Tascam Fireone - Wie verkabeln?

von ( ), 19.05.08.

  1. ( )

    ( ) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.05
    Zuletzt hier:
    1.10.13
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    245
    Erstellt: 19.05.08   #1
    Servus,
    ich besitze das Tascam Fireone und ESI nEAR 05 eXperience Monitore. Nun möchte ich beide Geräte miteinander verkabeln.

    Hier die Ausgänge des Fireone:
    http://www.tascam.com/i-104-202-64-0-6542B092.jpg
    Laut MS und Tascam: LINE outputs RCA (unbalanced) bzw. Cinch (unsymmetrisch) was mir etwas spanisch vorkommt da gleichzeitig in der Beschreibung von MS steht: "Analogausgänge für linken und rechten Kanal (Klinke)"


    Hier die Eingänge der Monitore
    http://www.zaj.hu/keptar/large/esi_near05e_sub1_large.jpg
    (Eingangsanschlüsse: 1 XLR symmetrisch & 1 TRS symmetrisch/unsymmetrisch)

    Ich bin aufgrund der vielen unterschiedlichen Angaben etwas verwirrt, und würde gerne wissen welche Kabel ich genau bräuchte um alles möglichst störungsunanfällig zu verkabeln.

    mfg,
    Alex
     
  2. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 19.05.08   #2
    Wird wohl ein Fehler in der Datenbank, falsches Specsheet oder sonstwas sein.
    Dass es Klinkenausgänge sind, das ist ja deutlich zu sehen.

    Laut Anleitung symmetrisch, aber laut Specsheet (aus der Anleitung) nicht und auf den Abbildungen sind nur unsymmetrische Klinkenkabel zu sehen.
    Das finde ich eigentlich sonderbarer, als ein Datenbankfehler eines Shops ;)
     
  3. ( )

    ( ) Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.05
    Zuletzt hier:
    1.10.13
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    245
    Erstellt: 19.05.08   #3
    Im verlasse mich mal auf die Angaben im Handbuch, denn da steht bei der Beschreibung der Ausgänge, dass es sich beim LINE OUT wohl um symmetrische Klinkenbuchsen handeln muss.

    Welche Art von Verkabelung wäre empfehlenswerter?

    Klinke symmetrisch male auf XLR männlich (male)
    (z.B.: https://www.thomann.de/de/cordial_cfm_06_mv_klinkexlr_kabel.htm)
    oder
    Klinke symmetrisch male auf Klinke symmetrisch male
    (z.B.: https://www.thomann.de/de/cordial_cfm_06_vv.htm)

    Noch eine Frage:

    Wie muss ich verkabeln, wenn ich noch ein zusätzliches Stagepiano (Roland RD-300GX) anschließen will) Ich möchte die interne Klangerzeugung, als auch MIDI nutzen. (je nach Bedarf, am besten ohne lästiges Umstecken)

    Wäre dieses Kabel das richtige dafür?
    2x Monoklinke 6,3 mm male --> Klinke 6,3 mm stereo male
    (z.B.: https://www.thomann.de/de/cordial_cfy_09_vpp.htm)
    Die Stereo Klinke würde dann in den LINE IN A des Fireone kommen, und die beiden Monoklinken jeweils in das Stagepiano

    (und für MIDI eben ein ganz normales MIDI Kabel)
     
  4. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 19.05.08   #4
    no - Du brauchst 2 Mono-Klinke-Klinke Kabel - das Stagepiano hat wohl Stereo-Ausgang und demzufolge mußt Du auch 2 Kanäle des Tascam nutzen - sonst hast Du nur irgend so ein diffuses Differenzsignal aus Rechts und Links in Deiner Aufnahme, da der Eingang des Tascam mit Stereoklinke dann ein symetrischer ist (Signal auf TIP und Ring).

    MIDI is klar - evtl. 2 Kabel, je nachdem ob Du nur Aufnehmen oder auch Wiedergeben willst
     
  5. ( )

    ( ) Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.05
    Zuletzt hier:
    1.10.13
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    245
    Erstellt: 22.05.08   #5
    Kann ich durch eine solche Verkabelung auch mit der internen Klangerzeugung des Stagepianos über die Monitore spielen, wenn der PC und das Interface aus sind? (wohlgemerkt ohne lästiges Umstecken)
    Ansonsten wäre es nett wenn mir noch jemand erklären könnte was ich noch brauche um das so umzusetzen.
     
  6. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 22.05.08   #6
    nein - zumindest nicht so direkt. Da müsstest Du dir irgendeine Umschaltbox dazwischen basteln. Bei manchen Interface kann man ein internes Routing machen - also Eingang(e) auf den Ausgang, dazu muß das Interface aber an sein. Musst Du mal schauen, ob das beim Tascam geht?!
     
  7. ( )

    ( ) Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.05
    Zuletzt hier:
    1.10.13
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    245
    Erstellt: 22.05.08   #7
    Das Fireone kann auch mit einem externen Netzteil mit Strom versorgt werden, außerdem ist mir gerade aufgefallen dass es einen Drehpoti hat auf dem folgendes steht:
    "Mix - Input <-> Computer"
    http://cachepe.samedaymusic.com/med...reOne-lg-eb86ee60b355cad9f65f51e86f5a10df.jpg
    Das ist ja im Grunde genommen genau das wonach ich Suche oder?
    (Kann es im Moment nicht selber ausprobieren, da das Gerät noch nicht da ist)
     
  8. pluggy

    pluggy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.08   #8
  9. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 19.08.08   #9
    öhm - was willst Du wo anschließen? Boxen oder Keyboard - da Du von Ausgängen sprichst nehm ich mal Boxen an - jetzt stellt sich die Frage, was haben denn die Boxen für Anschlüsse? XLR oder Klinke?
    wenn Fireone Interface (Klinke) und Boxen (XLR Male) dann eher das erstere Kabel...
     
  10. pluggy

    pluggy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.08   #10
    Ich würde gerne eine Tascam Fireone an ein paar Fostex PM2 MK II anschliessen.

    Die Kabel waren schon beide Klinke auf XLR male, der Unterschied ist halt nur, dass das erstere eine Stereoklinke hat, und das zweitere eine Monoklinke.

    Also: Da die FireOne getrennte Klinkenausgänge für links und rechts hat, sollte man doch eine Monoklinke nehmen und nicht eine Stereoklinke, oder?
     
  11. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 19.08.08   #11
    nein - die Stereo-Klinke hat hier nichts mit Stereo zu tun, sondern da wird entweder ein symmetrisches (3-adrig -Steroklinke) oder ein unsymmetrisches (2-adrig Monoklinke) Signal übertragen.
    Symmetrisch ist störsicherer und hat einen etwas höheren Pegel - und von daher zu bevorzugen.
     
  12. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 19.08.08   #12
    doppelpost - sry
     
  13. pluggy

    pluggy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.08   #13
    Aaah, verstehe... Ok, danke für die Aufklärung :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping