Tesla Power Humbucker

von Airport, 11.12.06.

  1. Airport

    Airport Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 11.12.06   #1
    http://www.tonetoys.com/de/Power_Humbucker.html

    Hi,ich wollt mal Fragen ob irgendjemand schonmal Erfahrungen mit diesen Pickups gemacht hat?Bei dem Preis bin ich etwas skeptisch,was aber auch daran liegen kann dass man hier nicht für Markennamen wie z.b. Gibson,SD oder EMG bezahlt.

    Würde mich über paar Berichte(falls vorhanden) freuen.

    Cheers
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 11.12.06   #2
    Kenne die Pickups nicht, aber es sollte mir vorher nur jemand erklären was Polyurethan-Draht sein soll?
     
  3. Airport

    Airport Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 13.12.06   #3
    auf Wikipedia steht dass das ein Kunststoff ist.Sehr komisch.Muss ja eigentlich Strom fließen.....
     
  4. sheepd

    sheepd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    28.07.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.06   #4
    Das ist überhaupt nicht komisch, das ist notwendig, damit der Strom die Spulenwindungen durchfließt und nicht einfach den kürzesten Weg nimmt. Allerdings ist Polyurethan so ein Allerwelts-Kunststoff, aus dem man nicht nur Isolierungen für Spulendraht macht, sondern auch Schwämme usw. Kann mir nicht erklären wieso die da so einen Aufstand drum machen, als ob sie den heiligen Gral gefunden hätten.
    Die Seite sieht für mich sehr nach Marketing-Blabla aus, würde am besten auf einen richtigen Erfahrungsbericht warten.
     
  5. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 13.12.06   #5
    Es heißt aber nicht Isolierung, sondern Draht (was ja Blödsinn ist). Kann aber auch ein Tippfehler sein...
     
  6. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 13.12.06   #6
    Klingt eher so, als wäre der Draht isoliert. Ich würde eher die Hände von den Dingern lassen und stattdessen z.B. zum Rockinger Troublemaker greifen, der ja nur 13 Euro mehr kostet.
     
  7. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 13.12.06   #7
    Klar, der Draht muss ja auf jeden Fall immer isoliert sein, sonst wäre es ja nur ein Riesenkurzschluß :)

    Ich würde einen gebrauchten Marken-PU bei Ebay kaufen.
     
  8. Anchorboy

    Anchorboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.16
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    228
    Erstellt: 14.12.06   #8
    Also um eien Antwort eines Chemiefutzis zu erhalten ist Polyurethan ein Polymer (ach komm ;)), dass in der Regel um einiges besser ist als das verwandte (Poly)Acrylat (auch Acryl genannt).
    Stabiler und so... aber auch teurer. (Gibt es von Knochenhart, über hart & flexibel bis superflauschigweich)

    Deswegen ist unter anderen auch "PUR"-Lack teurer als der auf Acrylatbasis... yadayadayada...

    Aber ich muss dazu sagen, dass ich keine Ahnung ahbe was das Urethan dort einen Vorteil geben soll.. ich nehme auch an, dass es eher als Kabelisolierung gedacht ist, aber in dem Fall wäre Acrylat genauso gut & stromleitend ist Urethan in der Regel auch nicht.
    Macht ja auch keinen Sinn, weil Draht sowieso Stabiler & biegbarer ist. :screwy:

    Is wohl nur ne Angabe die durch einen Fachausdruck "beeindrucken" soll..! :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping