SysEx in Midi konvertieren?

von degger, 21.06.07.

  1. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 21.06.07   #1
    Hallo zusammen,

    kennt einer von euch ein Tool, mit dem ich eine SysEx-Datei in eine normale Midi-Datei wandeln kann? Ich will die Masters an meinem S90 umschalten, die SysEx-Befehle gehen soweit, brauche aber für den Sequenzer eine normales Midi-File, weil der mit den .syx-Dateien nicht klarkommt.
    Falls einer einen Link hat, wo der Standard für eine Midi-Datei offengelgt wird, würde mir das auch weiterhelfen.


    Schonmal vielen Dank,

    Henrik
     
  2. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 21.06.07   #2
  3. degger

    degger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 23.06.07   #3
    Naja, die hatte ich auch schon, die erkären auch alles ganz schön, aber leider halt ohne eine genaue Spezifikation, wie so eine Midi-Datei jetzt auszusehen hat.

    Keiner eine Idee? Einige hier machen doch was per Sequenzer und SysEx, wie läuft das bei euch?
     
  4. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 23.06.07   #4
    Was für einen Sequenzer nutzt du denn ??

    Wenn du einen Software-Sequenzer nutzt, sollte es eigentlich ohne Probleme möglich sein, den SysEx-String am Anfang des Files einzugeben, so dass die Daten gesendet werden sobald der Midi-File geöffnet bzw. gestartet wird.
    Gleiches sollte auch mit jedem Hardware-Sequenzer gehen.

    SysEx ist ja im Prinzip Midi. Nur das es keine simplen Controllerdaten wir zum Beispiel Expression oder Volume sind, sondern gerätespezifische Daten die in ihrer komplexität weit über die klassischen Befehle hinausgehen.

    Grooves,

    Miguel
     
  5. degger

    degger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 23.06.07   #5
    Das Problem ist, dass ich nicht wirklich einen Software-Sequenzer benutze. Ich wollte das mit dem Midi-Player von Kore machen, aber der kann halt nur Standard Midifiles senden, und nicht bearbeiten. Meine SysEx-Versuche hab ich mit MidiOX gemacht, klaptt auch wunderbar, aber ich kann es da halt nur als .syx-Datei speichern. Und die enthält wirklich nur den SysEx-String. Das will mir Kore aber nicht öffenen.

    Naja, dann komm ich wohl nicht drum rum, einen "richtigen" Sequenzer zu nehmen um die Midi-Files zu machen.
     
  6. degger

    degger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 23.06.07   #6
    So, habs hinbekommen, sogar der Yamaha-Sequenzer konnte das. Jetzt hab ich endlich eine vorlage für meine Zwecke,

    Dafür hab ich jetzt rausbekommen, dass mir das auch nicht viel nützt, weil erst KORE 2 in der Lage sein wird, überhaupt Midi-Daten an die Aussenwelt zu senden, hoffentlich kommt das Update dann mal bald...
     
Die Seite wird geladen...

mapping