Systemabstürze/Nicht Erkennung > Focusrite Scarlett 18i20 2nd Gen

  • Ersteller Gast 177765
  • Erstellt am
G
Gast 177765
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.19
Registriert
27.04.11
Beiträge
1.143
Kekse
1.510
Ort
Zwischen Kiel, Neumünster und Rendsburg
Moin liebe Recording-Fraktion!

Ich habe am Dienstag das Audio-Interface Focusrite Scarlett 18i20 2nd Gen bekommen.

Primär möchte ich damit im Übungsraum mit dem Übungsraum-Rechner (Win7 64Bit) mit mehreren Mikros gleichzeitig Aufnahmen machen > doch gestern, bei der Einrichtung am Übungsraum-Computer wurde die Software ohne Probleme installiert, aber die Focusrite wird dann nicht erkannt. Ich erhalte englische Meldungen wie "Treiber nicht signifiziert" usw..

Noch ein anderes Verhalten bei meinem Musi-Rechner (auch Win7 64Bit) bei mir zu Hause: Keine Probleme bei der Software-Installation, die Focusrite wird dann auch vom System erkannt... ...aber dann plötzlich ein Bluescreen mit Hinweis eines USB-Treiber Konfilktes der Focusrite. Und das dann mehrmals hintereinander.

Eigentlich habe ich schon beschlossen, dieses Interface zurück zu senden - denke mir aber: Vielleicht ist es eine Kleinigkeit, die ich nicht beachte.

Und was liegt da näher, als die Cracks im MB-Forum zu befragen!!! Was meint Ihr? Was habe ich nicht beachtet?

LG
Lenni
 
Eigenschaft
 
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.863
Kekse
17.939
Ort
Köln
Hallo Skogtroll
Primär möchte ich damit im Übungsraum mit dem Übungsraum-Rechner (Win7 64Bit) mit mehreren Mikros gleichzeitig Aufnahmen machen > doch gestern, bei der Einrichtung am Übungsraum-Computer wurde die Software ohne Probleme installiert, aber die Focusrite wird dann nicht erkannt. Ich erhalte englische Meldungen wie "Treiber nicht signifiziert" usw..
Es kommt vor, das gerade die 64-Bit-Version die Installation von Gerätetreibern verweigert, da sie von Microsoft nicht signiert sind.
Probiere dazu mal folgendes......

Klicke mal auf die Start-Schaltfläche und ins Suchfeld gibst „cmd“ eingeben.
Dann mit der rechten Maustaste auf „Eingabeaufforderung“ klicken und den Befehl „Als Administrator ausführen“ aufrufen.
Danach folgenden Befehl eingeben und mit der Eingabetaste bestätigen:
bcdedit /set testsigning on
Nun sollten sich auch nicht signierte Treiber problemlos und ohne Fehlermeldung installieren lassen.

Noch ein anderes Verhalten bei meinem Musi-Rechner (auch Win7 64Bit) bei mir zu Hause: Keine Probleme bei der Software-Installation, die Focusrite wird dann auch vom System erkannt... ...aber dann plötzlich ein Bluescreen mit Hinweis eines USB-Treiber Konfilktes der Focusrite. Und das dann mehrmals hintereinander.
Hier kann es sein, das uralte Treiber, dem USB-Teiber irgendwie in die Quere kommen.

Probiere hierzu mal folgendes aus......

Interface abklemmen und den Treiber komplett deinstallieren.
Dann machst du folgendes .....

Klicke auf "Start" > "Systemsteuerung" > "System"
Hier auf den Link "Erweiterte Systemeinstellungen" klicken. In dem neuen Fenster "Systemeigenschaften" klickst du auf die Registerkarte "Erweitert". Jetzt unten auf den Button "Umgebungsvariablen" klicken.
In dem Fenster "Umgebungsvariablen" klickst du unten bei "Systemvariablen" auf den Button "Neu"
In diesem Fenster gibst du nun unter "Name der Variablen"....."devmgr_show_nonpresent_devices" ein (aber OHNE Anführungszeichen).
In dem Feld "Wert der Variablen" gibst du den Wert "1" ein ( auch OHNE Anführungszeichen ). Hast du das gemacht, startest du den Rechner neu. Danach, gehst du uin den Gerätemanager und klickst oben im Menü auf "Ansicht" und dann auf "ausgeblendete Geräte anzeigen. Alle Geräte, die nun HELLGRAU erscheinen sind Geräte, die zur Zeit nicht angeschlossen sind oder nicht mehr vorhanden sind.
Diese kannst du ALLE komplett löschen. Hast du das gemacht, lässt du anschließend mal einen Registry-Cleaner laufen. Danach Rechner neu starten und versuchen den Treiber des Focusrite neu zu installieren. Aber ZUERST den Treiber komplett installieren UND DANN das Interface anschließen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
G
Gast 177765
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.19
Registriert
27.04.11
Beiträge
1.143
Kekse
1.510
Ort
Zwischen Kiel, Neumünster und Rendsburg
...erstmal: :great:

Danke für Deine umfassende und fundierte Antwort!!! Das wird aber ein wenig dauern, bis ich das in die Praxis umgesetzt habe. Ich werde das auf alle Fälle alles ausprobieren > kann mich aber erst am Sonntag wieder zurück melden - bin dann erst wieder im Übungsraum.

