Symmtrische Klinke auf Klinke mit Insert-Belegung

von fourier1807, 29.08.16.

  1. fourier1807

    fourier1807 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.16
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.08.16   #1
    Hallo zusammen,

    ich möchte ein symmtrisches Signal (6.3mm Klinkenstecker) in einen 6.3mm Stereoklinkeneingang mit Insert-Belegung (unsymmetrisch) eines Recorders (Cymatic LR 16 Recorder) führen.

    Rein schaltungstechnisch stell ich mir das so vor, dass man die Spitze des Klinkensteckers (also die in-phase Komponente des symmetrischen Signals) an die Spitze des Insert-Steckers führt. Ebenso führt man Masse auf Masse. Den Ring des Insert Steckers würde ich unbeschaltet lassen.

    Meine Frage ist erstens, ob meine Vorstellung da soweit richtig ist und, zweitens, ob Euch in diesem Zusammenhang ein Adapter einfällt, der dies bewerkstelligt.

    Herzlichen Dank für Eure Mühe und Zeit!

    Fourier1807
     
  2. Dauphin

    Dauphin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.13
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    742
    Erstellt: 29.08.16   #2
    Hallo fourier,
    erstmal herzlich willkommen hier im Forum!

    Das funktioniert genau so. Auf der Cymatic-homepage in FAQ ist es auch so beschrieben
    http://cymaticaudio.com/support/faq

    unter "What cables can I connect to the LR-16"
    Balanced MONO Outputs

    This case is similar to the unbalanced mono output above: Do not connect the ring.
    [​IMG]


    Ein fertiges Kabel oder einen fertigen Adapter kenne ich nicht, aber wenn Du ein symmetrisches Kabel nimmst, welches schraubbare Stecker hat, ist es ja recht leicht den Ring-Kontakt einseitig aufzutrennen. Wichtig: Kabel gut markieren, sonst suchst Du irgendwann mal ziemlich sicher nach dem "Fehler"


    Grüße, Bernd, der das nicht selber probiert hat, aber lange den LR-16 in der engeren Wahl hatte und sich deshalb intensiv mit der Verkabelung auseinander gesetzt hat :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping