Tama Iron Cobra.... ?

von chrischen, 17.06.04.

  1. chrischen

    chrischen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    26.06.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.04   #1
    Hi, bin neu hier und auch kein arger Hardcore-Zocker :rolleyes:
    aber ich hab mir gedacht, wenn ich mir n Doppelpedal kauf, dann doch eins für immer und n saugeiles. Hab viel gehört und gelesen, die Iron Cobra von Tama wär (auch) so n geiles Teil. Dann umgeschaut und leider mehrere Typen von denen gefunden. Was haltet ihr davon:

    (http://www.musikland-online.de/index.php?detail=druhar079)
    359,-
    Tama HP900 PTW Doppelpedal Power Glide

    Power Glide, Iron Cobra
    Doppelkette
    2 Bodenplatten
    inclusive stabiler Transportkoffer

    gibt es da bessere aus der Serie oder wie ist das mit den Unterschieden?
    Ist der Preis ok? Hab die mal im Laden für 400,- gesehn.
    Bitte Tipps, bin nich so erfahren und habe leider auch keine gute Möglichkeit zum Antesten...!
    Danke im Voraus :)
     
  2. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 17.06.04   #2
    Hallo Chrischen, gib mal in die Suche cobra, doppelpedal oder doppelfussmaschiene ein.

    Wenn Du das durch hast, sollten sich die meisten Deiner Fragen gelöst haben.

    Zur Zeit gibts ne Menge Angebote für die Iron Cobra, zb. hier im Musikservice. Kuck auch mal bei E-Bay rein, da verkauft die Drumstation Maintal ein paar Pedale mit etwas mehr Zubehör zu nem guten Kurs.

    Grüße

    Bob
     
  3. Shadow

    Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    657
    Erstellt: 17.06.04   #3
    Ich bin kein Drummer, spiele aber desöfteren zum Spass.
    Und was soll ich sagen, mit der Iron Cobra (die mit den Flexiglidebändern und mit dem exzentrischen "Antrieb" ) spiel selbst ich eine wunderschön gleichmässige und schnelle Bassline, auch schnell eingesetzte Doubebasspassagen bring ich auf die Reihe...
    Mit jeder anderen Fussmaschine schaff ich das nicht.

    Was soll ich sagen, die flutscht halt einfach :D
     
  4. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 17.06.04   #4
    Also vor kurzem gab es noch die limitierte Version mit zusätzlichen Gummi und Holzbeatern sowie extra harten Federn, ohne Aufpreis. Vielleicht sind da ja noch welche da. Also 400 sind eigendlich gerade so der normale Preis.


    Also ich bin mit meiner Power Glide zufrieden. Vom Niveou sind alle gleich gut. Es ist eben nur immer ein leicht anderes Spielgefühl.
     
  5. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 17.06.04   #5
    jo ich finde meine powerglide auch geil ! aba ich stand auch kurz davor mir ein yamaha flying dragon pedal zu holen die teile sind auch ziemlich cool, besonders double chain/belt drive is cool da werden doppelkette UND riemenantrieb mitgeliefert und man kann schnell wechseln ! also die auch ruhig mal antesten ! :)
     
  6. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 17.06.04   #6
    Also wenn Flying Dragon, dann doch das mit Direct Drive. Warum kanns sowas schönes nicht auch von anderen Herstelleren geben. :(
     
  7. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 17.06.04   #7
    och mit direct drive is auch ganz gut ;) aba wenn dann hätte ich mich halt für das wechsel ding entschieden.... aba das mit den antriebsarten ist ja bekanntlicher weise eh geschmackssache :)
     
  8. evil-grin

    evil-grin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Witten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.04   #8

    bei musik-produktiv gibts noch voll viele von diesen limited edition packs, auch mit jeder ausführung der cobra!

    welches modell du dir holst hängt davon ab, was du spielst! ich hab die cobra rolling glide, und bin sehr zufrieden, spiele damit alternative rock!

    für die etwas härtere gangart würde ich dir dann die power glide version empfehlen!


    wenn du was vernünftiges haben willst, kommst du an der cobra nicht vorbei!!
     
  9. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 17.06.04   #9
    das würde ich nicht sagen die yamaha is auch ne ordentliche maschine, es gibt aba auch gute maschinen von pearl oder dw, oder auch sonor !
    das is immer geschmackssache, tatsache ist das die cobra kultstatus hat, was nicht heißt das die das beste präsentiert !
     
  10. RyoHazuki

    RyoHazuki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    18.10.05
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.04   #10
    hmm mir wird immer von vielen drummern gesagt , das sie die Cobra damals nur gekauft haben weil das geld für ne DW maschiene net gereicht hat ;)

    Peace an alle Cobra benutzer.

    Naja ich komm mit meiner Pearl 2000c besser klar bietet sie auch mehr einstellungsmöglichkeiten.
    Obwohl es bei fußmaschienen eigentlich egal ist was du für eine holst musst dich anjede gewöhnen. Sind eigentlich alle gleich gut. wenn dir eine von tama , dw, pearl, sonor holst kannste nie was falsch machen.
     
  11. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 17.06.04   #11
    du hast yamaha vergessen :D
     
  12. RyoHazuki

    RyoHazuki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    18.10.05
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.04   #12
    Sorry stimmt Yamaha auch
     
  13. chrischen

    chrischen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    26.06.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.04   #13
    ja hau! ;-) das is echt geil hier. scho nach einem tag so viele antworten :)
    ich danke euch! glaub dann guck ich halt, soooo genau wissma noch net was wir spielen wollen (sin 17 und noch net lang dabei)... ich schau mir dann auf jeden fall ma näher die flexi und die rolling glide an! :rolleyes:
    danke euch ^^
     
  14. Akku

    Akku Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.04
    Zuletzt hier:
    3.03.06
    Beiträge:
    71
    Ort:
    nordsee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.04   #14
    wenn ich mir noch mal ne doppelfussmaschine kaufen sollte, dann die cobra ...
    geiles teil.
     
  15. Tyulin

    Tyulin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.08
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.08   #15
    Hallo!
    ICh weiß jetzt nicht ob es genau dazu passt,aber ich überlege mir ebenfalls in letzter Zeit stark eine Iron Cobra Power Glide zu kaufen...
    Jetzt frage ich mich aber,ob es nicht besser wäre eine andere Version der Cobra zu kaufen,da ich Metal spiele.
    Zum Beispiel In Flames...jeder von euch kennt die,die haben manchmal Drumfills mit schneller Doublebassdrum.
    Nun meine Frage lautet:
    Mit welcher dieser cobra´s kann man denn am schnellsten spielen?
    Daniel Svensson,der Drummer von In Flames spielt mit einer Iron Cobra,jedoch weiß ich nicht mit welcher Ausführung,das würde mich sehr interessieren.

    Vielen Dank im Vorraus.
    Tyulin
     
  16. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 06.07.08   #16
    Das kann man so pauschal nicht sagen. Man sollte alle Probespielen und dann findest du raus, welche am besten passt. Ich habe die PowerGlide und habe noch nicht großartig daran rumgestellt, daich sie erst seit Freitag habe und ich bekomme schon akzeptable Geschwindigkeiten hin.
    Vorallem aber solltest da an der Technik feilen.
     
  17. Red-Guitar

    Red-Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 06.07.08   #17
    Solche Informationen bekommst du auf der Tama-Homepage oder auf der Bandseite.
    Ansonsten ist es eigentlich egal, denn man kann auf beiden gleich schnell spielen. Vergiss nicht, dass es nich auf die FuMa sondern hauptsächlich auf den Spieler ankommt ;)...

    EDIT: Natürlich Benschi, wie komm ich eigentlich auf 2 ? :confused:
     
  18. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 06.07.08   #18
    Ist sind 3, Power, Flexi und Rolling ;)

    Daniel Svensson spielt übrigens auch Powerglide.
     
  19. Mightyphil

    Mightyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 07.07.08   #19
    Cobra ist sicherlich eine der besten Fußmaschinen, aber ich muss nochmal auf die DW5002 hinweisen.
    Die TD3 (rundes Kettenblatt) gibts mitlerweile für 287,00€ (UPE: 443,00€) und die AD3 (exzentrisches Kettenblatt) für 369,00€ (UPE: 477,00€)
    Beide DW5002´s können absolut mit der Iron Cobra mithalten. DW bietet ausschließlich TOP Fußmaschinen an (ausgenommen 4000er Serie) Also ne Überlegung wert, schließlich gibts die 5002 TD3 für 100€ weniger als die Cobra!!!
    Und nach meinem direkten Vergleichstest, laufen beide gleich gut. Also liegt das gute Spielen, an der Technik und am Drummer, weniger am Pedal.
    Beim Pedal ist nur wichtig, das eine gewisse Grundqualität gegeben ist. Rest liegt an einem selber!
     
  20. Tyulin

    Tyulin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.08
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.08   #20
    Hey!
    Ich danke euch für die schnelle Beantwortung meiner Frage.
    Also ich spiele derzeit auf einer DW4000er und mir wurde gesagt das dieses Pedal(Für die Verhältnisse) relativ schwer ist.
    Ich hab damals ca. 150-160 BPM gespielt,dann habe ich auf Iron Cobra Trigger gewechselt und dadurch ist es nochmal schneller geworden.
    Ich habe an der Feder herumgeschraubt und komme dadurch auf 170-180 BPM.
    Nun habe ich die Iron Cobra angetestet heute Vormittag,und man sagte mir laut Metronom das ich 220 spielte.
    Sprich es liegt wohl nicht an mir,sondern an meinem Pedal,nicht wahr?;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping