Teilbarer Tonabnehmer? (nicht SPLITbar, sondern Abnahme der einzelnen Saiten)

von Meymer, 29.02.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Meymer

    Meymer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.08
    Zuletzt hier:
    17.03.20
    Beiträge:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.20   #1
    Hallo, ich hätte da mal eine Frage:
    Gibt es eigentlich Tonabnehmer, die in sich teilbar sind? Also bei denen einzelne Saiten (zB die die beiden tiefen Saiten) getrennt von den anderen Saiten abgenommen werden können.
    Ich überlege, die Basssaiten über ein Effektgerät zu oktavieren, um damit eine tiefere Basslinie zu erzeugen, während die Diskantsaiten in normaler Tonhöhe bleiben.
    Klar, dass man dafür dann auch 2 Ausgänge braucht.

    Ich meine nicht splitbar, also wenn ein Tonabnehmer mit 2 Spulen gesplittet wird.

    Danke für Hinweise.
     
  2. Gast268730

    Gast268730 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.02.20   #2
    Tolle Idee.
    Hab sowas vor Jahren mal gesehen. Waren aber Einzelanfertigungen.
    Ich würde mal mit DIY Lösungen experimentieren.
    Im Prinzip bräuchtest du nur zusätzliche Einzel PUS für Einzelsaiten.
    Gibts sowas zu kaufen?
    Oder du montierst einen einzelnen der Länge nach unter den Saiten.
     
  3. gustavz

    gustavz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.12
    Zuletzt hier:
    2.12.20
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Hildesheim
    Kekse:
    4.814
    Erstellt: 29.02.20   #3
    Such mal nach Submarine Pickups. Die machen sowas.
     
  4. käptnc

    käptnc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.16
    Zuletzt hier:
    2.12.20
    Beiträge:
    599
    Kekse:
    2.175
    Erstellt: 29.02.20   #4
    Selbst bauen. Ich hab mir mal einen mit 6 Spulen gebaut die ich von einer alten Platine runtergelötet habe. Du kannst aber auch 2 normale
    Tonabnehmer nehmen und jeweils die Eisenstifte der nicht benötigten Saiten entfernen,
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Gast268730

    Gast268730 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.02.20   #5
    Yuri Landman hat PUs waagrecht verbaut
    https://en.m.wikipedia.org/wiki/Yuri_Landman

    Es gibt PU kits die du umbauen könntest.
    https://www.rockinger.com/werkstatt...MI5tai0cD25wIVSLTtCh2IdQZnEAQYBSABEgLsh_D_BwE

    Oder sowas hier
    Screenshot_20200229-110604~2.png
    https://www.ebay.de/i/382952464270?...MI5tai0cD25wIVSLTtCh2IdQZnEAQYASABEgJWX_D_BwE
    --- Beiträge zusammengefasst, 29.02.20, Datum Originalbeitrag: 29.02.20 ---
    Sehr interessant. Ich aboniere.
    --- Beiträge zusammengefasst, 29.02.20 ---
    Der hatte tatsächlich die selbe Idee wie du.
    https://www.submarinepickup.com/pages/about-us
     
  6. DelayAndReverb

    DelayAndReverb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    20.05.20
    Beiträge:
    977
    Kekse:
    19.825
    Erstellt: 29.02.20   #6
    Ich habe sowas als Singlecoil Pickups für eine Strat seit Jahren hier liegen. Damit kann jede Saite einzeln abgenommen und verkabelt werden. Wenn ich nachher dran denke und die finde, kann ich mal Fotos davon einstellen. An ein Herstellerlogo kann ich mich aber nicht erinnern.
     
  7. Blazer81

    Blazer81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.09
    Zuletzt hier:
    2.12.20
    Beiträge:
    301
    Kekse:
    1.219
    Erstellt: 29.02.20   #7
  8. siebass

    siebass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    2.12.20
    Beiträge:
    2.618
    Kekse:
    5.980
    Erstellt: 29.02.20   #8
    piezo PU, wie zum beispiel im roland GK3
    https://www.thomann.de/de/roland_gk3_midipickup.htm
    die dinger werden häufig und fälschlicherweise als midi pick up bezeichnet. hat aber primär mit midi nix zu tun sondern sind einzelne piezo pick ups je seite.
    horst
     
  9. Meymer

    Meymer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.08
    Zuletzt hier:
    17.03.20
    Beiträge:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.20   #9
    *Wow* Super. Besten Dank für die vielen hilfreichen Hinweise, da ist sicherlich eine Lösung dabei. Ich hatte auch schon mal überlegt, Einzel-Piezos über die Bridge abzunehmen und entsprechend zu verkabeln, aber ich denke, ich werde mal die Variante von Submarine Pickups ausprobieren. Piezos klingen mir ohne Vorverstärker etwas zu blass.
     
  10. Gast268730

    Gast268730 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.02.20   #10
    Magst nach dem ausprobieren hierzu ne Rückmeldung geben. Finde den auch Interessant.
     
  11. Meymer

    Meymer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.08
    Zuletzt hier:
    17.03.20
    Beiträge:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.20   #11
    OK, ich hab das Teil geordert. Ich erstatte dann Bericht.
     
  12. drul

    drul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.11
    Zuletzt hier:
    1.12.20
    Beiträge:
    2.689
    Kekse:
    7.065
    Erstellt: 01.03.20   #12
  13. KickstartMyHeart

    KickstartMyHeart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.14
    Zuletzt hier:
    2.12.20
    Beiträge:
    1.140
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Kekse:
    11.366
    Erstellt: 01.03.20   #13
    Kramer Ripley. Macht genau das. Bartolini Pickup mit Ripley Splitter.

    5B3F1FDF-E248-4550-8ABB-3732CD522013.jpeg
     
  14. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    2.12.20
    Beiträge:
    15.910
    Kekse:
    45.716
    Erstellt: 01.03.20   #14
    da sind keine Piezos drin, sondern 6 einzelne Spulen - wurden deshalb oft Hexacoils genannt ;)
    der 'spezielle' Stecker macht nichts anderes, als die Einzelanschlüsse nach aussen zu legen
    (im Grunde wie die og DIY Idee, nur vormontiert)
     
  15. siebass

    siebass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    2.12.20
    Beiträge:
    2.618
    Kekse:
    5.980
    Erstellt: 01.03.20   #15
    ok. wieder was gelernt, danke. auf jeden fall, ohne alles klingen die ... :eek:, aber mit 'nem ensprechenden floorbaord läßt sich auch ohne midi eine menge zaubern.
     
  16. Bowhunter

    Bowhunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.16
    Zuletzt hier:
    2.12.20
    Beiträge:
    515
    Kekse:
    731
    Erstellt: 02.03.20   #16
    Google doch mal Zexcoil Pickups!

    Viele Grüße,
    Bowhunter
     
  17. KickstartMyHeart

    KickstartMyHeart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.14
    Zuletzt hier:
    2.12.20
    Beiträge:
    1.140
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Kekse:
    11.366
    Erstellt: 02.03.20   #17
    @Bowhunter Das Zexcoil-Design ist m.E. aber mehr cleveres Engineering (oder auch Marketing), um den Sound "voller" zu machen. Die separate Abnahme der Saiten ist damit aber doch nicht möglich?
     
  18. Bowhunter

    Bowhunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.16
    Zuletzt hier:
    2.12.20
    Beiträge:
    515
    Kekse:
    731
    Erstellt: 02.03.20   #18
    Keine Ahnung, ich dachte nur, weil die Pickups 6 Spulen haben, also eine Spule pro Saite. Natürlich ist da auch etwas Übersprechen drin, die Saiten schwingen ja auch im Magnetfeld der Nachbarspule mit, aber in etwa geht es schon in die Richtung.

    Soweit ich weiß, die Saiten getrennt abzunehmen geht es nur mit Piezo.
     
  19. KickstartMyHeart

    KickstartMyHeart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.14
    Zuletzt hier:
    2.12.20
    Beiträge:
    1.140
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Kekse:
    11.366
    Erstellt: 02.03.20   #19
    @Bowhunter Wie gesagt, das Threadthema ist ein anderes. Es geht um die Einzelabnahme der Saiten. Sie dazu Post #13.

    Steve Ripley hat das System Anfang der 1980er entwickelt und die passenden Peripheriegeräte aka Ripley Gitarren und Bass gleich mit dazu. Findet man heute nur noch gebraucht, macht aber exakt was es soll: Vollständig unabhängiges Panning JEDER einzelnen Saite durch Einzelabnahme. Braucht man nur noch den funktionierenden Ripley Splitter dazu.

    Eddie hat dazu mal etwas rumgenudelt, um zu zeigen, dass es funktioniert.

     
  20. Meymer

    Meymer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.08
    Zuletzt hier:
    17.03.20
    Beiträge:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.20   #20
mapping