thomann beatbass

von fungus, 24.12.05.

  1. fungus

    fungus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    14
    Erstellt: 24.12.05   #1
    hallo.
    gibts seit kurzem bei thomann, hat den schon mal wer angespielt?
    danke.
     
  2. Youstin

    Youstin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    6.003
    Erstellt: 24.12.05   #2
  3. jackson

    jackson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.04
    Zuletzt hier:
    6.02.12
    Beiträge:
    2.934
    Ort:
    Woodside, San Mateo County , CA
    Zustimmungen:
    230
    Kekse:
    19.140
    Erstellt: 24.12.05   #3

    neeeeee des is net der Höfner 5000/1 !!!! das is so n Billig - nachbau :screwy:

    ich hab das Original Teil daheim , allerdings Rechtshänder Version *gg*
     
  4. Youstin

    Youstin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    6.003
    Erstellt: 24.12.05   #4
    Ich sag dazu mal gar nix ... :rolleyes:
     
  5. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 24.12.05   #5
    Der Trick an dem Bass ist es doch, dass er symetrisch ist. Deshalb hat Paul McCartney den doch gespielt, da er ja Linskhänder ist.
    Außerdem is der verlinkte auch ne Rechtshänderversion.
     
  6. Youstin

    Youstin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    6.003
    Erstellt: 24.12.05   #6
    Außerdem ist mit "Beatles Bass" keinesfalls der 500/1 Bass gemeint, sondern einfach der Bass an sich - ob er jetzt von Johnson, Epiphone, Höfner oder Keiper ist ...

    Und "Billig Nachbau" ist ein sehr unangebrachter Begriff, ich glaub, mit einem Johnson/Epiphone Violinenbass kann man genauso gut wie mit einem "teuren" Höfner :rolleyes:
     
  7. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 24.12.05   #7
    Keine Ahnung, ich kenne weder deinen Bass noch den Höfner. Ich weiß nur, dass er mir nich gefällt, da er an mir aussehen würde wie ein Spielzeug.
    Aber irgendwo werden wohl Unterschiede sein zwischen einem Höfner und einem Johson, denn sonst kämen die Preisunterschiede nicht zu Stande. Nur ob die Unterschiede den Preis rechtfertigen muss jeder für sich selbst wissen.
     
  8. Youstin

    Youstin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    6.003
    Erstellt: 24.12.05   #8
    Ah, sorry, Fehler von mir, wollte nicht dich quoten, hab damit eigentlich Jackson angesprochen. ;)
     
  9. jackson

    jackson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.04
    Zuletzt hier:
    6.02.12
    Beiträge:
    2.934
    Ort:
    Woodside, San Mateo County , CA
    Zustimmungen:
    230
    Kekse:
    19.140
    Erstellt: 25.12.05   #9
    also: wenn der Paul McCartney damals ne Rechtshänder version gespielt hätte (!) dann wären die ganzen Knöpfe bei seiner links-Haltung net unten gewesen sondern oben , aber egal, ...... ich wollt keine instrumetne beleidigen, is halt so wie's ist sorry, spielt und seid glücklich damit:)
     
  10. Youstin

    Youstin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    6.003
    Erstellt: 25.12.05   #10
    Wer hat bestritten, dass Paul McCartney eine Linkshänder Version gespielt hat?
    Er hat sie ja sogar extra anfertigen lassen.

    Und ja, tut uns Leid, ich vergaß dass so etwas wie Meinungsverschiedenheit, Geschmack und Qualitätsstreuung nicht existiert und dass ledigliche Markeninstrumente ab 1000€ spielbar sind :rolleyes: -.-
     
Die Seite wird geladen...

mapping