TAD Silencer erfahrungen oder auch "Userthread"

von kurt-hendrix, 17.12.07.

  1. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 17.12.07   #1
    moin


    Da ich wie jeden abend, herr meines gas anfalls werden muss
    und diesmal wieder der amp verbessert werden muss, bin ich auf der suche nach nem powersoak...ABER man liest ja viel über sound einbüßen usw...der "neue" von TAD soll das nun nich haben (oder weniger)

    Hat da jemand erfahrungen mit dem TAD?!
    oder anderen teilen?

    400euronen zum testen und das für 1impedanz halt ich für zuviel

    v8 na!
     
  2. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.171
    Ort:
    hinterm Kartoffelacker links
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 17.12.07   #2
    Hab ein Tom Scholz Power Soak.

    is schon fast eine Rarität. Meins ist von 1982. Ich glaube die wurden auch nur bis Mitte der 80'er hergestellt?!

    Funzt mit 4, 8 und 16 Ohm.
    Läßt sich bis auf Kopfhörer-Niveau runterdrehen.

    Für meine Ohren ist das Teil klangneutral. Und eben sehr vielseitig.

    Im Moment ist wohl kein besseres Preis-Leistungsverhältnis denkbar, da der Power Soak noch recht günstig zu haben ist...wenn er denn zu haben ist. (meinen biete ich gerade hier im Flohmarkt an; Stand: 12.2007)

    Der Marshal Power Brake kostet um die 200-250 Euro und heimst nur miese Kritiken ein.
    Der Marshall SE-100 ist schon fast zuviel des Guten und kostet bis zu 400 Euro! Da ist der Power Soak aber mehr oder weniger ne Beigabe.
    TAD's sind mir irgendwie immer zu teuer und so oft kauft man sich sowas ja nicht, dass man da ein bisschen rumprobieren möchte.
     
  3. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 17.12.07   #3
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 17.12.07   #4
    hi kurt!
    ALLE powersoaks verändern den klang wenn sie sehr weit runtergeregelt werden.
    das hat - unter anderem - damit zu tun, daß die speaker nicht mehr am sound "mitarbeiten" können.

    ich habe gute erfahrungen mit den weber-teilen gemacht (diverse weber load dump und mini mass) - sowohl live als auch zuhause.
    man bekommt dort für um die 100,- E. (inkl. versand + steuern) ein 50w-gerät mit schaltbaren impedanzen.

    cheers - 68.
     
  5. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 17.12.07   #5
    auf zimmerlautstärke wollt ich den auch garnich runterdrehen
    halt für kleine und mittelgroße gigs...master 2/10 ist das die regel :[ (streit mit dem mixer vorprogrammiert)

    dann werd ich mal nach weber ausschau halten
    und marshall is garnich zu empfehlen?!
     
  6. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 17.12.07   #6
    Genau das Gleiche wird mir auch immer gesagt :D
    Unter 2 (bei mir ists 3) klingts einfach nach nix, da kann man gleich die Vorstufenröhren verstärken lassen :screwy: und genauso klingts dann auch!
    Da kann ich dir wirklich nur ne Powersoak empfehlen, mein Amp hat schon 2 Drosseln intern, dass ich die 50 Watt auf 12 Watt runterfahren kann!
     
  7. kiroy

    kiroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    902
    Ort:
    Pliezhausen - am A.... der Welt ;)
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    2.159
    Erstellt: 18.12.07   #7
    In der Ausgabe 05/2002 von Gitarre & Bass wurden mehrere Power-Soaks verglichen. Dabei wurde ziemlich deutlich gesagt, dass die alten Dinger (Tom Scholtz und Marshall) nicht so toll wären. Insbesondere, wenn man sehr stark auf die Bremse drückt.

    Die Neuen seien da wesentlich besser. THD Hot Plate, Koch Loadbox und TAD Silencer klangen dort auch mit angezogener Handbremse noch dynamisch und gut. Wobei der TAD Silencer am Besten abgeschnitten hat.
     
  8. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 18.12.07   #8
    hmmm argh x\
    naja wird mein gas anfall zeigen was ich nun bestell =) (werd berichten)

    @starfucker
    aber ne toden umschaltung verändert doch sehr stark den klang und das ins imho negative
    also keine lösung und die 3db machen unter 90db nich sehr viel aus

    @kiroy
    gut...das einzige manko des tads is die impedanz...zb hab ich ne 8Ohm box...
     
  9. kiroy

    kiroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    902
    Ort:
    Pliezhausen - am A.... der Welt ;)
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    2.159
    Erstellt: 18.12.07   #9
    Um Deinem GAS wieder ein bisschen auf die Sprünge zu helfen:
    Den TAD Silencer kannste ja mit der gewünschten Ohm-Zahl bestellen!
    2, 4, 8 oder 16 Ohm - und alle sind gleich im Preis!!! :D

    Und wenn ich das richtig sehe, ist die Ohmzahl des Amp-Ausgangs maßgebend, nicht unbedingt die hinten angeschlossene Box.

    Gruß
    Kiroy, der auch gerade virtuell um so eine Power-Soak herumschleicht...;)
     
  10. Guybrush

    Guybrush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 18.12.07   #10
    Die Tads gibts doch auch in 8Ohm - Version.
    ...musst dir halt nur sicher sein das du deine Box demnächst behälst.

    Ich hab zwar noch keine verschiedenen Powersoaks gegeneinander angespielt aber mittels einem TAD - Silencer habe ich mal einen Marshall Plexi gedrossellt...
    In dem Moment dach ich ich wär einfach nur im Himmel :D

    Gruß

    Edit: Kiroy war schneller :)
     
  11. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 18.12.07   #11
    hmmm ich denke das muss alles einen widerstand haben
    also amp - tad - box
    ne mischbestückung wäre sehr komisch und unlogisch
    lass mich aber eines besseren belehren

    aber was mache ich wenn ich nächstes jahr ne 16ohm box hab und nen 8ohm tad rumliegen usw

    edit\
    eben
     
  12. Guybrush

    Guybrush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 18.12.07   #12
    Du hast doch dein Top und deine Box auf 8Ohm laufen oder nich?

    Falls du dir nächstes Jahr eine Box mit einer anderen Impedanz kaufst wäre eine umschaltbare Soak natürlich von Vorteil...deswegen solltest du dir, falls du dich für TAD entscheidest, schon sicher sein was du willst.

    Ich kenn das ich Stand vor dem gleichen Problem :)

    Gruß
     
  13. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 18.12.07   #13
    dann versuch ichs mit der scheiss-drauf methode und einfach bestellen :D
     
  14. kiroy

    kiroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    902
    Ort:
    Pliezhausen - am A.... der Welt ;)
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    2.159
    Erstellt: 18.12.07   #14
    Ich habe gerade mal bei THD ein bisschen gestöbert:

    Der/Die/Das THD darf zum Amp die gleiche oder eine höhere Impedanz haben, der Speaker darf zur Power-Soak die gleiche oder eine höhere Impedanz haben.

    Wenn das beim TAD ebenso ist (könnte man ja vll. durch ein Telefonat mit TAD rausbekommen), würde also nichts dagegen sprechen, wenn Du später auf eine 16-Ohm-Box umsteigen würdest. Möglicherweise gäbe es einen leichten Soundverlust, das müsste man testen...

    Guckst Du:
    http://www.thdelectronics.com/pdf/HP Manual 060405.pdf

    Ha! Wäre doch gelacht, wenn wir es nicht schaffen würden, Dich zum Geldausgeben zu bewegen... :D
     
  15. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 18.12.07   #15
    ich warte weihnachten ab...*sich total verantwortungsvoll fühlt"


    werd berichten ;)
     
  16. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.171
    Ort:
    hinterm Kartoffelacker links
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 18.12.07   #16
    Naja, Marshall und Scholz können/wollen ja auch sicher nicht mehr für ein gutes Review zahlen...die Meinungsmache hat ja sicher auch nur ein Hauptinteresse: Bedürfnisse wecken!

    Aktuelle Anbieter zeigen sich das sicher kooperativer. Was bei den Autozeitschriften so ist, wird wohl kaum bei der G&B anders sein. (Meine Meinung. Beweisen läßt sich das ja eh nicht)
     
  17. kiroy

    kiroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    902
    Ort:
    Pliezhausen - am A.... der Welt ;)
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    2.159
    Erstellt: 18.12.07   #17
    Könnteste natürlich Recht haben. Zumal es die beiden "Alten" nicht mehr neu zu kaufen gibt. Man müsste sich mal den Anzeigenteil dieser Ausgabe ansehen... ;)

    Dann frag' ich Dich doch gleich mal:
    An welchem Amp/Speaker hast Du die Power-Soak dranhängen?
    Hast Du tatsächlich keinen nennenswerten Klangunterschied festgestellt? Mit / ohne ?
    Wie weit hast Du die Power-Soak runtergeregelt?
     
  18. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.171
    Ort:
    hinterm Kartoffelacker links
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 18.12.07   #18
    Ich habe den Power Soak schon eine Weile nicht mehr benutzt, aber als ich ihn an meinem damaligen HotRod Deluxe benutzt habe, konnte ich keine "Verschlechterung" des Sounds feststellen.

    Ich habe ihn auch bisweilen auf die kleinste Stufe eingestellt, was dann für die späten Stunden im Mehrfamilienhaus gut geklappt hat.
     
  19. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 18.12.07   #19
    hi!
    ja, klar - nur weil man paranoid ist heißt das ja noch lange nicht, daß man NICHT verfolgt wird, gell ;)


    nee, im ernst - die marshall powerbrake (vom tom scholz mal ganz zu schweigen) ist fast 20 jahre alt.
    d.h. sie stammt aus der zeit VOR der verbreitung des internet und des "graswachsenhörens".
    sie war damals das EINZIGE produkt seiner art eines renommierten herstellers, sie erfüllte ihren zweck und war robust - wie man es von marshall gewohnt war.

    inzwischen ist die konkurrenz größer geworden und die meinungen über die verschiedenen produkte sind ohne zahl und für jeden abrufbar - ist doch selbstverständlich, daß die hersteller darauf (mit - hoffentlich - besseren produkten) reagieren.

    das letzte mal als ich in die gitarre+bass geguckt habe waren da übrigens ausreichend marshall-anzeigen drin ;)


    cheers - 68.
     
  20. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.171
    Ort:
    hinterm Kartoffelacker links
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 18.12.07   #20
    Ich bin glücklicherweise nicht paranoid, aber seit ein paar Tagen bekomme ich ständig seltsame Anrufe aus dem Jenseits ;)

    Ich gebe dir vollkommen recht. Der Zahn der Zeit, der wachsende Anspruch und die größere Konkurrenz spornt die aktuellen Hersteller gegenseitig an, ständig an der Qualität zu arbeiten.

    Leider scheint der Markt aber noch nicht groß genug zu sein, denn die Preise sind in der Regel jenseits von Gut und Böse. Mal ehrlich: 400 Euro für ein Gerät, was einfach nur alles LEISE macht?! ;)

    Einzig an einem Kritikpunkt möchte ich weiterhin festhalten: Es gibt ganz sicher in JEDER Branche den einen oder anderen Hersteller, der mit Hilfe von kleinen "Beigaben" versucht den Tester in seiner Objektivität zu beeinflussen.

    Gerade, wenn man besonders objektiv verstanden werden will, ist es doch das Einfachste auf einem Produkt herumzuhacken, dass seit 20 Jahren Niemand mehr in einem Fachgeschäft gesehen hat. Ich kenne den G&B Test nicht, aber ich würde mal vermuten, dass die Ergebnisse der beiden teuersten Modell ganz dicht beieinander lagen, oder?

    Vielleicht ist die Qualität der neueren Produkte untereinander mit so geringen Abweichungen gesegnet, dass ein klarer Testsieger schwer zu finden ist...?! In diesem Fall lohnt es ebenso die alten Produkten nochmal als Referenz heranzuziehen, un der Hoffnung, dass keiner den Gegenbeweis antreten möchte/kann.

    So, nun aber genug der Verschwörungstheorien und des gefährlichen Halbwissens ;)

    Zurück zum Thema.
     
Die Seite wird geladen...

mapping