Tastatur mit shortcuts für Einsteiger sinnvoll?

  • Ersteller Winimarik
  • Erstellt am
W
Winimarik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
10.09.21
Beiträge
26
Kekse
0
Huhu,

Hat jemand Erfahrungen mit Tastaturen die spiziell für eine DAW (in dem Fall Logic) beschriftet sind? Macht es das Arbeiten über die einlernphase hinaus einfacher? Da so ein gutes Stück über 100€ kostet, das wahrscheinlich der geringen Stückzahl verschuldet ist, wollte ich doch gern nen paar Meinungen lesen :)
 
Eigenschaft
 
O
OckhamsRazor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
25.11.20
Beiträge
638
Kekse
4.949
Speichere ein Bild der Logic-Tastatur auf deinem Rechner, und übe damit, bis du die Tastenpositionen im Kopf hast. Oder drucke dir das Bild als Referenzblatt aus. Du kannst die Tastenbilder auch ausschneiden und auf irgendeine Billig-Tastatur kleben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Vill-Harmonix
Vill-Harmonix
HCA Logic
HCA
HFU
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
18.04.09
Beiträge
2.481
Kekse
11.927
Ort
Sankt Wendel
Ich habe den Sinn solcher Teile nie verstanden.
Um Befehle auf so einer Tastatur zu suchen, braucht man ja fast eine Lupe. Da stehen ja zum Teil 3 Befehl um den Buchstaben herum auf einer Taste.
Ausserdem sind das i.d.R. Tastaturen mit englischem Layout, für die man dann auch englische Tastaturkurzbefehle laden muss.

Ich bin ein großer Fan von Tastaturkurzbefehlen. Aber ich lerne sie nach Bedarf.
Zum Beispiel arbeite ich neuerdings viel im Noteneditor. Dann schreibe ich mir einen Zettel mit den wichtigsten Befehlen, die ich brauche und verwende sie.
Wenn ich mein Tastenkürzel-Repertoire ausbauen will, nutze ich schon die Menüs - aber nur um nachzuschauen, wie ein Befehl per Tastenkürzel geht (steht ja daneben) und dann mache ich es tatsächlich per Hand. Klingt vielleicht albern, aber so lerne ich.

Übrigens - bei entsprechender Erweiterung/Änderung der Funktionalität von Logic ändern sich auch Befehle oder es kommen Neue dazu.
Wer z.B. gerne mit Live-Loops arbeitet, findet die Befehle dazu nicht auf dem Logickeyboard.

Und - viele Tasten haben Befehle. die je nach aktivem Fenster(-Bereich) unterschiedlich sind.
Und man kann sich Befehle ja auch anpassen. (Logic hat insgesamt ca. 1000 Befehle, die Tasten zugewiesen werden können)
Um Dir darüber ein Bild zu machen, öffne mal den Tastenkürzel-Editor (alt-k), aktiviere den Button "gedrückt", drücke eine beliebige Taste und dann zusätzlich:
- shift
- cmd
- alt
- alt-shift
- cmd-shift
(- und es gibt sogar alt-cmd-shift)

Und Befehle, die man z.B. mit einem Midicontroller oder der Logic-Remote App einrichtet, braucht man ja nicht auf der Tastatur.

Mach's wie ich. Schreibe Dir die wichtigsten Befehle raus und verbiete Dir, diese Jobs per Menü zu machen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
bitzone
bitzone
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
13.09.12
Beiträge
693
Kekse
2.140
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
FOG777
FOG777
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.21
Registriert
14.09.10
Beiträge
91
Kekse
1.577
...hat jemand Erfahrungen mit Tastaturen die speziell für eine DAW (in dem Fall Logic) beschriftet sind?...

Ja, wenn auch nicht unter Logic. Ich hatte mit der alten DAW so eine Tastatur, aber das ist irgendwie so ne Art One-Trick-Pony und am Ende habe ich eh nur wenige Funktionen tatsächlich genutzt. Jetzt unter Logic habe ich ein Stream Deck, das finde ich wesentlich flexibler. Habe es für verschiedene Anwendungen angepasst, was sehr einfach geht und mit eigenen Bildchen gestaltet werden kann. Bei Logic habe ich eine eigene Recording-Ebene erstellt, wo ich per Tastendruck aufnehmen, löschen, Metronom ein/ausschalten oder bestimmte Busse steuern kann. Als Gitarrist kann ich dank des langen Kabels so auch mit mehr Abstand zum Tisch aufnehmen, was für mich der Hauptgrund der Anschaffung war. Nutze das Teil aber auch für die Fotosoftware, für Spotify, Youtube und Co.
Ist vielleicht ne Alternative?

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Rubbl
Rubbl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.21
Registriert
09.03.04
Beiträge
4.468
Kekse
15.428
Ort
Geislingen/Steige
Auch wenn ich heute die meisten auswendig kenne, hat mir das unheimlich geholfen. Ich habe einfach ein Sticker Set verwendet, dass jetzt schon seit Jahren gut hält. Gibts ab ca. 10 Euro aufwärts. Bei mir zwar Cubase, aber sollte ja wurschd sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
W
Winimarik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
10.09.21
Beiträge
26
Kekse
0
Vielen Dank für die ganzen Tipps... Ich habe mir jetzt tatsächlich das Stream deck bestellt... Für 95€ Dank Black friday... War für den gaming PC schon am überlegen das Teil zu kaufen. Wenn mans auch perfekt für die DAW Nutzen kann umso besser. 2 fliegen mit einer Klappe. Ich schau erstmal wie das funktioniert... Habe auch von nem Kollegen einen Tipp bekommen das man sich ja Caps für mechanische Tastaturen individuell b drucken lassen kann. Eventuell ne "schönere" Alternative als Aufkleber... Aber erstmal sehen was mit dem Stream deck geht...

Danke euch
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben