Technics SX KN 1400?

von Tim, 07.03.16.

Sponsored by
Casio
  1. Tim

    Tim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.14
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    1.302
    Erstellt: 07.03.16   #1
    Hallo,

    ich möchte nur mal kurz fragen, was Ihr von diesem Keyboard haltet?

    Klar ist es sicherlich nach heutigen Maßstäben hoffnungslos veraltet, aber war es damals ein gutes Gerät?
    Hat jemand irgendwo eine Auflistung der technischen Daten des Gerätes?

    Ich frage nur, weil ich das Technics geborgt bekommen habe um damit Gesangsübungen zu machen.

    Gruß
    Tim
     
  2. DschoKeys

    DschoKeys HCA Workstation (Yamaha) HCA

    Im Board seit:
    04.02.04
    Beiträge:
    2.537
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    1.450
    Kekse:
    9.454
    Erstellt: 07.03.16   #2
    Hallo Tim,

    das Technics SX-KN-1400 ist ein mittlerweile etwas betagtes Entertainer- (Alleinunterhalter-) Keyboard der damaligen Mittelklasse mit Begleitautomatik. Von daher wäre der Thread besser in folgendem Forum aufgehoben: https://www.musiker-board.de/forum/keyboards-mit-begleitautomatik.136/
    Verschoben. McCoy (Moderator)

    Weitere Infos zu dem Gerät findest Du z.B. hier: http://technicskeyboards.com/technics-keyboards/technics-kn1400/

    Für Gesangsübungen zu Akkorden, Harmonielehre und Gehörbildung, für die "schnelle Begleitautomatik daheim" etc. ist das Teil sicher noch gut zu gebrauchen; für das Klavierspiel (siehe Deine anderen Threads) u.a. aufgrund der kleinen, ungewichteten Tastatur allerdings nicht.

    Viele Grüße, :)

    Jo
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Tim

    Tim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.14
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    1.302
    Erstellt: 07.03.16   #3
    Danke, die Infos reichen mir ja schon aus! :)
    Ich wollte nur eine Einschätzung, wo das Teil anzusieden ist (Einstiegsklasse, Mittelklasse oder andere) und die Eckdaten wissen, einfach aus Neugier. Immerhin ist der Klavierklang von dem Ding besser als ich dachte. Als ich die Plastiktasten das ersten mal drückte hab ich ja beinahe die Lust verloren damit überhaupt etwas zu machen, aber da ichs nicht bezahlen muß ist es halt eine Übergangslösung und für Gesangsübungen anscheinend erstmal ausreichend.

    Viele Grüße
    Tim
     
Die Seite wird geladen...

mapping