Tab To Note? (tabulator zu noten?)

von Kontoauszug, 11.08.08.

  1. Kontoauszug

    Kontoauszug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.08
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.08   #1
    Moin, ich spiel jetz schon längere zeit mit mienem akkordeon, habe vorher gitarre gespielt, und manchmal klappt das nich so ganz die lieber selbst rauszuhören bzw das was man hört auf der quetsche zu finden, und ich hab noch n RIESEN HAUFEN gitarrentabs hier umliegen,


    gibts ne möglichkeit bzw technik, die einzelnen gitarrentöne ( tabs ) zu noten umzuwandeln?


    beispiel:


    1| -------5-7-----7-
    2| -----5-----5-----
    3| ---5---------5--- --------> g f h g cis h# (oder so ;-D )
    4| -7-------6-------
    5| ------------------
    6| ------------------



    danke schonmal
     
  2. MikS

    MikS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    1.10.08
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    427
    Erstellt: 11.08.08   #2
    Wenn die in irgendeiner für den Computer lesbaren Form vorliegen, gibt es sicher Programme für sowas.

    Gedruckt wirst du es wohl manuell machen müssen.

    Oder weißt du nicht, welcher Ton z.b. die höchste Saite im 7. Bund hat?
     
  3. Kontoauszug

    Kontoauszug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.08
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.08   #3
  4. MikS

    MikS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    1.10.08
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    427
    Erstellt: 12.08.08   #4
    Das Problem an dem Ausgabeformat, dass du dir wünschst, ist ja, dass du nicht erkennen kannst, welches g das z. B. wäre, also in welcher Oktave. Bei nur 12 Tönen muss das schon gekennzeichnet werden.

    Aber c', f', des' usw sind schon schwer zu lesen, den Notenwert musst du dann aus der Erinnerung holen und wenn du dich einmal verliest, ist auch das hin.


    Also es gibt Programme, die die Tabs in ein Notensystem schreiben und umgekehrt, das wäre kein Problem, aber ich vermute mal, die kannst du nicht lesen.

    Falls es dir hilft:
    Eine normale Gitarre hat 6 Saiten in der Stimmung EADGHE. Jeder Bund steht für einen Halbtonschritt.
    Also hast du auf der dünnen e-Saite die Töne
    e (leersaite gespielt), f (im ersten Bund gegriffen), fis (2. Bund usw), g, gis, a, b, h, c, d, dis und inm 12. Bund ist es wieder ein e, nur eine Oktave höher und von da an geht es wieder von vorne los. In jeder anderen außer der deutschen Schreibweise ist jedoch das hiesige h ein b, während unser b ein (b)b ist.

    Auf Klaviatur liegen diese Töne dort: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a2/Klaviatur_(Tasten).png

    Gibt theoretisch noch Unmengen Dinge, die ich erwähnen müsste, aber ich würd dir dringend vorschlagen, dich da ein wenig einzuarbeiten. Ansonsten wirst du hoffentlich mit den Sachen da oben weiter kommen.

    Falls ich was falsch verstanden habe, sag es nochmal, irgendwie bin ich noch immer etwas verwirrt.
     
  5. barhti2000

    barhti2000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.08
    Zuletzt hier:
    24.03.10
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.09   #5
    gibt ed da ein program für drumtabs?
     
Die Seite wird geladen...