Suche PA Anlage für mobilen DJ / Party Boxen

  • Ersteller Michaelb3105
  • Erstellt am
M
Michaelb3105
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.12
Registriert
15.07.10
Beiträge
23
Kekse
0
Hallo,

ich bin ganz nue auf dem Gebiet Boxen :)
Ich würde mich gerne erkundigen was mich so etwas kosten würde.
Also ich habe nicht vor 1000 € auszugeben.

Ich brauche die Boxen eher selten
für privat und mal als DJ
Von der leistung her halt einfach laut, so dass mal gartenfest und so auch locker drinn ist
aktiv oder passiv?? was ist "besser"
Welche Sets sind gut, welche nicht?, hab zb mal dieses hier gefunden http://www.mediazero-shop.de/catalo...em_komplett_pas/cPath/89_539/products_id/3341
welche marken soll man meiden (Beringer??)
was muss man pro gerät mindestens ausgeben, damit es kein Schmarrn is (zb Endstufe)??

mfg, michael
 
D
der onk
HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.724
Kekse
25.951
Am Schmarrn bist du mit diesem Set gaaaanz dicht dran. ;):D

Für den gelegentlichen Einsatz würde ich zum m-ieten raten. Party-PA kostet hol und bring etwa 'nen Fuffi und da wäre 20mal Mieten drin, statt einmal Schrott kaufen. Nur mal so als Anhaltspunkt: DJ-Anlage, die einigermassen drückt und auch für Betrieb draussen nicht gleich abstinkt, kostet schnell mal vier, fünf Mille aufwärts - Limit nach oben nicht existent. :D


domg
 
M
Musik-Max
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.12
Registriert
22.12.09
Beiträge
25
Kekse
0
Hallo Michael,

zuerst, der verweis auf das von Will_Riker verlinkte Thema ist nicht schlecht und solltest Du Dir unbedingt durchlesen, auf der anderen Seite finde ich es sehr schade wenn „jungen“ bzw. Einsteiger DJ´s der Spaß genommen wird.
Jeder (sorry fast) fängt mal klein an und ich kann sehrgut verstehen dass man auch als Einsteiger eigenes Equipment haben möchte wenn auch mieten sinniger wäre.


So nun ein zwei kleine aber für Deinen gebrauch sicher nicht verkehrte Sets, wobei Du immer noch Geld für Mixer, Kabel usw. einplanen solltest.

1. LD-Systems DAVE 12 G2 ca. 650,- Euro
das ist ein nettes aktives Set. Welches bei Gartenfeten auch 50 Mann bespassen kann


2. THE BOX CL 108 / 115 BASIS BUNDLE 569,- Euro
klanglich nicht ganz so gut wie das Dave 12 Set, dafür komplett mit Kabel und Stativen
Am Samstag hatte ich dieses Set. Auf einem 40er Geburtstag dabei, im Freien bei halber
Leistung ca. 50 Personen ohne Probleme.

3.
THE BOX CL 106 / 112 BASIS BUNDLE 449,- Euro
klanglich noch etwas bescheidener wie das CL 108/115 aber immer noch okay und auch wieder
komplett mit Kabel und Stativen. In geschlossenen Räumen sind auch so max. 50 Personen
drin, im freien?? vielleicht so 30


NATIVE INSTRUMENTS AUDIO 2 DJ ca. 95 Euro
mit dem Teil holst Du klanglich noch ordentlich was aus Deinem Laptop oder PC raus und solltest Du nur mit dem Laptop arbeiten, kannst Du zur Not auch ohne Mixer direkt an die Endstufen fahren.


Ich habe jetzt nur Sets aufgezählt die ich auch kenne und deshalb beurteilen kann, sicher bekommst Du noch andere Empfehlungen oder Du liest Dir mal noch einige Themen durch um Dir ein Bild zumachen.
Ich würde Dir empfehlen, mach Dir Gedenken über ein Budget, definiere wie und für wie fiele Du Auflegen möchtest und auch wichtig der Transport und die Örtlichkeiten.


Viele Grüße
Musik-Max
 
M
Michaelb3105
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.12
Registriert
15.07.10
Beiträge
23
Kekse
0
danke für den hinweis musik max.

meine frage jetzt mal, ich lege mit laptop und reloop deejay Interface edition auf, kann man sich die soundkarte nicht eigentlich sparen? 16 bit audio sind doch für den normal verbraucher genug

mfg
 
D
der onk
HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.724
Kekse
25.951
Das kommt auf den Einzelfall an. Gerade die Abteilung Consumer-Rechner mit onboard-Sound hat gerne mal unterirdisch schlechte Audioqualität und zudem kommt der Rotz über Stereo-Miniklinke (also unsymmetrisch in Kombination mit einem "Scheiß-Stecker") aus dem Rechner raus. Das kann gut gehen, aber die Wahrscheinlichkeit, damit Probleme hinsichtlich Audioqualität, Eintreuungen, Brummschleifen, Durchsingen von einem Bus des Rechners etc. zu haben, ist halt hoch. Da ist das bissl Geld für ein externes Interface wirklich gut angelegt.


domg
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben