suche wunderkiste...

von No Idea, 08.02.05.

  1. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.05   #1
    ich habe eine vorstellung von einem gerät, dass ich unbedingt bräuchte; jedoch habe ich nichts gefunden, was meinen vorstellungen entspricht...
    das gerät sollte so in richtung sansamp bass driver gehen. das teil wäre perfekt für mich, aber es hat keinen kopfhörerausgang, oder? außerdem isses recht teuer.
    ich bräuchte was zum recorden/in die pa gehen. ich hab nämlich keinen bock meinen combo mitzuschleppen um die direct out buchse zu nutzen. die kiste die ich suche, sollte verschiedene klangmöglichkeiten bieten, kein 19" teil, einen kopfhörerausgang und einen ausgang für den amo und einen für die pa haben. gibts sowas in der art?
    das einzige teil das in die richtung gehr wäre der v-amp von behringer. aber dieses ding ist aus plastik und außerdem digital. und er hat zu viel effekte drin. aber er wäre eine notlösung. hoffentlich habt ihr ne idee! kann man denn an den ausgang vom sansamp bassdriver keinen kopfhörer dranhängen?
     
  2. MortWP

    MortWP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    470
    Erstellt: 08.02.05   #2
    Das Boss GT-6B? Jedenfalls das mit Ampsimulation... ich hab das ME-50B (nur Effekte) und bin sehr zufrieden damit (im Vergleich zu anderen Multis ist es robust, die Effekte klingen gut und es reagiert in angemessener Zeit). Hab auch von Studiobassisten gehört, die voll des Lobes über den großen Bruder sind und es als alleinigen "Preamp" verwendet haben... kann aber aus eigener Erfahrung nix darüber sagen, kostet jedenfalls ne Menge...
     
  3. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 08.02.05   #3
    Nen Preamp hat man aber auch im ME 50B .. Nur da is dann die Frage wie einem der Sound dann gefällt.
     
  4. Texx

    Texx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    2.12.07
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.05   #4
    ebs micro II

    der MICROBASS II hat Alles was du suchst, aber ich fürchte der is noch um einiges teurer als der SANSAMP.
     
  5. Texx

    Texx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    2.12.07
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.05   #5
    oh mann... hab mir mal durchgelesen was der Alles kann :eek:

    ...will auch so ein Teil
     
  6. Terekk

    Terekk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    24.06.05
    Beiträge:
    87
    Ort:
    hinter leipzig am arsch der welt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.05   #6
    es gibt noch so einiges mehr was ich gern von ebs hätte :)
     
  7. Patr0ck

    Patr0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    840
    Ort:
    Eislingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 09.02.05   #7
    Ja, z.B. alles :D
     
  8. Terekk

    Terekk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    24.06.05
    Beiträge:
    87
    Ort:
    hinter leipzig am arsch der welt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.05   #8
    wasn eigentlich an dem sansamp (bzw. dem bald kommenden nachfolger) so toll? ich meine es gibt ja endlose vorstufen, auch mit röhre...
     
  9. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 09.02.05   #9
    spiel ihn an
    vergleich den Sound mit "echten" Preamps

    dann müsstest du wissen, warum ;)
     
  10. Terekk

    Terekk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    24.06.05
    Beiträge:
    87
    Ort:
    hinter leipzig am arsch der welt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.05   #10
    hab leider nur nen um-die-ecke-tante-emma-musikladen in der nähe aber werd das schon noch machen. gehts trotzdem etwas konkreter? :)
     
  11. Texx

    Texx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    2.12.07
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.05   #11
    Der SANSAMP is D.I. Box, Fußtreter und Preamp in einem. Er ist klein, leicht und "relativ" günstig.
    Seine wahre Stärke ist sein "Amp modeling", das auf einer ANALOGEN Schaltung beruht, und den warmen obertonreichen Klang sowie die leichte Kompression eines Vollröhren Bassamps erzeugen soll.
    Meiner meinung nach macht er das sehr gut, wenn man sich mit den wenigen aber effektiven Reglern ein bisschen auseinandergesetzt hat, und weiß was man damit anstellen kann.
    Ich muß dazu sagen, daß ich noch nie übern Ampeg SVT gespielt hab und den Röhrensound eigentlich nur von Aufnahmen kenne und ich finde, daß mein Sansamp diesen Sound ganz gut hinkriegt.
    Auch wenn man nichts "kopieren" will hat er einfach viele Soundmöglichkeiten.
    So ich glaub das war das wichtigste...
     
  12. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 09.02.05   #12
    gugsch du mal hier - da gibts auch Soundbeispiele:
    http://www.sansamp.com/sansamp_intro.html

    ich hatte mal den PSA und fand den richtig geil...
     
  13. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 09.02.05   #13
    Kann auch nen Zoom empfehlen und da kannste aus dem ausgang einfach 2 machen, also mit adapter, da du den ausgangspegel einstellen kannst...

    Aber bitte kein behringer, weil da die digi technik total lahm ist und manchmal wenn du durschaltest passiert erstmal fürne minute garnichts... weil da irgendwas mit dem digitalen nich so der renner is.

    Mit dem sound von dem behringer kannst du deinen basssound auch nicht unbedingt aufwerten...machst eher nen basstrabbi draus:p
    Der Line 6 Basspod is ne gaaanz digge empfehlung von mir, der ist klasse!!!:rock:
     
  14. Terekk

    Terekk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    24.06.05
    Beiträge:
    87
    Ort:
    hinter leipzig am arsch der welt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.05   #14
    ich klemm ja auch nicht nen 200 euro sansamp vor nen 275 euro combo.. :D
    ging mir darum das ich mir immer noch nicht im klaren bin ob ich nen neuen combo (300 watt aufwärts) oder nen ne box + topteil bzw. vorstufe und endstufe kaufe...
    und solange ich das nicht weiß krebse ich hier auf der stelle rum...
    ps: wann kommt den der neue sansamp bodentreter raus und gibts von der rackversion auch ne programmierbare neue?
     
  15. Texx

    Texx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    2.12.07
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.05   #15
    Auf der tech21 website steht nur 2005....bin auch mal gespannt wann die rauskommen.
    Von einem programierbaren RBI (der Rackversion) ist leider nix angekündigt.
    ....Und wenn du dich für Pre/Poweramp setup entscheidest und ne gebrauchte TA 1050 brauchst, meld dich :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping