimal:

    4 Kanäle:
    davon: 1x USB-Eingang
    davon: mind. 2x Toslink-Eingang
    davon: mind. 1x 3,5mm Klinke

    2x Master (zwei unabhängige Ausgänge)
    davon: 1x USB- oder Toslink-Ausgang
    davon: 1x Toslink-Ausgang und 3,5mm Klinke

    Danke schon einmal im Voraus.

    MfG
    BAK
     
  2. a shape of D

    a shape of D Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.13
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 29.03.14   #2
    Hab bis jetzt nur Mischpulte mit maximal einem optischen Eingang gesehen.
     
  3. Megamixer

    Megamixer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.11
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 29.03.14   #3
    Dafür gibt es opto-koax Wandler. Allerdings löst das nicht das eigentliche Problem.
     
  4. BAK

    BAK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.14
    Zuletzt hier:
    8.04.14
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.14   #4
    1. Verliert der Sound an Qualität, wenn man einen Wandler nimmt?
    2. Und wenn nein, gibt es Wandler welche 5.1 bzw 7.1 unterstützen?
    -----------------------------------
    Wenn 1. nein und 2. ja, dann wäre das Problem geklärt.

    Und wie sieht's mit USB aus?

    MfG
    BAK
     
  5. Megamixer

    Megamixer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.11
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 29.03.14   #5
    Moment mal, ein 5.1 bzw. 7.1 Signal ist kein Audiosignal, sondern ein Datenstrom.

    Das ist ein kodiertes Signal, mit dem ein normaler Audiomischer nichts anfangen kann. Ich glaube auch nicht, dass man (wenn es denn solche Mischpulte gibt), zwei kodierte Signale zusammenmischen kann. Da stimmt ja dann die ganze Kodierung nicht mehr, bzw. der Aufbau des PCM Datenstroms. Das wäre in etwa so, als wenn ich zwei Exceltabellen mischen würde. Das Ergebnis wird auch nicht mehr funktionieren und auch nicht lesbar sein.

    Und zu dem Wandler:
    Dieser macht aus einem optischen Signal ein koaxiales Signal. Da gibt es keinen Verlust. Ob es den für PCM Ströme gibt, weiß ich nicht. Mir sind nur welche für Audiosignale bekannt.
     
  6. a shape of D

    a shape of D Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.13
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 29.03.14   #6
    Mischpulte sind ja grundsätzlich Stereo. Jedenfalls die über die wir hier reden.
     
  7. DJ Picco

    DJ Picco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.11
    Zuletzt hier:
    16.12.19
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.14   #7
    Hallo!

    Ist vieleicht etwas Offtopic,aber Ich poste es trotzdem mal,vielleicht kann man da noch Irgentwie weiter kommen,so war das damals im Heimkino vom Kumpel installiert,dort wurden alle 5.1 Signale an eignen Endstufen geschickt:

    Also was du machen könntest ist ein normales Mischpult mit USB und mit Subgruppen oder Direkt Out nehmen,und dort dann von einer Teufel Decoderstation die Dekodierten Dateien einzeln auf den eigenen Linekanälen am Mixer für Front,Rear,Sub,Center einspeisen,sie hat zwar 2x Optische und auch Coaxiale Aus-/Eingänge aber USB Eingang is dort leider fehl am Platz.

    Ansonsten wüsste ich nur noch das Pro Tools auch Video-Mischpulte und Software anbietet

    Aber ob jetzt aus meinen Posting irgentwas nutzbar für dein Vorhaben ist entzieht sich meiner Kenntniss,
    habe auch selber nicht so die Ahnung von Dolby Digital und DTS.

    mfg,Dirk
     
Die Seite wird geladen...

mapping