Synthesizer gesucht für Homerecording

  • Ersteller Sir_Johan
  • Erstellt am
Sir_Johan
Sir_Johan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.05.16
Registriert
18.06.05
Beiträge
85
Kekse
16
Ort
Augsburg
(1) Welches Budget steht dir zur Verfügung? (Bitte unbedingt angeben!)
bis 600 €
[x] Gebrauchtkauf möglich

(2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
[ ] ja: __________________________________________________
[x] nein

(3) Wie schätzt du deine spieltechnische Erfahrung mit Tasteninstrumenten ein?
[ ] Anfänger
[ ] Fortgeschrittener
[x] ambitionierter Fortgeschrittener
[ ] Profi (Berufsmusiker)

(4a) Wo wirst du das Instrument einsetzen?
[x] Zuhause
[ ] auf der Bühne
[ ] im Proberaum
[x] im Studio

(4b) Wie oft wirst du es bewegen?
Fester Standort

(4c) Welches Gewicht willst du maximal schleppen?
Egal

(5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (als Klavierersatz, in der Live-Band, als Soundlieferant im Studio, als Alleinunterhalter-Board, ...)
Einspielen von Midi-Daten, Synthesizer zum Schrauben, wenn möglich GM-Standard

(6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
Allein, Komposition von Musik in Richtung Elektronik aber auch Filmmusik

(7) Welche Instrumenttypen kommen für dich infrage?
[x] Klangerzeugung und Tastatur in einem Gerät
[ ] Klangerzeugung ohne Tastatur plus ggf. externe Tastatur (Rack-Expander + MIDI-Masterkeyboard)
[ ] Computer-Software plus ggf. externe Tastatur (VSTi + MIDI-Masterkeyboard)

(8) Welche Tastaturgrößen kommen für dich infrage?
[ ] 25
[ ] 37
[ ] 49
[x] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
[ ] 73/76
[ ] 88 (Standardgröße Klavier)

(9) Welche Tastaturtypen kommen für dich infrage?
[x] leicht- bzw. ungewichtet (Standard Keyboards/Orgeln/Synthesizer)
[ ] Druckpunkttastatur (typisch für Sakralorgeln)
[ ] Hammermechanik (wie beim Klavier)

(10) Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
[ ] ja: __________________________________________________
[x] nein, lieber ein Allrounder

(11) Welche Funktionen sind dir besonders wichtig?
[ ] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser etc.)
[x] Synthese (Soundbearbeitung)
[ ] Sampling (eigene Sounds aufnehmen und spielen)
[ ] Sequencer (Songs aufnehmen und abspielen)
[ ] Begleitautomatik / Rhythmusgerät
[x] Masterkeyboardeigenschaften (zum Ansteuern anderer Geräte)
[ ] Eingebaute Lautsprecher
[ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
[x] sonstiges: GM-Sounds

(12) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich etc.)
Sollte nicht alzu tief sein.

(13) Sonst noch was? Extrawünsche, Hinweise oder Anmerkungen?
__________________________________________________
 
Eigenschaft
 
A
acnaib73
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.10
Registriert
26.12.09
Beiträge
6
Kekse
0
Guten Morgen

Welche art von musik machst du denn?
Also ich würde dir in deiner Preisvorstellung zu einem gebrauchten Korg Triton oder einem Korg X50 raten. Beide würden in dein Preissegment Passen :).


Grüße
Bianca
 
Sir_Johan
Sir_Johan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.05.16
Registriert
18.06.05
Beiträge
85
Kekse
16
Ort
Augsburg
Musikstil geht in die ruhigere Elektronik.
Die von dir vorgeschlagenen Geräte habe ich davor auch schon in die engere Auswahl genommen, aber habe noch keins angespielt.
Wegen der GM-Palette: Das ist kein Must-Have, wäre nur schön. Durch meine Soundkarte bedingt, gibt es bei mir keinen "Windows GM SW Synthesizer" und ich will doch auch mal etwas bei Midi-Dateien hören können.

Gruß
Johannes
 
FantomXS
FantomXS
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.22
Registriert
05.01.08
Beiträge
1.291
Kekse
3.051
Ort
Sindelfingen
Hi,

an Deiner Stelle würde ich versuchen, an einen gebrauchten Yamaha MO6 ranzukommen, der ist echt cool für den Preisbereich. Der X50 ist auch gut, aber der Yamaha ist vielseitiger denke ich. Ist halt ein kleiner Motif (Gruß an alle Yamaha Freunde).

Der Juno Di von Roland ist für seinen Preis übrigens auch sehr gut, aber Achtung: Für Dance/Techno Geschichten ist hier nur sehr wenig an Board. Für Akkustiksachen aber top.

Gruß
Tom

Nachtrag: Dir ist aber klar, daß Du für 600,00 Euro und bei Nutzung zu Hause (Computer vorausgesetzt) auch mit Software und Masterkeyboard arbeiten kannst - und dabei wesentlich mehr Möglichkeiten hast?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Distance
Distance
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
13.03.15
Registriert
22.07.05
Beiträge
9.015
Kekse
20.844
Auch der Herr milonas kann für Nachträge die "Ändern"-Funktion nutzen...
 
Sir_Johan
Sir_Johan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.05.16
Registriert
18.06.05
Beiträge
85
Kekse
16
Ort
Augsburg
Hi Milonas,
ich habe den Yamaha Mo6 ehr so als Liferant für natürliche Klänge im Kopf, auf den Produktvideos von Yamaha kommt das zumindest so rüber. Wichtig ist mir da vorrangig echt die elektronischen Klänge und auch die Soundbearbeitung.
Das ich mit Software und einem Masterkeyboard arbeiten kann, ist mir bewusst, aber ich will jetzt einfach auch mal was zum "Anfassen", was vielleicht auch dann nicht nur Zuhause eingesetzt werden kann.
Ich ändere jetzt auch den Fragebogen nochmal ab, damit der besser in die Richtung passt.

Gruß
Johannes
 
FantomXS
FantomXS
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.22
Registriert
05.01.08
Beiträge
1.291
Kekse
3.051
Ort
Sindelfingen
Hallo Johannes,

der KORG X50 ist für elektronische Sachen besser geeignet als der Yamaha MO6, aber der Yamaha widerum hat durchaus einiges an klassischen Technosounds zu bieten. Für das Abspielen von Midifiles würde ich Dir zum Yamaha raten, da der XG Standard hier unangefochten am besten klingt. Zumindest jetzt mal in dieser Preisklasse.

Gruß
FantomXS
 
Sir_Johan
Sir_Johan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.05.16
Registriert
18.06.05
Beiträge
85
Kekse
16
Ort
Augsburg
Für mich kommt es aber eher auf die elektronischen Sachen an. Bin bis jetzt auch ohne Midi-Sounds am PC recht gut gefahren, bzw hat mich bis jetzt kaum gestört.
Ich will doch eher einen Synth fürs Schrauben. Preisbereich kann auch ein wenig nach oben erweitert werden.
 
A
acnaib73
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.10
Registriert
26.12.09
Beiträge
6
Kekse
0
Hallo!


Wie wär es dann mit einem gebrauchten Korg Radias?
Da kannste gut dran schrauben, hatte selbst mal einen und gebraucht müsste der sowas um die 600 liegen.

Grüße
Bianca
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben