texte dichten ?!

von Jannik W., 02.07.10.

  1. Jannik W.

    Jannik W. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.10
    Zuletzt hier:
    27.03.14
    Beiträge:
    41
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.10   #1
    also ich bin seit ein paar wochen in einer band,
    ich spiele gitarre und singe gleichzeitig,
    wir spielen zummbeispiel green day oder good charlotte,
    der musikstyl gefällt uns allen wirklich gut und wir dachten wir können ja mal ein lied selber schreiben,
    jetz gibt es nur ein problem! --> ich mus ein text dichten ?!
    ich hab sowas noch nie gemacht und hab echt kein plan wie das gehen soll,
    musik komponieren geht einfach da ich auch schon knapp 5 jahre gitarre spiele aber dichten ?

    könnt ihr mir helfen ? wäre schön wenn ja :D
    thx
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    22.01.21
    Beiträge:
    13.558
    Kekse:
    72.731
    Erstellt: 02.07.10   #2
    Hi Jannik W.,

    willkommen am Board und im forum!

    Keine schlechte Ausgangsposition, sich mit dem Texten zu beschäftigen: eine Band und eigene Stücke, zu denen Gesang soll und damit ein Text.
    Aber auch viele Fragen: nach Ideen, nach der Sprache, Reimen oder nicht, Methoden und anderem Handwerkszeug ...

    Zu all diesen Themen haben unterschiedliche songtext-Schreiber hier im Forum mal ihre Erfahrungen in einem workshop lyrics zusammengetragen - in unterschiedlichen Kapiteln und mit unterschiedlichen Ansätzen. Den möchte ich Dir zunächst und zum Anfang ans Herz legen. Er ist auch als PDF downloadbar - und man kann sich auch erst mal ein paar Kapitel rausgreifen, die einem besonders interessant erscheinen. (link in meiner Signatur)

    Wenn Du dann ein bißchen drin bist und Dich die Feder juckt, kannst Du Deine Texte bzw. Textversuche gerne hier reinstellen und wenn alles gut klappt bekommst Du Feedback und Hinweise, wie man das ein oder andere vielleicht noch verbessern könnte.

    Herzliche Grüße,

    x-Riff
     
  3. Jannik W.

    Jannik W. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.10
    Zuletzt hier:
    27.03.14
    Beiträge:
    41
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.10   #3
    Herzliche Grüße zurück :)
     
  4. SoleLuna_m

    SoleLuna_m Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.07
    Zuletzt hier:
    20.05.16
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Schweiz
    Kekse:
    150
    Erstellt: 02.07.10   #4
    Hi Jannik W.

    Vielleicht ein ganz kleiner Tipp der dir den Einstieg ins Texten/Songschreiben erleichtern könnte...

    Nimm dir einen Song, den ihr schon spielt und ändere einfach den Text ab (orientier dich anfangs ruhig an deinen Vorbildern, der eigene Stil kommt dann mit der Zeit von alleine! ), mit einem Thema, das dir grad dazu einfällt.

    Danach nimmst du den Text und änderst ein paar Gitarrenakkorde und es ensteht eine neue Melodie zum Text. Ganz einfach ;)

    Den Text kannst ja dann hier einstellen und da kommen bestimmt viele Tipps an denen du grade lernen kannst (und jeder der mitliest, - macht!), wie x-Riff ja schon geschrieben hat!
     
  5. Jongleur

    Jongleur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.10
    Zuletzt hier:
    21.01.21
    Beiträge:
    1.278
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    6.952
    Erstellt: 02.07.10   #5
    Töne entziehen sich dem Verstand. Wenn schon Musik kritisiert wird, dann meistens bezogen auf die Aufnahmequalität. Das macht Komponieren einfacher und Komponisten mit der Zeit lockerer:)

    Die Beschäftigung mit Worten weckt gleichzeitig leider immer auch die Angst, sie könnten von ALLEN auf die Goldwaage gelegt werden. Und bei einigen stimmt das ja auch. Aber insgesamt ist diese Angst völlig übertrieben.

    Also ich habe mit 17 einfach los getextet. Und hatte das Glück, dass ich rasch damit Erfolg hatte.

    Heute würde ich sagen, es gibt drei Stufen: Misserfolgstexte/ Geht-So-Texte / Erfolgstexte

    Echten Misserfolg mit Texten gibt es praktisch nicht. Die Leute sind einfach zu träge, jemand für einen Text auszupfeifen.

    Geht-So-Texte bemerkt man an einem mäßigen bis freundlichen Beifall und vor allem daran, daß man so gut wie nie auf die Texte angesprochen wird.

    Im Gegensatz zu erfolgreichen Texten.

    Ich schreibe das, um Dir die Angst zu nehmen, einfach mal drauf los zu texten und das Ergebnis unter Umständen zu posten.

    Die besonderen Umstände eines Texterforums sind:

    -In einem Texterforum schauen die Leute TATSÄCHLICH genauer hin. Die meisten Antworten sind wahrscheinlich eine Melange aus Eifersucht und Hilfsbereitschaft
    -andererseits haben diese Leute Erfahrungen und wenn man starke Nerven hat, kann man die auch abschöpfen;) Ist halt Internet:D

    Du mußt selber rauskriegen, ob es dich födert, fordert oder blockiert....

    Schreib einfach den ersten Song, stelle ihn hier vor und teste ihn GLEICHZEITIG! am Publikum.

    Wahrscheinlich wird das Publikum den Text etwas "gnädiger" aufnehmen. Und dann überlegst Du. ob Du Deinen zweiten Text hier wiederum postest :D

    Oder Du stellst hier konkretere Fragen wie: Wo schreibt ihr? wann schreibt ihr? Wie beginnt ihr...na und so weiter:)

    Viel Glück
     
  6. SoleLuna_m

    SoleLuna_m Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.07
    Zuletzt hier:
    20.05.16
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Schweiz
    Kekse:
    150
    Erstellt: 02.07.10   #6
    Hi Jongleur :) (ich erkenne doch deinen Schreibstil...;))

    "-In einem Texterforum schauen die Leute TATSÄCHLICH genauer hin. Die meisten Antworten sind wahrscheinlich eine Melange aus Eifersucht und Hilfsbereitschaft

    -andererseits haben diese Leute Erfahrungen und wenn man starke Nerven hat, kann man die auch abschöpfen Ist halt Internet"

    Ja, starke Nerven brauchte ich auch, als ich meinen ersten Text gepostet habe, in einem anderen Forum, der ziemilch zerrissen wurde, weil er sich nicht an bestimmte Regeln gehalten hat! Zum Glück gibt es immer auch wieder die "guten" Kritiker, die einen Text nicht nur mit dem Kopf betrachten, da ist ein Forum ein unbeschreiblich grosses Lernfeld!

    Da ich die starken Nerven nicht mehr hatte, ich "verschwendete" sie für anderes im Leben, hab ich mich auch davor gehütet weitere solche Texte zu posten. Aber was nicht ist, kann auch wieder werden :gruebel:

    Aber nur Mut, in diesem Forum bist du bestimmt gut aufgehoben;)

    Greez Soleluna
     
  7. Jannik W.

    Jannik W. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.10
    Zuletzt hier:
    27.03.14
    Beiträge:
    41
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.10   #7
    aslo die masche mit der angst nehmen hast du schon mal drauf :D:D
    also meine erster text ist auch schon hier drauf , nicht sehr lange aber er ist hier :D würde mich freuen wenn du ihn dir mal anschauen willst :D:D
    hab den link grad nicht sry gib ihn dir aber gleich....
     
  8. Jannik W.

    Jannik W. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.10
    Zuletzt hier:
    27.03.14
    Beiträge:
    41
    Kekse:
    10
  9. blackpancake12

    blackpancake12 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.10
    Zuletzt hier:
    13.07.10
    Beiträge:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.10   #9
    Hallo Jannik,

    Vielleicht kann dir ein Songwriter Software weiterhelfen.
    Check doch mal den LyriCreator, unter www.LyriCreator.de
     
  10. Jongleur

    Jongleur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.10
    Zuletzt hier:
    21.01.21
    Beiträge:
    1.278
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    6.952
    Erstellt: 13.07.10   #10
    blackpancake12

    hast Du Erfahrungen mit dieser Software?

    Wenn ja, erzähl doch mal...

    gruß
     
mapping