Taschenfalten (False Chord) Scream - Polaris - Hypermania Cover

  • Ersteller Kangroozeeh
  • Erstellt am
K
Kangroozeeh
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.21
Registriert
23.04.13
Beiträge
7
Kekse
0
Servus!

Habe vor kurzem einen Song von Polaris gecovered und wollte fragen, ob jmd von euch auffällt welche Technik ich verwende. Bin mir nämlich nicht sicher ob es False Chords oder Vocal Fry ist.

Die Aufnahme hat ca 3std gedauert, und ich hatte währenddessen oder danach keine körperlichen Beschwerden außer leichte Kopfschmerzen (whsl zu viel Druck ausgeübt?).

Link zur mp3 auf Google Drive
 
Eigenschaft
 
DarkStar679
DarkStar679
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.21
Registriert
06.02.17
Beiträge
3.742
Kekse
11.299
Ort
Saarland
ist false chord und vocal fry nicht das gleiche? soweit mir bekannt, benötigt man für vocal fry die false chords (taschenfalten).

abgesehen davon, klingt geil und bühnentauglich!
 
FerdinandK
FerdinandK
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.21
Registriert
02.11.18
Beiträge
687
Kekse
5.255
Wenn laut (sehr laut) dann Taschenfalten, wenn leise dann vocal fry, beides kann aber trainiert und kultiviert werden, sodass man es überblenden kann.
Für mich hört es sich nach Taschenfalten an, aber nicht immer. Der Kompressor vom Mic hilft hier ungemein.

Wenn es gut klingt und nicht die Stimme zerstört ist es auch egal. Für den der es kann ist die Technik egal, nur für jene die es können wollen ist die Technik ein Hilfmittel um es erlernen zu können.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben