Sync BOSS RC-10R mit Line6 Helix LT?

  • Ersteller Commander_Stone
  • Erstellt am
Commander_Stone
Commander_Stone
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
06.01.17
Beiträge
241
Kekse
142
Moin,

habe heute mein BOSS RC-10R bekommen.

Soweit bin ich begeistert. Was mich ein wenig nervt ist, dass ich die Geschwindigkeit nicht mit Tapping einstellen kann sondern immer über das Wahlrad gehen muss.

Kann man meinen L6 Helix LT über MIDI anschliessen und die beiden sind von der Geschwindigkeit synchronisiert?

Habe sowas noch nie gemacht und keinen blassen Schimmer ob sowas geht. Daher meine Frage.

Danke und viele Grüße

Kai
 
Eigenschaft
 
owi
owi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
30.08.04
Beiträge
705
Kekse
1.074
Ort
Gyhum
im rc 10r gibt es einen parameter ´ tap tempo ´, der mit einem geeigneten pedal kontrolliert wird, das in die buchse ctl.1/2 gesteckt werden muss.
vom helix aus das tempo zu kontrollieren ist evtl. auch möglich, wenn die dortige tempoangabe über die midi-buchse ausgegeben wird.
probiere mal ein bisschen rum. und vor allen dingen: beide handbücher intensiv lesen...leider erforderlich...
für den rc 10 gibt es das englische parameter-handbuch. da findest du alle einstellungen für den looper.
https://static.roland.com/assets/media/pdf/RC-10R_parameter_eng01_W.pdf
und hier für den helix:
https://images.thomann.de/pics/atg/atgdata/document/manual/helix_owners_manual_rev_b_german.pdf
 
Commander_Stone
Commander_Stone
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
06.01.17
Beiträge
241
Kekse
142
Das mit dem zusätzlichen Pedal wollte ich eigentlich vermeiden. Ich werde mir einfach mal ein Midi Kabel bestellen. Muss man da auf irgendwas achten oder kann ich einfach irgendein Midi -> Midi 3,5mm Kabel bestellen wie dieses hier?

Laut den Handbüchern müsste es gehen.
 
owi
owi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
30.08.04
Beiträge
705
Kekse
1.074
Ort
Gyhum
genau, das müsste gehen. der stecker muss nur in die jeweilige buchse passen. die belegungen am kabel sollten ja wohl richtig sein.
in den handbüchern sollten die einzustellenden parameter zu finden sein. auch das durchsteppen durch die parameter an den jeweiligen geräten ist immer sehr aufschlussreich. kaputt kannst du dabei ja nichts machen. entweder läuft es oder nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Commander_Stone
Commander_Stone
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
06.01.17
Beiträge
241
Kekse
142
Gestern ist das Kabel gekommen, habe aber erst heute dafür Zeit gefunden das zu testen.

Kurzfassung: Es geht!

Langfassung: Ich hab heute morgen 2 Stunden im Helix und im 10R alles mögliche eingestellt und ausprobiert aber es hat zum Verrecken nichts funktioniert.

Habe dann zufällig bei Amazon die Belegung des originalen Boss Kabels gefunden. Nach Durchmessen des Kabels wurde klar, dass es anders belegt ist als das was ich habe. Also den Stecker gelöst (der war eingegossen, was für eine Fummelarbeit) und die Kabel anders dran gelötet. Voilá, es lief. Die Lötverbindungen noch in Heisskleber getränkt und mir fehlt nur noch ein passender Schrumfpschlauch, dann sollte da vorerst nichts mehr passieren.

EDIT: Und ich kann den Helix auch dazu nutzen Befehle an das 10R zu schicken.

EDIT2: Mit noch einem weiteren Kabel könnte ich die Geschwindigkeit des Helix auch über das 10R steuern.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
owi
owi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
30.08.04
Beiträge
705
Kekse
1.074
Ort
Gyhum
die belegungen am kabel sollten ja wohl richtig sein.
deshalb diese bemerkung. letztlich darf man nichts glauben und sich nicht mit annahmen ausbremsen. glückwunsch zu deiner kritischen experimentierfreudigkeit. dein bericht hilft künftig auch anderen rc10-nutzern. und auch ich habe wieder viel gelernt (s.oben…). danke…
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben