Suche Verstärker um 200 €

  • Ersteller Splashy
  • Erstellt am
Splashy
Splashy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.11
Registriert
05.02.10
Beiträge
36
Kekse
207
Ort
Deutschland bei Stuttgart
Hallo Musiker-Boarder,

ich spiele nun seit etwa 3 ½ Jahren E-Gitarre & möchte mir gerne einen neuen Verstärker zulegen.
In Sachen Verstärker habe ich im Gegensatz zu Gitarren keine Ahnung.
Mein momentaner Verstärker ist der MicroCube von Roland.
Meine Musikrichtung ist Rock (nicht Hard & Metal) & ich spiele eine Fender Stratocaster.
Im Preis-Leistungs-Verhältnis sollte das Modell natürlich auch Top sein.

Ganz besondere Wünsche habe ich auch nicht...

Vielen Dank im Voraus :) !!!
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.367
Kekse
33.489
Soll der Verstärker zuhause oder in ner Band eingesetzt werden ?

Gängige Tipps wären Vox VT, Roland Cubes, Peavey Vypyr, Crate Flexwave ..

Diese bieten in der 200 Euro Preisklasse mehr Watt und nen grösseren Lautsprecher (12er).
Falls es Dir darum geht..

Mein persönlicher Tipp, falls es nur für zuhause sein soll und "röhrig" klingen soll: Fender Vibro Champ XD

Ansonsten käme mir auch PCL Vintage Amp in den Sinn, das sind Transistorenverstärker handmade in Germany von sehr guter Qualität, diese werden auch besonders für ihre tollen Cleansounds und das dynamische Verhalten im Zerrkanal gelobt.
Der Stagemaster 75 wird wohl demnächst aufgelegt, aber auch der wird wohl über 300 Euro liegen...
Aber sicherlich lohnenswert darauf zu sparen.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Splashy
Splashy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.11
Registriert
05.02.10
Beiträge
36
Kekse
207
Ort
Deutschland bei Stuttgart
Ich habe jetzt den Peavey Vypyr 30 entdeckt.

Was mein ihr zu diesem Verstärker ?
Tipps sind trozdem noch erwünscht :great:
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.367
Kekse
33.489
Hi !

Der Vypyr ist ansich ein guter Modellingverstärker mit vielen veschiedenen Ampmodellen und Effekten.
Ich besitze ihn ja selbst ;)

Allerdings sagtest du ja in deinem Eingangsposting du willst Rock spielen, nix hartes wie Hardrock oder Metal ?

Der Vypyr ist meiner Meinung nach Clean und mit Metallzerre geil, alles was dazwischen liegt ist nicht so sein Ding.
Aber jeder hat andere Ohren. ;)
 
mannibreaker
mannibreaker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.15
Registriert
17.07.09
Beiträge
1.817
Kekse
2.531
Allerdings sagtest du ja in deinem Eingangsposting du willst Rock spielen, nix hartes wie Hardrock oder Metal ?

Probier mal den Twin Grün mit dem XR Wild als Stompbox. ;)


Also ich finde Crunch kann der auch sehr gut. :D

EDIT: Für noch weniger Gain die Zerre im Twin Grün voll aufdrehen und den X Boost. Dort dann zerre voll aufdrehen.
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.367
Kekse
33.489
Splashy
Splashy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.11
Registriert
05.02.10
Beiträge
36
Kekse
207
Ort
Deutschland bei Stuttgart
Ziemlich schwer :)
Schon einmal was vom "VOX VT30" gehört ?

Vielen Dank :great:
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.367
Kekse
33.489
@ Splashy

Ne den Vox kenn ich aus persönlicher Erfahrung jetzt nicht.
Aber das Beste wäre du checkst die genannten Amps mal in nem Musikladen an.

http://www.youtube.com/watch?v=X_5uuxye-CE&feature=related

Also ich rate Dir (nochmals) zum Vibro Champ, gerade mit ner Strat macht der irre viel Spass und klingt genial.
 
Floscha
Floscha
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.04.12
Registriert
06.05.09
Beiträge
38
Kekse
157
Ort
Kiel
BenBraun
BenBraun
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.05.15
Registriert
15.06.09
Beiträge
174
Kekse
560
Ort
Detmold
Für das Geld würd ich mir entweder den Fame GTA-15 oder den Golden Ton Smart 20 zulegen. Der Cleansound stimmt dann schonmal und man muss nur noch ein bischen für eine Tretmine des eigenen Geschmacks sparen. Sind wirklich brauchbare Röhrenamps, die zwei...
 
F
FelixGUITARTAB
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.10
Registriert
30.07.10
Beiträge
19
Kekse
0
Ort
Paderborn
Crate FW 120- Flexwave
hat viel power
kostet: 199 EUro
 
Ruhr2010
Ruhr2010
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
08.01.10
Beiträge
4.758
Kekse
29.770
Soll der Verstärker zuhause oder in ner Band eingesetzt werden ?

Gängige Tipps wären Vox VT, Roland Cubes, Peavey Vypyr, Crate Flexwave ..
Da diese Frage aus Posting #2 nach wie vor unbeantwortet ist, wird es auch weiter ziemlich bunt durcheinander gehen. :redface:
 
[E]vil
[E]vil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.438
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
Ich habe jetzt den Peavey Vypyr 30 entdeckt.

Was mein ihr zu diesem Verstärker ?
Tipps sind trozdem noch erwünscht :great:
sehr nettes teil, der amp ist sein geld auf jeden fall wert.

Der Vypyr ist meiner Meinung nach Clean und mit Metallzerre geil, alles was dazwischen liegt ist nicht so sein Ding.
Aber jeder hat andere Ohren. ;)
da hab ich wirklich andere ohren, ich find den gerade für rock super. für (black- und death-)metal hat mir das teil ne ecke zu wenig bums
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.367
Kekse
33.489
Kommt halt drauf an was man als Rock definiert ..

Da er ja ne SSS Strat spielt und ausdrücklich "harte" Musik ausnahm dachte ich automatisch an Sachen wie Dire Straits :D

Der Vypyr klingt halt im Gegensatz zum Vibro Champ rabiat und grobkörnig ^^
Der Fender dagegen bringt feinfühligen Röhrenschmalz in den Sound.
 
Splashy
Splashy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.11
Registriert
05.02.10
Beiträge
36
Kekse
207
Ort
Deutschland bei Stuttgart
Gibt es einen unterschied zwischen dem VOX VT 30 & dem VOX VT 50 ???
Ich meine von den Eigenschaften her...
das die Wattzahl unterschiedlich ist, ist ja selbstverständlich :great:

Danke
 
Berdi
Berdi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.18
Registriert
09.06.10
Beiträge
202
Kekse
44
Soweit ich weiß gibt es nur 2 unterschiede:
1. Der VT50 hat einen 1x12 Lautsprecher drin und
2. der Vt 50 hat einen externen Anschluss für eine zusätzliche Box, was aber für dich nur interessant wäre wenn du in einer Band spielst. Aber die 50 Watt sind schon recht ordentlich
Ich habe selber einen VT 30 und bin richtig zufrieden mit ihm. Und für Rock-Sachen ist der ideal. Wenn du Metal spielst würd ich dir eher zum Vyper raten... aber da du kein Metal spielst ist er für dich perfekt. Spiel aber noch vorher alle Verstärker an.;)
 
Y
YanSi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.14
Registriert
12.01.09
Beiträge
290
Kekse
83
Ort
München
Ich muss sagen, dass ich die Vox VTs ziemlich beschissen finde... kratziger einfach brutal beschissener sound...
Den Vypyr kenn ich ned, aber den VT wuerd ich auf keinen Fall nehmen ^^
 
smello
smello
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
26.03.08
Beiträge
2.502
Kekse
8.085
Ort
München
Wenns auch gebraucht sein darf würde ich mal den Hughes and Kettner Attax in die Runde werfen, aber nicht den neuen, sondern entweder einen mit blauer oder silberner Front.
Ich spiele zwar Metal damit, aber Rock kann der auch super und ich finde den Clean Kanal auch sehr fein.
 
Tillmans Toasti
Tillmans Toasti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.13
Registriert
13.03.09
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
bei Frankfurt a. M.
Also ich würde auch sagen probier auf jeden fall mal den Peavey Vypr 30 aus, denn von Flexibilität, Einstellungsmöglichkeiten und Klang ist der in dieser Preisklasse einfach großartig meiner Meinung nach.
Den Marshall MG 30 gibts da auch noch für das gleiche Geld wie den Vypr, aber der überzeugt definitiv nicht. Die Marke Marshall verspricht ja einen coolen Rock Sound, aber die MG sind da von ausgenommen :rolleyes:
Für dich könnte auch noch der Roland Cube 30 interessant sein.
Musste allerdings ausprobieren, aber mein Tipp ist auch der Vypr. ( besitze auch einen ;))
 
S
sklischat1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.18
Registriert
14.01.09
Beiträge
195
Kekse
22
Moin,

ich hätte auch noch einen Anspiel-Tipp: Kustuom Dual 35dfx. Ich habe ihn selbst seit ein paar Wochen und bin sehr zufrieden damit. Er hat einen sehr schönen Cleansound, wie ich finde. Ein Zweikanaler mit einem zusätzlichen Schalter für US/UK-Leadsound. Der US-Leadsound klingt ein bisschen wärmer als der UK-Sound. Das macht aus dem Verstärker natürlich keinen 3-Kanaler oder so, aber man hört den Unterschied schon. Leider rauscht er etwas stärker, wenn man den Gain-Regler voll audreht. Aber das tun sie alle in der Preisklasse, würde ich sagen.

An Effekten hat er nicht so viel zu bieten wie Vypyr und Co., aber immerhin sind Delay, Chorus, Flanger, Tremolo und Hall an Bord.

Viele Grüße
Stefan
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben