Taye ProX Deluxe

von wudu, 31.03.07.

  1. wudu

    wudu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 31.03.07   #1
    Hallo alle,

    auf meinem heutigen Weg durch Halle 3 der Musikmesse bin ich als aller erstes auf ein Taye ProX Deluxe gestoßen. Ich habe echt gestaunt was für einen geilen Sound die Toms hatten. Die Bassdrum hatte n schlechtes Werkfell drauf und klang daher nicht ganz so gut.
    Aber überzeugt hat mich dieses Set alle mal. Als ich dann zuhause war und im Internet nach dem Preis schaute, konnte ich das nicht so recht glauben ^^ 899€ ...
    Nun kamen mir ersteinmal zweifel auf ob bei diesem Preis die verarbeitung etc wirklich gut sei.
    Hat jemand erfahrungen mit diesem Set?

    Das Studio Maple von Taye habe ich leider nur ganz kurz anspielen können, hat mir auch sehr zugesagt. Für den Preis bekommt man glaube ich echt nichts vergleichbares.


    Gruß wudu
     
  2. wudu

    wudu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 31.03.07   #2
    Noch ne ergänzung:

    Weiß einer ob man sich die einzelnen Kessel bestellen kann? oder gibts die Sets nur mit snare und in den bestimmten größen?

    greetz
     
  3. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 31.03.07   #3
    das studiomaple ist nochmal eine kategorie höher als das proX anzusiedeln
    das ProX ist in etwa auf einer höhe mit nem tama superstar zu sehen, da geht klanglich schon einiges
    das studio maple steht nochmal ne kategorie höher, ich empfinde es als irgendwo zwischen smx und mmx stehend (in den nunmehr veralteten pearl serie gesprochen) also sehr solide mittelklasse zum fairen preis.

    mit dem ProX machst du nichts falsch, da kannst du klanglich mit ordentlicher befellung und stimmung richtig was rausholen, es muss ja auch nich immer champagner sein wenn einem ein kühles pils viel besser mundet :)
     
  4. wudu

    wudu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 01.04.07   #4
    gut ausgedrückt @ Drummerin ;)

    Das Problem ist, dass das Set was ich mir anschaffen will, wirklich das letzte sein sollte. Daher wär es doch noch ne überlegung wert vl bischen tiefer in die tasche zu greifen und vl auf ein Yamaha Maple Custom oder ein Sonor Delite/Designer zu sparen.

    Ach..warum muss alles so kompliziert sein ^^


    gruß wudu
     
Die Seite wird geladen...

mapping