Suche Unterstützung für einen Songtext

von V3ND3774, 08.08.08.

  1. V3ND3774

    V3ND3774 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.08
    Zuletzt hier:
    10.08.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.08   #1
    hey leute. habe mich hier gerade mal umgeschaut und mich glatt registriert, da ich gemerkt habe das hier eine niveuvolle unterhaltung möglich ist^^. nicht so wie auf anderen boards.

    so warum ich eigentlich hier bin. ich bräuchte echt hilfe... habe eigentlich echt 0 mit hip hop und rap zu tun, aber ich bin auf die gloreiche idee gekommen, einen text selber zu schreiben und habe gemerkt das ich echt kein plan davon habe...
    vor einigen wochen wurde ich krass von meiner freundin nach 15 monaten abserviert. direkt nach ihren urlaub und das gleich am flughafenterminal. da sie tierisch auf RnB und hip hop steht und ich finde das die musik eine gute art ist um seine gefühle frei zu äussern, dachte ich mir schreibe ich mal ein text... einen passenden song habe ich auch schon. bin halt noch am verhandeln ob ich von der plattenfirma eine instrumentale version bekomme, von dem lied.

    ich weiß nicht ob irgend jemand die zeit und die lust hat, mit mir einen text zu schreiben. wäre auf jedenfall echt genial. bin normal nicht jemand der um hilfe fragt, aber wie gesagt hatte mit hiphop eigentlich nicht viel zu tun und mir fehlt halt mehr als erfahrung und grundwissen.

    habe ICQ,MSN,Skype.

    btw. den song den ich benutzen will ist dieser: http://www.youtube.com/watch?v=-I7p5j01lRk
    M.O.V.E. - Lookin on the Sunny side
     
  2. kontabeatz

    kontabeatz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.07
    Zuletzt hier:
    25.09.08
    Beiträge:
    136
    Ort:
    hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.08   #2
    ich bin mir sicher hier im board gibts ne menge leute die dich beim schreiben eines textes unterstützen würden, aber versuch doch ersmal sowas wie ein "grundgerüst" für den text aufzustellen, und wir würden dann gucken was man da noch verbessern könnte.
    ausserdem, in welche richtung soll es überhaupt gehen ?? willst du sie wegdissen oder versuchen sie durch diesen track zurück zugewinnen ??
     
  3. V3ND3774

    V3ND3774 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.08
    Zuletzt hier:
    10.08.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.08   #3
    ja direkt wegdissen nicht. zurück gewinnen auf keinen fall. kp wie ich es erklären soll.... eher eine mischung aus beiden. so nach dem motto: die zeit war schön, aber das und das und das war scheiße und mit mir nicht.
    ich werde mir versuchen morgen ein wenig zeit zu nehmen und wild drauf los schreiben.
    aber nicht lachen^^. wie gesagt ich habe echt keine ahnung.
     
  4. Mahone

    Mahone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.08
    Zuletzt hier:
    26.09.12
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    91
    Erstellt: 08.11.08   #4
    Yo, der wichtigste Tipp meiner Meinung nach: Keine Hemmungen !!!

    Ich hab selber gemerkt, dass die stärksten Texte immer dann kommen
    wenn man einfach seine Emotionen frei in die Worte fliessen lässt.

    Also, ignorier erst mal reime und rhytmik und so.

    Da du da noch keine Erfahrung hast, kann das nur albern und gekünstelt werden,
    wenn du da irgendwie rumprobierst.

    Mach dir erstmal keinen Kopf ob das jetzt gut so ist oder nicht.

    Schreib einfach drauf los.
    Versuch deinen Momentanen Zustand und deine Gefühle in Worte zu packen.

    Die musikalische Umsetzung macht man dann besser hinterher (mit Hilfe von hier)

    Viel Erfolg
     
  5. jenemy

    jenemy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.08
    Zuletzt hier:
    9.01.10
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    204
    Erstellt: 09.11.08   #5
    Hey,

    Jeder der mit Rap anfängt braucht eine Eingewöhnungs- bzw. Übungs- und Testphase, sei also nicht demotiviert falls der Track nicht direkt so wird, wie du es dir vorstellst! Ausserdem kann es sein das du auf dem Beat im Endeffeckt garnicht klar kommst, denn du musst dran denken das du den Takt triffst. Wenn du den Takt nicht triffst, hört sich der Track scheiße an. Takt treffen ist sowas wie Laufen, das ist schonmal der Anfang. Du darfst aufjedenfall nicht Flüstern, du musst (erstrecht bei Emotionalen Sachen) authentisch rüberkommen. Du musst mit genügend Druck rappen (Druck ist nicht gleich schreien, sondern eher ein Drücken der Stimme).
    Für den Anfang würde ich sagen, scheiß auf Doppelreime und so einen Kram. Eigentlich ist standard für guter Rap Doppelreime (oder mehr) . Doppelreime sind sowas wie "Feuermelder / Steuergelder" , Es sind direkt 2 Reime und nicht nur 1 Reim, denn Feuer reimt sich auf Steuer und Gelder auf Melder. Trotzdem sollte dir sowas erstmal egal sein, denn je mehr du probierst gute Reime zu machen desto schwieriger wird es den Text zu formulieren. Am Anfang würde ich einfach sagen probier etwas die Stimme zu drücken, flüster nicht wenn du rappst, es darf sich nicht abgelesen anhören, probier den Text so auf den Beat zu schreiben das du den Takt triffst & Probier möglichst jede Zeile gleich lang zu schreiben, es hört sich nämlich blöd an wenn du mal langsamer rappen musst (um auf den Takt zu kommen) und mal schneller rappen musst ( " ).

    Naja, viel Spaß und Glück dabei! ^^
     
  6. Mahone

    Mahone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.08
    Zuletzt hier:
    26.09.12
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    91
    Erstellt: 09.11.08   #6
    @Jenemy:

    Das sind natürlich gute Tipps um allgemein zu rappen anzufangen,
    aber ich meinte eben dass er sich eben am Anfang um sowas keinen Kopf machen sollte...

    Ich glaube der beste Start wäre einfach mal seine Gedanke, Gefühle möglichst treffend
    auf Papier zu bannen, und dabei die Form erst mal völlig zu ignorieren.

    Dann hat man n' Grundstein auf den man aufbauen kann.

    Sonst verhakelt man sich in der Form, und der eigentliche Inhalt geht dabei verloren.

    Meiner Meinung nach ein problem von vielen MC's

    Also

    einfach mal völlig planlos die Gedanken aufs Papier bringen,
    dann postest du das hier, und dann sagt dir bestimmt der eine oder andere wie man das gut hinkriegen könnte.
     
  7. jenemy

    jenemy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.08
    Zuletzt hier:
    9.01.10
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    204
    Erstellt: 09.11.08   #7
    Jop, deswegen habe ich gesagt das er erstmal die Finger von den Doppelreimen (u.s.w) lassen soll^^ aber Reime müssen natürlich schon drin sein :D Und wenn er's wirklich auf nem Beat rappen will muss er sich früher oder später auch gedanken machen wie lang die Zeilen werden und wie er's auf den Takt kriegen will.. naja, weiterhin viel Spaß&Glück dabei^^
     
Die Seite wird geladen...