TC electronic G-sharp: Effektgerät oder Rauschgenerator?

von sacksovon, 05.09.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. sacksovon

    sacksovon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.09
    Zuletzt hier:
    11.03.18
    Beiträge:
    22
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.10   #1
    Hallo zusammen!

    Seit einiger Zeit besitze ich ein G-sharp und bin mit den Soundmöglichkeiten auch hochzufrieden. Allerdings krieg ich mit keiner Einstellung das extreme Rauschen weg! Ich schleife das G-sharp in den Effektweg meines alten Ibanez GX60-Amps ein. Aber auch, wenn ich das Gerät in einer Effektkette betreibe (Boss SD-1, Marshall Jackhammer, G-sharp, Schweller und dann direkt in den Mixer, also ohne Amp), ist das Ergebnis eigentlich nicht auszuhalten. Unser kompletter Bandsound leidet fürchterlich unter diesem Rauschen.
    Mache ich irgendwas grundlegend falsch oder ist das Rauschen bei solchen Geräten "normal"?

    Freue mich über jede Hilfe - danke!

    Achim
     
  2. marco421

    marco421 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    903
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    2.593
    Erstellt: 05.09.10   #2
    Hey,
    hast du wirklich ein Rauschen oder ein Brummen? Ganz wichtig.
    Es kann da sehr viele Störquellen geben.
    Grundsätzliche Frage hast du das Rauschen nur im verzerrten bereich oder auch im Cleanen?
    lg
     
  3. sacksovon

    sacksovon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.09
    Zuletzt hier:
    11.03.18
    Beiträge:
    22
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.10   #3
    Hi Marco,

    es ist leider so: Das G-sharp rauscht in allen "Aggregatzuständen". Egal ob clean, verzerrt, mit Effekt oder ohne, mit Hall oder ohne, ja selbst im Bypass-Modus rauscht es wir irre.

    Gehe ich recht in der Annahme, dass ein absolut rauschfreier Betrieb möglich bzw. sogar normal ist? Hoffe ich doch ...

    Gruß
    Achim
     
  4. infernalvoice

    infernalvoice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.08
    Zuletzt hier:
    17.09.20
    Beiträge:
    372
    Kekse:
    713
    Erstellt: 05.09.10   #4
    nein, manche geräte bringen das lüfter oder netzteil geräusch schon mit in den sound rein aber wenn das so ist das man es so extrem hört wie du es beschreibst ist definitif etwas kaput. du hast es schon mal nur mit amp und g-sharp ausprobiert oder? wenn das auswechseln der kabel nicht hilft gib es zurück!
     
  5. marco421

    marco421 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    903
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    2.593
    Erstellt: 05.09.10   #5
    NJa wie mein vorredner schon gesagt hat entweder Netzteil oder Kabel, wobei die ja eher dann brummen...
    Irgendwie ich weiß nicht, aber es klingt sehr seltsam. Schau ob du wirklich alle Kabeln richtig angeschlossen hast und ob du vll iwas beim G Sharp falsch eingestellt hast. Vll iwas mit einem extrem Equalizer drinnen oder ähnliches. Das wäre halt das einzige was ich mir noch vorstellen könnte, ansonsten musst du wohl die Garantie in Anspruch nehmen...

    lg
     
  6. -P-

    -P- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    25.11.18
    Beiträge:
    740
    Kekse:
    557
    Erstellt: 06.09.10   #6
    Hab mein G-Sharp mittlerweile verkauft
    (da spart man besser noch was und holt man sich lieber ein gebrauchtes G-Major 1),
    aber mit Rauschen hatte ich seinerzeit nie Probleme.
     
  7. marco421

    marco421 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    903
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    2.593
    Erstellt: 06.09.10   #7
    hm, leider schaut es sehr danach aus, als waere es defekt! vll kannst du es ja in einem musikladen mit einem neuen vergleichen... mach das mal und dann schreib uns wie s war :-)
    mfg
     
  8. sacksovon

    sacksovon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.09
    Zuletzt hier:
    11.03.18
    Beiträge:
    22
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.10   #8
    Hallo ihr Lieben,

    tja, dann hab ich wohl Pech, denn mit Garantie is nix mehr, das Gerät stammt aus der Bucht (bay) und ich habe es nun auch schon über ein Jahr. Hatte die Probleme am Anfang übrigens nicht, sind erst vor Kurzem aufgetaucht. Es ist by the way auch kein Brummen, Kabel oder Netzteil schließe ich also aus. Es rauscht einfach. Habe gestern auch rausgefunden, dass es etwas weniger rauscht, wenn ich den Reverb-Mix ganz auf "wet" drehe - aber dann hab ich eben kein Originalsignal mehr.

    Nun denn, ich hab hier am Ort einen ziemlich gewieften Elektroniker - ich lass den mal reinschauen, vielleicht findet er ja einen (behebbaren) Fehler ...

    Euch trotzdem vielen Dank, jetzt weiß ich wenigstens, woran ich bin.

    Grüßli,
    Achim
     
  9. marco421

    marco421 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    903
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    2.593
    Erstellt: 14.09.10   #9
    Ganz wichtig. hast du es schon mal in einem andren raum ausporbiert????

    lg
     
  10. Köttel

    Köttel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    16.07.17
    Beiträge:
    185
    Ort:
    NRW
    Kekse:
    2.602
    Erstellt: 15.09.10   #10
    ... und noch wichtiger: Hast Du es mal an einem anderen Amp ausprobiert, und zwar möglichst neuerer Bauart? Dann könntest Du nämlich lediglich ein Impedanzproblem haben. Das hatte ich auch mal...
     
  11. sacksovon

    sacksovon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.09
    Zuletzt hier:
    11.03.18
    Beiträge:
    22
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.10   #11
    Hallo zusammen,

    ja, ich habe es bereits in anderen Räumen probiert und ja, ich habe auch schon ohne den alten Amp probiert (direkt in die PA, wie ich eigentlich immer spiele) - das Ergebnis ist immer dasselbe: Es rauscht.
     
  12. sacksovon

    sacksovon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.09
    Zuletzt hier:
    11.03.18
    Beiträge:
    22
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.10   #12
    Noch ein Nachtrag:
    Ich habe das G-sharp auch schon aus meinem intern verdrahteten Rack (mit Patchfeld vorn für alle internen Anschlüsse) ausgebaut und direkt verkabelt. Ohne Erfolg.
    :(
     
  13. marco421

    marco421 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    903
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    2.593
    Erstellt: 16.09.10   #13
    Tja wie schon vorher gesagt, vll kannst du es ja mit einem funktionierenden mal vergleichen bei gleiche Presets. Ansonsten muss es wohl zum Techniker :(
    Viel Erfolg auf jeden Fall :)
     
  14. tom181

    tom181 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    1.275
    Kekse:
    1.790
    Erstellt: 17.09.10   #14
    Mein G-Sharp ist an verschiedenen Verstärkern im Loop absolut rauschfrei....
     
  15. sacksovon

    sacksovon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.09
    Zuletzt hier:
    11.03.18
    Beiträge:
    22
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.10   #15
    Hallo liebe Freunde,

    ich muss mich jetzt noch einmal zu Wort melden, nachdem ich ein G-sharp eines Kollegen in mein setup eingebunden habe.
    Ergebnis: Auch dieses rauscht extrem!!! Ich bin am Verzweifeln und weiß mir jetzt echt nicht mehr zu helfen. Was mache ich nur falsch? Da muss sich ja irgendein grundlegender Fehler eingeschlichen haben!?

    @tom181: Kannst du mir deinen Effektloop hier mal darstellen? Dann bau ich den mit meinem Zeugs mal nach und werde sehen, ob ich das nicht auch "absolut rauschfrei" hinbekomme ... Danke!

    Gruß
    sacksovon
     
  16. tom181

    tom181 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    1.275
    Kekse:
    1.790
    Erstellt: 10.10.10   #16
    Aufbau 1:

    JVM 410 - paraleller Loop

    Aufbau 2:
    Madamp A15 - serieller Loop

    Jeweils direkt mit kurzen Patchkabeln in den Loop

    Gruß

    Tom
     
  17. SixStringAddict

    SixStringAddict Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.10
    Zuletzt hier:
    8.04.20
    Beiträge:
    729
    Ort:
    Mönchengladbach
    Kekse:
    4.290
    Erstellt: 25.11.10   #17
    Hat nicht ganz mit dem Thema zu tun, wollte aber keinen neuen Thread für meine Frage aufmachen:

    Wieviel hat das G Sharp seinerzeit neu gekostet und wieviel würdet ihr heute dafür (gebraucht natürlich) noch bezahlen?

    Danke!
     
  18. -P-

    -P- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    25.11.18
    Beiträge:
    740
    Kekse:
    557
    Erstellt: 25.11.10   #18
    Ich hatte mal 129,00 EUR neu gezahlt (aber nur Ärger damit...).
    So halber Preis oder max. um die 70,-/75 EUR würd ich mal als Gebrauchtpreis schätzen.
     
  19. SixStringAddict

    SixStringAddict Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.10
    Zuletzt hier:
    8.04.20
    Beiträge:
    729
    Ort:
    Mönchengladbach
    Kekse:
    4.290
    Erstellt: 25.11.10   #19
    Ok, ich habe nämlich eines angeboten bekommen für 140 Euro (gebraucht, aber dafür mit G Switch :D ) und das kam mir schon so deuer vor. Aber ich wusste den Preis nicht mehr. Dank dir! :great:
     
  20. Christoph1

    Christoph1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.10
    Beiträge:
    820
    Kekse:
    690
    Erstellt: 30.11.10   #20
    ...ich kann diesbezüglich sagen, daß es mit einem ENGL rackhead 850 einwandfrei funktioniert,
    hingegen im Bugera 6260 auch unbrauchbar rauscht....:confused:
     
Die Seite wird geladen...

mapping