Tears To Drain Off/ Englisch/Ballade - Metalcore

von Astray, 30.05.06.

  1. Astray

    Astray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Zeuthen (BRB)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 30.05.06   #1
    Hallo allerseits, ich wollte hier mal mein neustes Schandwerk reinstellen, um mal eure Meinungen zu hören und um vllt. ein paar Verbesserungsvorschläge zu bekommen ;)

    (Der Lyric dient, wie im threadtitel geschrieben, dem Metalcore ist aber ein sehr ruhiges Abwechslungsreiches Lied da im dem Lied viele Gefühlschwankungen untergebracht sind)

    Hier der Text:
    Danke schon mal für alle Vorschläge zu Verbesserung und Antoworten.

    G. Shin
     
  2. StayTuned

    StayTuned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    254
    Erstellt: 31.05.06   #2
    Ich geb mal als erster meinen Senf dazu!

    Warum binden dich deine Bindungen?

    Sinn? Wenn dann "to" statt "at"

    deine haut ist wässrig?

    ???

    Ich finde den Text bis auf die o.g. Stellen die ich absolut nicht check ganz gut wenn der Sinn für mich auch offen bleibt! Man kann viel rein interpretieren meiner Meinung nach!
    Evtl. kannst du das mal erklären?
     
  3. Astray

    Astray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Zeuthen (BRB)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 31.05.06   #3
    Hallo Stay Tuned, ich werd' mal versuchen dir alles zu erklären... ;)

    Ich hab nach geschaut eins der Synonyme für "bonds" ist "Fesseln" . Der Satz sollte so wie ich ihn mir gedacht hab: "Warum halten mich diese Fesseln so festgeschürrt" heißen
    Was auf die Entziehung der Rechte und Freiheit, und die Unfähigkeit wegzulaufen bezogen ist, worum es übrigenz Teils auch geht.


    Oh, jap da hast du wohl Recht...liegt wohl an meiner mäßigen Englischgrammatik bin erst 8. *hust*

    Und wieder, Synonym = watery = feucht, nass (wässerig, voll Wasser, tränend)

    Die Strophe danach in dem dann von "water" die Rede ist soll nich Wasser an sich meinen sondern, eher Tränen- und Schweiß- Wasser. Damit ist wieder gemeint das die Haut nicht feucht durch Wasser sondern durch Blut ist. (Blut weil die Person sich unwollend im Krieg befindet und verwundet wurde)

    Die Person sieht das Licht kaum noch weil die Müdigkeit und ihre Wunden sie langsam niederreißen, der Himmel ist Hell durch den Krieg der die Person umgibt, sprich , Bomben Feuer etc.. Die Sonne ist jedoch schon längst untergegangen, nur eine Festellung der Person die mit steigender schwäche ein letztes Mal die Umgebung analysiert.


    Hoffe ich konnte das soweit klären? Ich hab in dem Text ein paar Stellen bedacht so hingestellt das man sich seinen Teil denken (muss) soll. Wenn das ein bisschen unzusammenhängend wirkt, kann ich es ja vllt. nochmal ändern, aba eigentlich mag ich diese Stellen.
     
  4. StayTuned

    StayTuned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    254
    Erstellt: 01.06.06   #4
    Ja das dachte ich mir schon, aber ich weiss etz echt nicht ob man das so sagen kann im englischen. Hab das Gefühl, dass der Ausdruck so net stimmt!

    glaub hier wär sowas besser wie "my skin abounding with tears/transpiration"

    Die Erklärung klingt echt gut aber das ist nicht das was ich lese wenn ich den Text lese!
    Der erste Satz is noch klar. Bei "The nights so bright" denk ich dann höchtens an leuchtkugeln die die Nacht erhellen? Meinst du das?
    Aber dann bei "But the sun already set down" find ichs zuviel!
    Wenn du das so erklärst ist jeder einzelne Satz schon klar. Nur wenn du alle 3 am stück hörst/liest und dann wirds schwer denk ich.
    zuerst sieht man keinen licht (ausweg) mehr
    dann die nacht erhellt ist
    und dann ist sonne schon untergegangen

    denk nur im zusammenhang wird es unklar.
    wie wärs damit?
    No, hardly I can take this cross anymore
    The fields are lighted bright
    although the sun already kissed us goodbye

    nur als vorschlag ;)
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 01.06.06   #5
    Ich steig dann mal als zweiter ein.

    Also mir wurde (ohne Deine Erklärungen) nicht deutlich, dass es um einen Verwundeten/Sterbenden in einem Krieg (den er nicht will) geht. Und ich halte mich für einen nicht unbedingt schludrigen Leser.

    Natürlich ist das völlig in Ordnung, den Leuten/Lesern die Botschaft nicht mit Überdeutlichkeit in die Ganglien zu drücken, aber wenn es so unbestimmt bleibt, dass die Situation (die ja für das Verständnis des Textes nicht unwichtig ist) nicht deutlich wird, ist auch nicht viel gewonnen.

    Das genaue Verhältnis zwischen Direktheit und Offenheit hinzubekommen ist natürlich ne knifflige und diffizile Sache und wechselt auch noch je nach Publikum, Kontext (während des Vietnamkrieges hätte vermutlich jede/r das einzuordnen gewußt) und Musik (eine Musik in Richtung Marsch/Metal und so kann da natürlich auch einiges zur Verdeutlichung beitragen).

    Wir haben ja erst mal nur den Text und natürlich entscheidest Du, wie Du´s letztlich halten willst. Ich mache im Folgenden aber mal ein paar Vorschläge - zumal einige Deiner Bilder (die Haut ist nass, aber nicht von Wasser - also ist es Blut) bei mir auch nicht so recht einschlagen. Zumal manchmal grammatikalische Unklarheiten drinne sind.

    Tears To Drain Off

    Birds fly so high
    Endlessly independent,
    Reach out for the sky
    But as they seemed immortal was Du sagen willst, ist klar, ich hätte es nur gerne einen Tick runder. vielleicht: they seem to be immortal / untill they are shot down
    They just got shot down

    Where's freedom gone?
    Why do these bonds keep my so tie? Das funktioniert so grammatikalisch nicht: why do these bonds keep me so tight (Warum sitzen die Fesseln so eng? Warum bin ich so eng eingeschnürt?)
    With this collar, so close, hier ist das with in Ordnung, weil es sich auf das Eingeschnürtsein bezieht
    With my legs broken, hier nicht mehr, weil die gebrochenen Beine nichts mit dem Eingeschnürtsein zu tun haben. Es sei denn, es handelt sich darum, dass er in Gips oder einem Stützverband ist oder dass er an ein Bett gefesselt, sei es, weil er sich sonst selbst verletzen könnte, sei es, dass er im Fieber oder unruhigem Schlaf aus dem Bett fallen könnte. Ich merke jetzt, dass in diesen Bildern eine Menge drin steckt - dass aber meiner Meinung nach Deine Andeutungen nicht ausreichen, diese Bilder zu vermitteln. Als einfachste Variante: my legs are broken oder laying helpless with broken legs
    I'm only feeling wrath,
    Anger at my confinement

    I want to cry
    But my eyes are dry
    My skin's so watery Ich denke auch, dass dieses watery irritiert. Mal als Versuch: My skin´s so wet / but it ain´t no water causing this (oder flowing over me)
    But it's not water that flows over me
    No, I hardly see the light anymore Auch hier ein Versuch: My eyes can hardly see the light / spread by missiles in the night (oder in the dusk) / while the sun is slowly sinking
    The night's so bright
    But the sun already set down
    Here, captured, apparent death, I'm watching myself dying. Ich finde ein bißchen schade, dass hier zweimal der Tod auftaucht - death und dying - das nimmt etwas die Wirkung. Vielleicht: Here, captured and broken, I´m watching myself dying

    Tears to drain off…
    I'm not used to drain off, my tears
    Tears to drain off,
    No, I'm not used to drain off, my tears


    I was so rich
    I was so happy
    Why did you take it all from me? Tell me! Hier spricht der sterbende Gefangene eine konkrete Person an, ohne dass klar wird, wer das ist. Und ist es wirklich so? Wer könnte das sein? Der Präsident, der Oberst? Auch der Feind hätte wohl nicht ein konkretes Gesicht, sondern wäre eher eine Masse: der Gegener halt - Vietkong oder Iraker oder oder. Vielleicht so: It´s been taken all from me, Tell me why
    Am I the real reason for your pain? Bin ich die reale/wirklich Person für Deine Schmerzen? Das verstehe ich nicht. Meinst Du: Willst Du wirklich mir Schmerzen zufügen (anstatt einem anderen), dann: is it really me you wanne hurt oder is it me that´s worth being hurt oder why is it me who´s been hurt
    I was so pleased
    I was so reckless
    Why did you take it all from me? Tell me! siehe oben
    Are you feeling better if you're hunting me? Tell me! siehe oben
    Jetzt mal für langsamdenker wie mich: der gefangene, verwundete Soldat liegt sterbend da. und der fragt wirklich seine Gegener, warum die den verwunden, gefangen nehmen und jagen? Ich meine, ernsthaft: so ist Krieg. Die Frage wäre nicht, warum er mitten im Krieg als teilnehmender Soldat verwundet, gejagt und gefangen genommen wird, sondern wo der Sinn all dessen steckt, was mit einschließt, dass er sich sozusagen fragt, was er hier eigentlich macht und ob dieser Krieg gerecht oder gerechtfertigt ist und wieso er überhaupt dazu gekommen ist, in ein fremdes Land einzumarschieren und bei einem Krieg mitzumachen.

    I want to cry
    But my eyes are dry
    My skin's so watery
    But it's not water that flows over me
    No, I hardly see the light anymore
    The night's so bright
    But the sun already set down
    Here, captured, apparent death, I'm watching myself dying, siehe oben

    And now I'm gone, so far, here alone and never…


    It is always the innocent suffering if they wreak havoc Auch hier: es sind immer die Unschuldigen, die leiden wenn sie verheerenden Schaden anrichten - Du hast in diesem Satz nur ein Subjekt: das sind die innocent - aber die richten nicht selbst den Schaden an. The innocent are suffering under the wrecked havok
    Lost so lost and we're helpless
    Ignored screams for freedom
    Disposed to murder for their will Ignorierte Schreihe für Frieden / zu den Mördern für deren Wille? Vastehe ick nich.
    But murdered are only the voices themselves Aber ermordert werden nur die Stimmen selbst (ich glaube Stimmen können nur zum Verstummen gebracht, aber nicht ermordet werden) / blutend in Fröhlichkeit, bei der sie überwacht werden. Vasteh ick nich. Ich kann fast körperlich spüren, was Du meinst, aber durch diese Sätze steige ich einfach nicht durch, sorry.
    Bleeding in happiness, they've got observed

    And now I'm gone, so far, here alone and never gladsome anymore.
    Thank you.


    Tears to drain off…
    I'm not used to drain off, my tears
    Tears to drain off,
    No, I'm not used to drain off, my tears

    Also in diesem Text steckt so eine Menge drin, dass es verdammt schade wäre, wenn er durch ein paar undeutliche Formulierungen leiden würde.

    Herzliche Grüße,

    x-Riff
     
  6. Astray

    Astray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Zeuthen (BRB)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 01.06.06   #6
    Also echt X-Riff und StayTuned ihr wart (und werdet mit vllt. noch) extrem hilfreich !
    Ich bin jez noch mal drüber gegangen ihr müsst mal sagen ob's noch immer zu schwer zu verstehen is(Ich als Schreiber erkenn den Sin ja natürlich...) ich glaub jez is wieder alles scheiße formuliert...

     
  7. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 01.06.06   #7
    Also ich finde es viel klarer und es sind auch einige neue inhaltliche Wendungen drin, die mir viel besser gefallen.

    Du hast jetzt viel umformuliert, da sind mir einige Sachen aufgefallen, die ich mal anmerke:

    Tears To Drain Off
    Birds fly so high
    Endlessly independent,
    Reach out for the sky,
    They seem to be immortal, until,
    The tragic moment they got shot down die letzten beiden zeilen sind jetzt "richtiger", fließen aber nicht mehr so schön für meine Begriffe. Mache mal ausm bauch raus Vorschläge, muss man vermutlich aber mal sacken lassen: seeming to be immortal until / they´re shot in a tragic moment oder by tragic circumstances oder irgendwie doch in freierer Formulierung: reach out for the sky / towards the horizon / collateral damage in the end (obwohl collateral damage vielleicht zu fett und zu direkt ist?)

    Where's freedom gone?
    Why do these bonds keep my so tight?
    With this collar, so close,
    I'm lying helplessly on the ground
    I'm only feeling wrath,
    Anger to my confinement
    dat gefällt mir jetzt gut
    I want to cry
    But my eyes are dry
    My skin's so soddenly
    But it's not water that flows over me ich würde die verlaufsform nehmen: but it´s not water flowing over me
    Oh, dark, upon bright, Vorschlag: Oh, darkness illuminated / by missiles flying through the night
    Missiles flying through the night
    Scared and imprisoned, I'm watching myself dying

    The last pulsation I sense, tears I drain off
    In a crowded field of enemies and friends, I'm lying here, draining my tears off
    Crying out my discontent discontent ist angesichts des todes vielleicht ein etwas zu schwacher ausdruck, eventuell was in der Richtung: crying out my disbelief
    gefällt mir auch viel besser
    I was so rich
    I was so happy
    It has been taken all from me, tell me why!
    Did you felt safer as you aimed for me? Shot! da biste in die falsche vergangenheitsform gerutscht: did you feel safer ... da fällt mir auf, dass es in dem Fall die zweite vergangenheitsform sein müßte. das ganze ist ja in der einfachen vergangenheit geschrieben und er erinnert sich an etwas, was weiter zurück lag: had you felt safer
    Why did you take it all from me? Tell me!
    Did you felt better as I fell down, here? Tell me! Dito: did you feel better... bzw. s.o.: had you felt better
    gefällt mir auch besser
    I want to cry
    But my eyes are dry
    My skin's so soddenly
    But it's not water that flows over me s.o.
    No, I won't lose my fight
    Unleashing the fetters that're fitting so tight vielleicht kürzer: unleashing the fetters fitting so tight
    gefällt mir auch besser
    I sat up for a last time,
    To satisfy, my desire, for revenge ohne kommata
    I'm taking a long last breath, running towards you
    With a bomb in my hand,
    How could I know that, you, my friend, was standing straight behind me, at the very end?
    dat finde ich einen klasse einfall: dass im krieg freund und feind leiden, weil sie sich auf dem gleichen schlachtfeld befinden
    Innocent tears pouring over crying faces innocent tears ist irgendwie schräg: Tränen sind weder schuldig noch unschuldig. vielleicht: tears pouring down the faces of the innocent
    Seeing the bereaved crying out their eyes crying out their eyes ist mächtig weißer Schimmel-mäßig: woraus soll man sonst weinen? vielleicht beide zeilen zusammen neu stricken, in etwa so: the tears pouring down the faces / of the beveared and innocent (of both sides)
    Hurts more than the fact, I died

    I want to cry
    But my eyes are dry
    My skin's so soddenly
    But it's not water that flows over me s.o.
    No! The fields are still soaked in light,
    Although months have passed and the sun already kissed them goodbye

    Senseless violence for even more senseless reasons
    This 's almost pathetic, your way of thinking, eher grammatikalisch einfacher: your almost pathetic way of thinking / what is yours shall be mine
    What is yours shall become mine!

    Also ich finde den sowohl besser verständlich als auch treffender und reichhaltiger von der Aussage. So manche Formulierungen hakeln noch ein bißchen, aber das ist klar, weil Du zum Teil ganz neu rangegangen bist.

    Gefällt mir jetzt aber wirklcih wesentlich besser!

    Herzliche Grüße,

    x-Riff
     
  8. conan660

    conan660 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.06
    Zuletzt hier:
    12.08.07
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.06   #8
    Wie wärs mit "keep me so tied"?
     
  9. Astray

    Astray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Zeuthen (BRB)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 01.06.06   #9
    Hallo, X-Riff

    Das geht nich so wirklich weil ich schon ne Melodie für den Text hab und das würde die Melodie total ausm Konzept werfen...

    (Ich könnte es dir ja mal vorsingen und aufnehmen aba leider kann ich nich so gut singen weil ich nunmal kein Sänger bin aba das würde ja dann nich viel zu Sache tun. Ich schreib ja im prinzip nur so für mich, hab noch keine Band...)

    Genau das Gleiche in Grün

    Das sollte eigentlich bedeuten das sie sich ihre Augen ausweinen...^^

    Also nach deinen Tipps jez is vollgendes entstanden...jez bin ich erhlich gesagt ziehmlich zufrieden!

     
  10. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 01.06.06   #10
    Okay - let´get ready:

    Tears To Drain Off
    Birds fly so high
    Endlessly independent,
    Reach out for the sky,
    To prove, they are immortal;
    But too much provocation ends in tragedy.
    finde ich richtig klasse!
    Where's freedom gone?
    Why do these bonds keep my so tight?
    With this collar, so close,
    I'm lying helplessly on the ground
    I'm only feeling wrath,
    Anger to my confinement

    I want to cry
    But my eyes are dry
    My skin's so soddenly
    But it's not water that flows over me
    Oh, dark, upon bright,
    Missiles flying through the night
    Scared and imprisoned, I'm watching myself dying

    The last pulsation I sense, tears I drain off
    In a crowded field of enemies and friends, I'm lying here, draining my tears off
    Crying out my disbelieve

    I was so rich
    I was so happy
    It has been taken all from me, tell me why!
    Had you felt safer as you aimed for me? Shot!
    Why did you take it all from me? Tell me!
    Had you felt better as I fell down, here? Tell me!

    I want to cry
    But my eyes are dry
    My skin's so soddenly
    But it's not water that flows over me
    No, I won't lose my fight
    Unleashing the fetters fitting so tight

    I sat up for a last time,
    To satisfy my desire for revenge
    I'm taking a long last breath, running towards you
    With a bomb in my hand,
    How could I know that, you, my friend, was standing straight behind me, at the very end?

    Tears are pouring down the faces of the bereaved
    Worthless tears without the will do change a thing
    Sunk down in despair, you're standing in front of my grave
    Seeing you with this vacuous face and those red eyes
    Hurts more than the fact, I died
    Wirklich klasse!
    I want to cry
    But my eyes are dry
    My skin's so soddenly
    But it's not water that flows over me
    No! The fields are still soaked in light,
    Although months have passed and the sun already kissed them goodbye

    War in its purest senselessness!
    What is yours shall become mine!

    Finde ich richtig gut!
    Das schreit nach Musik!

    x-Riff


    P.S.: Interessiert mich wirklich, ob Du jetzt zufriedener bist und womit.
     
  11. Astray

    Astray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Zeuthen (BRB)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 01.06.06   #11
    *gespannt auf den Monitor starr*
     
  12. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 01.06.06   #12
    Ich mußte noch Deinen Text reinkopieren, weil Du Deinen eigenen Text als Zitat reingesetzt hast, und bei der quote-funktion die Zitate nicht übernommen werden.

    Schau noch einen Augenblick auf den Monitor, dann siehst Du´s,

    x-Riff
     
  13. Astray

    Astray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Zeuthen (BRB)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 01.06.06   #13
    Ah, Okay !
    Danke erstmal...wmoit ich jez zufriedener bin ist aufjedenfall das es jez 2 Sachen miteinander vereint. Zum einen das Übelegen das logische Denken um den Sinn des Testes zu erschließen und einmal die offenheit, woman realtiv einfach gehalten sofort versteht worums geht. Ganz genau ist mag ich den Anfang auf jedenfall mehr weil immer diese Schlussteil da nich gut genug gekommen war und nich agressiv genug, das kann man jez gut an den Mann bringen. Und der Schlussteil der davor so überhauptgarnich gestimmt hat. Echt 1000 Dank das ihr beiden mir so geholfen habt !!!!

    (Was mich ankotzt is nur das ich hier im Raum Brandenburg echt überhaupt gar keine Angebote was Bandgründung in meinen Musikgeschmack betrifft finden kann, und das ich die Texte so wahrscheinlich nie gesungen und im Bandkontest hören werde...)

    M.F.G. Shin
     
  14. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 01.06.06   #14
    Danke für Dein Feedback, Shin!

    In Brandenburg gibt´s keine Mucker?
    Hab mich in Sachsen-Anhalt noch nicht wirklich aktiv umgehört, weil ich noch ne Band in Berlin hab, aber ... oh ha ... biste zu weit von Berlin wech? Wäre ne Alternative, eventuell. Und homerecording? Online-Band?
    Ach was - das weißte ja eh alles...

    Herzliche Grüße allemal,

    x-Riff
     
  15. StayTuned

    StayTuned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    254
    Erstellt: 02.06.06   #15
    Wow ihr beiden geht ja mal ab ;)
    Find den Text auch sehr gelungen mittlerweile! Und ja man vesteht ;)
    Falls es ein Lied wird sag uns bescheid. Würd es gerne hören!
    Hau rein!
     
  16. Astray

    Astray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Zeuthen (BRB)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 02.06.06   #16
    @ x-Riff
    Ja es icht schlimm geworden hier in meiner Umgebung fast NUR noch Hip Hop orrientierte Menschen dir hier rumlaufen und die die Interresse an "ordentlicher" Musik haben die sind meistens 16 und sich zu fein etwas mit einen jüngeren zu machen. Vllt muss ich einfach mal ein bisschen warten...schau mich ja schon immer fleißig hier im Board um im Musiker sucht Gruppe forum.
    @Stay Tuned
    Vielen Dank! Ihr werdet es 100 pro als erste hören wenn ein Lied enstehen sollte *dräum*
     
Die Seite wird geladen...

mapping