Bei meinem Rechner hier zu Hause gehe ich dann morgen mal bei :D

-----

Nun sollten sich auch nicht signierte Treiber problemlos und ohne Fehlermeldung installieren lassen.

...das bezieht sich ja auf meinen Übungsraum-Rechner. Nur noch eine Verständnisfrage: Hier den Treiber nochmals deinstallieren und dann nach Deinen Vorgaben re-installieren?!?

Danke!

LG
Lenni
 
G
Gast 177765
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.19
Registriert
27.04.11
Beiträge
1.143
Kekse
1.510
Ort
Zwischen Kiel, Neumünster und Rendsburg
Zwischenbericht: Habe bei meinem Rechner zu Hause nach Deiner Anweisung, Alex, alle USB-Leichen gelöscht und dann den Scarlett-Treiber nochmals installiert.

Ich habe dann so einige "wilde Sachen" mit meiner DAW gemacht. Jetzt läuft der Treiber stabil :great: ...nix Abstürze und sonstiges!

-----

Am Sonntag bin ich dann im Übungsraum und gehe da nach Deiner anderen Anweisung vor.

Ich habe da nur noch eine Verständnisfrage: Soll ich das "testsigning on" einschalten wenn der Treiber bereits installiert ist? ...oder zuerst einschalten und dann den Treiber nochmal installieren?

Danke Dir!

LG
Lenni
 
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.863
Kekse
17.939
Ort
Köln
Hallo Skogtroll

Erst einmal, vielen Dank für die Kekse :great:
Nur noch eine Verständnisfrage: Hier den Treiber nochmals deinstallieren und dann nach Deinen Vorgaben re-installieren?!?
Ja, auf jeden Fall vorher deinstallieren.
Du solltest auch die Anleitung, beim "Proberaum-PC" durchgehen, die du bei deinem "Home-PC"
durchgegangen bist und alle "Treiberleichen" aus dem Geräte-Manager entfernen.
Kann nie schaden.

Soll ich das "testsigning on" einschalten wenn der Treiber bereits installiert ist? ...oder zuerst einschalten und dann den Treiber nochmal installieren?
Nein, das "testsigning on" machst du zuerst.
Aber bevor du das machst, deinstallierst du den "alten" Treiber und gehst auch die andere Anleitung VORHER mal durch.
Haste das gemacht, PC neu starten und dann die Anleitung "testsigning on".
Anschließend versuchen, den Treiber neu zu installieren.
Aber auch hier dran denken, das du ZUERST den Treiber vollständig installierst UND DANN das Interface anschließt.
 
G
Gast 177765
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.19
Registriert
27.04.11
Beiträge
1.143
Kekse
1.510
Ort
Zwischen Kiel, Neumünster und Rendsburg
Moin nochmals Alex,

leider klappt es nicht mit dem Übungsraum-Rechner! Ich exakt nach Deinen Anweisungen vorgangen. Ich erhalte folgende Meldung:

Die digitale Signatur der für dieses Gerät erforderlichen Treiber kann nicht überprüft werden. Bei einer vor Kurzem durchgeführten Änderung an Hardware oder Software wurde möglicherweise eine Datei installiert, die falsch signiert oder beschädigt ist. Möglicherweise handelt es sich auch um schädliche Software einer unbekannten Quelle. (Code 52)

...sehe ich, wenn ich via Gerätemanager mir das Ganze etwas näher betrachte.

Hast Du noch eine Idee?

LG
Lenni
 
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.863
Kekse
17.939
Ort
Köln
Hast Du noch eine Idee?
Joh,..eventuell.

Klicke mal unten auf Start und gib in die Zeile "gpedit.msc" ein.
In dem Editor, der sich dann geöffnet hat, klickst du dich durch folgende Einträge......

"User Configuration" > "Administrative Templates" > "System" > "Driver Installation".

Rechts im Fenster hast du unten nun den Eintrag "Code signing for device drivers". Da machst du dann einen Doppelklick drauf.
In dem neuen geöffneten Fenster aktivierst du links den Eintrag "Enabled".
Unten links im Fenster steht unter "Options"...."When Windows detects bla bla bla....:D
Dort wählst du aus der Dropdown Liste "Ignore" aus.

upload_2017-1-22_19-17-10.png


Das ganze bestätigst du dann mit "Übernehmen" und "OK".
PC dann neu starten.

Versuche das mal. Hoffe, das funktioniert dann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
G
Gast 177765
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.19
Registriert
27.04.11
Beiträge
1.143
Kekse
1.510
Ort
Zwischen Kiel, Neumünster und Rendsburg
Klicke mal unten auf Start und gib in die Zeile "gpedit.msc" ein.

...und da beißt sich die Katze in den Schwanz - weil: "gpedit.msc" gibt es nur bei der Win7 Professionell Version... ...ich habe aber Win7 Home. Bei mir gibt es diese Möglichkeit nicht.

Kriegst dafür trotzdem ein "Danke", weil Du immer sehr ausführlich und umfassend Antwortest. Das schreibt man ja nicht eben mal in 5 Minuten... :D

ke"

ke"

-----

Ich habe den Rechner jetzt mit nach Hause genommen und versuche hier mein weiteres Glück. Da ich aus Sicherheitsgründen diesen Rechner im Übungsraum nicht im Netz hatte (offenes Wlan), installiert er gerade so einige Win-Updates. Wenn die alle installiert sind, versuche ich nochmals die Scarlett zum Laufen zu bringen. Ich kann mir vorstellen, dass in den Updates eine Treibersignifikation für die Scarlett hinterlegt ist... ...kann ich mir aber auch nur vorstellen... Bei meinem Musi-Rechner hier zu Hause, der je immer die aktuellen Updates installiert hat, gabe es ja absolut keine Probleme - nach dem Entfernen der USB-Leichen - mit der Scarlett...

Schauen wir mal! Ich melde mich dann noch mal, das dauert hier noch... :crutch:

Bis dann!
Lenni
 
G
Gast 177765
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.19
Registriert
27.04.11
Beiträge
1.143
Kekse
1.510
Ort
Zwischen Kiel, Neumünster und Rendsburg
....reibe mir gerade ein wenig die Augen: Wie kommt denn das ke" 2x oben in meinem Beitrag... :ugly:

Egal. Hallo zurück!!!

Ich mache es kurz: Mein Übungsraum-Rechner hat gestern bei dem Update der Updates das Zeitliche gesegnet. Und da noch was zu machen... :gruebel: ...eher nicht...

Ich habe jetzt mein Haus-Notebook mit einer DAW bestückt und dann kam der Augenblick der Wahrheit: Klappt es mit dem Einrichten der Focusrite Scarlett 18i20 2nd Gen :rock:

:juhuu: ...hat geklappt!

Wenn wir jetzt Aufnahmen im Übungsraum machen, nehme ich dazu immer mein Notebook. Ich brauche ja nur die WAV-Dateien, an meinem Musi-Rechner zu Hause kommt alles weitere.

Danke Dir nochmals ganz herzlich Alex!

LG
Lenni
 
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.863
Kekse
17.939
Ort
Köln
...und da beißt sich die Katze in den Schwanz - weil: "gpedit.msc" gibt es nur bei der Win7 Professionell Version... ...ich habe aber Win7 Home.
Ja, stimmt. Hatte jetzt irgendwie im Kopf, das du die Professionell Version hast.

Ich mache es kurz: Mein Übungsraum-Rechner hat gestern bei dem Update der Updates das Zeitliche gesegnet. Und da noch was zu machen... :gruebel: ...eher nicht...
Naja, der PC wird ja nicht kaputt gehen von einem Update. Da wird mit Sicherheit was zu machen sein.
Platte mal komplett neu formatieren und alles neu drauf.
Ein wenig OFFTOPIC....Das ist auch der Grund, warum ich so ein Gegner von diesem ganzen Update Mist bin.
Ich habe mein Win7 schon über zwei Jahre laufen und noch nie ein Update zusätzlich installiert und mein PC läuft bis heute super.

Ich habe jetzt mein Haus-Notebook mit einer DAW bestückt und dann kam der Augenblick der Wahrheit: Klappt es mit dem Einrichten der Focusrite Scarlett 18i20 2nd Gen :rock::juhuu: ...hat geklappt!
Oh man, wenigstens eine gute Nachricht. Dann kanns ja los gehen :great:

Danke Dir nochmals ganz herzlich Alex!
Kein Thema. Dafür ist dieses Forum ja da. Auch wenn ich leider nicht bei allen Problemen helfen konnte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
G
Gast 177765
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.19
Registriert
27.04.11
Beiträge
1.143
Kekse
1.510
Ort
Zwischen Kiel, Neumünster und Rendsburg
....so. Leider muss ich jetzt doch noch mal hier rein: Nun lief die Focusrite Scarlett 18i20 2nd Gen seit einigen Tagen ohne Probleme an meinem Musi-Rechner bei mir zu Hause.

So eben gerade passiert: Bluescreen > USB-Driver make a Konflikt....

Ich mache es jetzt kurz: Die Focusrite geht wieder zurück! Ich ruife gleich beim Händler an.

Dennoch: Nochmals Danke für die Hilfe!!!

LG
Lenni
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben