Suche Snare!

von Maci, 22.09.05.

  1. Maci

    Maci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    22.03.07
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 22.09.05   #1
    Wie viel sollte eine anständige Snare kosten?
    Musikrichtung ist egal!
    Danke
     
  2. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 22.09.05   #2
    falsche Frage!!
    Richtiger: Was soll eine anständige Snare können und was ist mir das wert? Und die Musikrichtung ist nicht egal, im Zweifelsfall eine Allround-Snare...

    Also, was willst du spielen und was willst du ausgeben??
    ...es ist kein Poblem eine Snare für 1000.-Euro zu kaufen...
     
  3. Knallfrosch

    Knallfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.05
    Zuletzt hier:
    5.10.05
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.05   #3
    Versteh die Frage nich richtig...

    Was ist "anständig"?
    Holz- oder Metall?
    5 1/2, 6 1/2, Piccolo?

    Werd mal konkreter
     
  4. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 22.09.05   #4
    Das Problem liegt darin, dass wir nicht wissen was du genau willst.

    - Warum fragst du nach einer Neuen Snare?
    - Was hast du bisher gehabt?
    - Welche Marke und Musikrichtung bevorzugst du?

    Das sind alles Fragen auf die wir gerne erstmal Antworten hätten um dir dann möglichst kompetente Antworten zu geben.

    Zum Thema wieviel sollte eine anständige Snare kosten?

    Warum ist das so wichtig, willst du eine verschenkten und fragst deshalb?

    Hier kommt es nicht auf den Preis an! Die einen finden eine Snare für 100€ gut,andere eine für 500€ und mehr. Hier gilt in erster Linie, was gefällt mir und welches Produkt hat diese Qualitäten. Außerdem hat der Preis einer Snare nichts mit der Musikrichtung zu tun.

    ...
    Deshalb kann ich dir bei deinem Problem nicht helfen!
     
  5. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 22.09.05   #5
    HALLO!!! *Kopfnüsse verteil*

    der junge Mann hat ja gerade erst angefangen Schlagzeug zu lernen. Woher soll der wissen was gut ist. AUcf die notwendige Erfahrung kann er ja nicht zurückblicken also schlagt ihm schon ein paar gute Snares vor. Ich denke die Kathegorie über 300€ wird ihn erstmal nicht interessieren.
     
  6. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 22.09.05   #6
    Das erinnert mich an was: :screwy:

    Ich meine, ja er ist neu, aber jeder kennt die Suchfunktion
    Es ist ja nicht so das er was bestimmtes sucht, was hier noch nicht besprochen wurde.


    edit: Lim sagt ja immer, das der Treadersteller erst mal sein Anliegen erklären soll und nicht nur eine Zeile postet.
     
  7. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 22.09.05   #7
    genau, also warten wir erstmal auf den thread-gründer

    und wo wir das machen, frage ich auch mal :D :
    brauche bald eine snare (wenns geld da ist) und denke an eine metal-snare, da ich vorwiegend härtere sachen spiele. für chilliges kann ich ja immernoch dann meine holzsnare nehmen.
    die maße hab ich gedacht an 14*6.5.
    budget würde höchstens €300 sein, mehr nicht.

    was wäre da groß zu empfehlen? Dass ich selber testen gehen muss weiss ich schon, nur will ich einen groben überblick haben was in etwa gerade auf dem markt ist

    hoffe auf hilfe :)

    gruß, xander
     
  8. racw_disaster

    racw_disaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    2.08.15
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 22.09.05   #8
    @ xander: Hier sind mal alle unter 300€ kostenden Snares in 14x6.5 bei Musik produktiv:

    Pearl Alloy Custom
    Ian Paice sign. Snare - kostet bei Thomann 295€
    Pearl SMX
    Tama Artwood
    Tama Superstar

    Ich weiß allerdings nicht ob die für Metal einsetzbar sind. Ich glaub ich würd wegen das Materials am ehesten eine von den ersten beiden nehmen - oder halt was gebrauchtes :great:
     
  9. Noodles'87

    Noodles'87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.03
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.05   #9
    Wie siehts denn aus mit der Pearl Joey Jordison Snare?
    Hab ich auch schon für 315€ gesehen.
     
  10. racw_disaster

    racw_disaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    2.08.15
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 22.09.05   #10
    Die misst nur 13 Zoll! Aber möglicherweise trotzdem für ihn brauchbar, gerade für Metal.
     
  11. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 23.09.05   #11

    Die Snare ist entsprechernd tief und von daher hat sie auch Lautstärke und Bauch.


    Grüße

    Bob
     
  12. bichdrums

    bichdrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 23.09.05   #12
    Bei so einer ungenauen Frage würd ich mal spontan 400 Euro sagen. Kommt echt drauf an was du willst vielleicht kommst auch viel billiger weg! schreib halt mal was du genau willst! Danke

    Grüße,

    bichdrums
     
  13. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 23.09.05   #13
    was denkt ihr eigentlich über diese hier?:
    http://www.musik-service.de/Drum-Snare-Pearl-STB-1465-Snare-14x65-prx395749335de.aspx

    habe die heute gehört, ist meiner meinung nach nicht schlecht, frage ist nur - qualitativ - zu empfehlen oder nicht?

    und diese hier:
    https://www.thomann.de/artikel-184480.html

    hab heute aus den oben vorgeschlagenen alle getestet, haben mir nicht richtig zugesagt ausser der ian paice, und den beiden die ich vorgeschlagen habe.

    jetz ist halt wegen der qualität die frage, und dann noch die entscheidung - welche?
    alle 3 haben ihren eigenen klang der sehr geil ist. wie geht ihr vor wenn euch 3 snares gefallen, ihr aber nur eine haben könnt?
     
  14. bichdrums

    bichdrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 23.09.05   #14
    Die Pearl ist auf jedenfall top genauso wie die Blackpanther von Mapex!

    Also wenn echt alle drei ähnlich gut sind kannst du als allerletztes nach Design und Preis entscheiden bei der Qualität schenkt sich da wohl keine was.

    Was du noch schauen könntest, wie die Snare Teppich Spannung funktioniert ... da gibts auch öfters mal Fehlkonstruktionen, die total beschissen sind zum auf und abspannen und einstellen des Snareteppichs!
    Mehr Tipps kann ich dir leider nicht geben ;)

    Viel Erfolg

    Grüße,

    bichdrums
     
  15. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 24.09.05   #15
  16. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 24.09.05   #16
    soweit ich das richtig verstanden habe, ist von WattsNr2 die Snare aus Messing, die eine die ich gefunden habe ist aber aus Stahl. Deswegen schwanke ich mehr zu der Black Panther als zu der Pearl Messing, weil es mir doch etwas zu warm ist, der Sound.
    Aber wenn jetzt bei der ganzen Panther serie das Problem da ist, naja, dann halt weiter suchen :rolleyes:
     
  17. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 24.09.05   #17
    nö, muß nicht!! Wollte dich nicht verunsichern, einfach nur informieren. Bei einem verchromten Spannring wäre das Problem des Ersatzes auch erheblich kleiner gewesen als bei einem vergoldeten...
     
  18. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 24.09.05   #18
    ich hab jetz Watts mal gefragt, wie seine erfahrungen so sind mit der snare.

    somit bleibt nur noch die Pearl Messing, deswegen jetzt die Frage an alle:

    Habt ihr Erfahrungen mit der Pearl Messing Snare?
    Verarbeitungsprobleme oder ähnliches? Leichtes Verstimmen etc

    Wär echt super wenn jemand die Snare hat und seine Erfahrungen beschreiben könnte :great:

    thanx and greetz, xander :)
     
  19. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 24.09.05   #19
    Hi Xander,

    Mit der Pearl Sensitone Custom Alloy Messing kannst du nicht viel verkehrt machen.
    Ich besitze eine im Prinzip baugleiche Sensitone (jedoch mit Bronze Kessel und lediglich 5,5 tief)
    Die Verarbeitung ist tadellos, die Teppichansprache ist sensibel und gut dosierbar und sie reagiert sehr kooperativ auf verschiedene Befellungen und Stimmungen.
    Verstimmen tut sie sich nach meiner Erfahrung nicht mehr oder weniger als andere Snares mit geflanschten Spannreifen.
    Klanglich würde ich die Messingausführung in etwa zwischen Stahl und Bronze einordnen, also etwas weniger knallig als Stahl, jedoch nicht ganz so warm wie Bronze.
    Um ihr klangliches Potenzial voll auzuschöpfen darfst du sie allerdings nicht abwürgen.
    Eine Sensitone will und muss "atmen" können. Vor allem das Reso und den Spiralteppich nicht zu stark anknallen und das Schlagfell nach Möglichkeit asymetrisch stimmen.
    In mittlerer Stimmung gefällt sie mir am Besten und ist dann auch in allen Dynamikbereichen präsent, crisp und durchsetzungsstark.
    Lediglich in sehr tiefer Stimmung (für Balladen u.Ä.) lege ich ein Moongel-Pad an der Stimmschraube an, die ich zu dem Zweck fast ganz herausdrehe.
    Ansonsten komme ich (trotz einschichtigem Amnassador) gänzlich ohne Dämpfung aus.
     
  20. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 24.09.05   #20
    hmm...das ist jetz natürlich ein weiterer grund zum nachdenken...
    entscheidet bei euch klang über verarbeitung? Also habt ihr zB eine tadellose Snare, deren klang auch richtig gut ist, aber ihr kennt eine andere Snare, deren klang einfach perfekt ist, aber die qualität ist ein bisschen schlechter. wie entscheidet ihr hier?

    ich meine, so wie es aussieht, würde ich gerne die Black Panther nehmen, da sie mir klanglich mehr zusagt. Wenn aber es dolle verarbeitungsfehler gibt, dass sie sich zB nach jeder woche verstimmt, dann wärs ja wohl irgendwie scheisse, oder?
     
Die Seite wird geladen...

mapping