Suche nach irish folk !?

  • Ersteller -=Van=-
  • Erstellt am
V

-=Van=-

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.09
Registriert
12.03.09
Beiträge
10
Kekse
0
Hi,

Ich weiss leider nicht ob ich hier richtig bin aber ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen :)

Also ich war mit meiner Familie im Musical Robin Hood (2005) in Bremen und hab mich dort für die "Geigenmusik auf irishe art" begeistert. Beim folgenden link ab Sekunde 52 kann man hören was ich meine http://www.youtube.com/watch?v=_Gt2oh7W4nI

Nun mein Wunsch wäre es jetzt solche Musik zu finden welche der im Link sehr nahe kommt
so nen bisschen rockigere Geigenmusik oder wie man es nennen soll.

Perfekt wäre es wenn jemand sogar das Robin Hood Musical hat. Genau genommen
CD ROBIN HOOD - Original Bremen Cast 2005

Danke schonmal im Vor raus.:great:
 
GEH

GEH

MOD A-Saiteninstrumente
Moderator
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
12.10.07
Beiträge
17.965
Kekse
53.922
Beim folgenden link ab Sekunde 52 kann man hören was ich meine http://www.youtube.com/watch?v=_Gt2oh7W4nI
Was Du dort ganz kurz hörst ist tatsächlich ein Melodie, die vermutlich ursprünglich aus der Richtung Irish Folk kommt und mit Schlagzeug etwas moderner, musicalfreundlicher und an moderne Hörgewohnheiten angepasst wurde.

Kennst Du denn nicht die Tanzmusicals Riverdance und Lord of the Dance? :confused:
Dort kannst Du so etwas ausgiebig hören ...

Ansonsten findest Du für Irish Folk allgemein hier einige gute Tipps:
https://www.musiker-board.de/vb/folk-aus-irland-dem-u-k/308356-eure-top-10-cds-lps.html

GEH
 
Zuletzt bearbeitet:
V

-=Van=-

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.09
Registriert
12.03.09
Beiträge
10
Kekse
0
Klar kenn ich Riverdance und Lord of the Dance aber im Robin Hood Musical hatte die Musik das besondere etwas... einfach nur genial... und falls das Jemand kennt wäre es super !!! :)
 
GEH

GEH

MOD A-Saiteninstrumente
Moderator
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
12.10.07
Beiträge
17.965
Kekse
53.922
... aber im Robin Hood Musical hatte die Musik das besondere etwas... einfach nur genial...
Kannst Du beschreiben woran das lag?
Lag es am Fiddler oder Rhytmus oder sonstwas. :confused:
Oder lag es einfach daran, dass Du dort "live" warst?
Der Ausschnitt auf Deinem Beispielvideo ist so kurz, mit etwas Glück erkennt jemand das Tune - aber sonst?
 
V

-=Van=-

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.09
Registriert
12.03.09
Beiträge
10
Kekse
0
Es lag nicht unbedingt dadran, dass es live war natürlich hört sich das schön und gut an aber es war mehr oder weniger der Rhytmus ausschlaggebend. Der Fiddler(ich glaub sogar das waren 2 Fiddler) hatte da 3 Lieder gezeigt die einfach genial waren und hatten auch noch ne Zugabe gegeben mit dem gleichen Style von Musik.

Ich würde die Musik als frishen irishen Geigenrock bezeichnen der bisschen Pepp im Lied hat.
 
shibboleth

shibboleth

HCA Holzflöten
HCA
Zuletzt hier
14.04.20
Registriert
23.03.09
Beiträge
580
Kekse
7.649
Ort
bei Münster/NRW
Tag,
hör dir mal Schandmaul oder sowas an, das ist vielleicht schon das was du suchst. Oder evtl. auch Eluveitie, die kombinieren irisches Zeug mit Metal und so...ansonsten entspricht eigentlich alles weichgespülte als "traditional irish" verkaufte Zeug deiner Anfrage. ;)
Der Tune in dem Robin Hood-Video heißt übrigens "Toss the Feathers": http://www.thesession.org/tunes/display/138
Ist ein gern gespieltes traditionelles Stück...
Gruß,
shib
 
V

-=Van=-

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.09
Registriert
12.03.09
Beiträge
10
Kekse
0
Genial DAAANKKEEE ich habs schon nichtmehr geglaubt, dass das Jemand kennt !!

Was ich so aus deiner Post raushöre hast du reltaiv viel Ahnung von dieser traditionellen Musik. Kannst du mir noch paar ähnlich geile lieder empfehlen?

Edit: Finde das Lied ist nicht so "langweilig" wie alle anderen traditionellen irishen Lieder die es z.B auf youtube gibt
 
Zuletzt bearbeitet:
GEH

GEH

MOD A-Saiteninstrumente
Moderator
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
12.10.07
Beiträge
17.965
Kekse
53.922
Was ich so aus deiner Post raushöre hast du reltaiv viel Ahnung von dieser traditionellen Musik. Kannst du mir noch paar ähnlich geile lieder empfehlen?
Lieder oder Tunes?
Soll er Dir Gruppen empfehlen oder willst Du selber spielen?

Sehr rockig gespielt wurden die traditionellen Sachen von der Bothy Band.
Stilistisch war das ein großes Vorbild für alle späteren Folkgruppen.
Viele der Tunes auf den Bothy Band Alben wurden auch zum Bestandteil des allgemeine Session Repertoires.
Falls Du selber spielen willst:
Rees, Jigs Hornpipes etc. gibt es tausende und viele sind sehr ähnlich.
Session Books sind für den Anfang nicht schlecht, weil dort meist ein Auswahl drin ist, wo bekanntere und eingängigere Sachen drin sind.
 
strogon14

strogon14

HCA MIDI
HCA
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
31.12.07
Beiträge
4.539
Kekse
11.884
Ort
Köln
Die Melodie aus dem Musical stammt tatsächlich von einem traditionellem Irish Tune, ich kenne es, komme aber gerade nicht auf den Namen... (EDIT: ach so; oben hat's ja schon jemand geschrieben, stimmt es ist "Toss The Feathers")

Solche tradionellen Tunes gibt es zu Hunderten und sie werden immer wieder persönlich weitergegeben, abgewandelt und weiterentwickelt. Irische Traditionals basieren meist auf einfachen Melodien, die auf den üblichen Tonarten, die auf der Fiddel gut spielbar sind, aufbauen, z.B. G-Dur, D-Dur, A-Dur, E-Moll usw. Aber sie sind sehr schnell, mit vielen kleinen Verzierungen und einem leichten "Swing"-Feeling gespielt.

Das schöne ist, das diese Stücke meistens frei verfügbar sind. Eine wahre Fundgrube ist z.B. diese Seite hier:

The Session

Wenn du dich mehr mit traditioneller keltischer Musik beschäftigen willst, solltest du unbedingt das Notations-System/Programm ABC kennenlernen, da es von sehr vielen Musikern benutzt wird und den Austausch von solchen Musikstücken sehr erleichtert und in diesem Bereich dadurch der Quasi-Standard ist.

EDIT: Und wenn du mal eine eine schöne Verbindung von Celtic Folk mit Rockmusik hören willst, dann zieh dir mal eine meiner Lieblingsbands rein: Levellers, z.B. What You Know (inbes. ab 1:30 und 4:22) und Forgotten Ground

Chris
 
Zuletzt bearbeitet:
shibboleth

shibboleth

HCA Holzflöten
HCA
Zuletzt hier
14.04.20
Registriert
23.03.09
Beiträge
580
Kekse
7.649
Ort
bei Münster/NRW
Hi!

Was ich so aus deiner Post raushöre hast du reltaiv viel Ahnung von dieser traditionellen Musik. Kannst du mir noch paar ähnlich geile lieder empfehlen

Naja, es gibt Leute in Deutschland die bedeutend mehr Ahnung haben, aber ich bewege mich fast nur in dem Bereich und kenne mich schon ein bisschen aus. ;)

Naja, jemand anderes fragte schon, ob du Tunes willst, oder Lieder. Mit Liedern kenne ich mich nicht aus, ich singe zwar in meiner Band durchaus ab und an, allerdings eher im Hintergrund. Unsere Frontfrau sucht meistens die Songs aus , und das ist eher modern(er)es Material und nur wenig traditionelles, daher kann ich dir da nicht wirklich was empfehlen.
Was Tunes angeht aber schon...

Erstmal Bands:

Bothy Band (IE) - die großen Helden des Folkrevivals, waren ihrer Zeit voraus und viele nehmen sich heute ein Beispiel an denen
Lúnasa (IE) - gelten als Bothy Band des neuen Jahrtausends. Sehr innovativ, trotzdem mit traditionellen Wurzeln, allesamt Meister an ihren Instrumenten (und sehr nette Leute!)
Solas (IE/USA) - Mixen Irisches mit Amerikanischem, einem Schuss Weltmusik, etwas Elektronik und ordentlich Groove. Prima Band.
Cara (DE) - die Vorzeigeband Deutschlands in dem Sektor. Viele eigene Songs und Tunes, schöner Bandsound. Touren auch in Amerika.
Danú (IE) - eine der wenigen aktuellen Bands, die einen wirklich traditionellen Sound abliefern. Eine meiner Lieblingsbands.
Altan (IE) - für viele die Einstiegsdroge in die irische Musik. Würde ich als Mischung aus Danú und Solas beschreiben, mit einem großen Schuss Donegal.
Beoga (IE) - geile Liveband mit super Besetzung, nicht wirklich traditionell, aber sehr tanzbar und cool gespielt...unbedingt live anhören!
Flook (IE) - leider aufgelöst, man beschrieb sie aber als Band, die "contemporary irish music" macht. Viel Jazz, viel Folk. Ziemlich cool.
Dervish (IE) - eine der dienstältesten Bands in dem Sektor, erstes Album 1989. Relativ traditioneller Stil, aber die neueren Alben gehen etwas Richtung Solas/Lúnasa. Einer meiner Favoriten.

Weiterhin haben die meisten Musiker dieser Bands auch Solo- oder Duoprojekte mit eigenen CDs, dann oft sehr traditionell gespielt (vielleicht um zu zeigen dass sie auch anders können). Irgendwie drängt sich das einfach auf, wir machen mit der Band auch ziemlich modern gespieltes Zeug, aber der Fiddler und ich planen seit ein paar Wochen an einer Duo-CD mit traditioneller Klavierbegleitung...:D


So, dir jetzt Tunes zu empfehlen wird schwierig, denn es gibt tausende und abertausende. Toss the Feathers ist einer, den fast jeder Sessionmusiker spielt, genau wie viele andere. Wieder andere Tunes sind aber total unbekannt und kaum einer kennt sie...aber das kann in der nächsten Stadt dann auch wieder anders sein. So ist das mit solch einer "mündlichen" Tradition. :)
Es gibt einige Sammlungen von Tunes, die historisch wertvollsten sind die von Francis O'Neill (The Dance Music Of Ireland - O'Neill's 1001) sowie Bréandan Breathnach's "Ceol Rince na hÉireann", wenn es einem ums Lernen von Tunes geht taugt auch jedes Notenbuch á la "100 Essential Session Tunes". Nicht dass das nötig wäre, ich hab solch ein Buch nicht und beherrsche trotzdem ein paar Tunes, gibt online genug Ressourcen.

Ich würde dir jedenfalls erstmal empfelen, in o.g. Bands reinzuhören, via Myspace z.B. oder über die Bandwebseiten. Dadurch kannste schon recht leicht rausfinden, ob, und wenn ja was dir davon zusagt.

Gruß,
shib
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben