Thomas Blug Lehr-DVD

von Tiger13, 22.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Tiger13

    Tiger13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Schliesslich Holzbein
    Kekse:
    9.430
    Erstellt: 22.10.08   #1
  2. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    17.02.17
    Beiträge:
    16.976
    Kekse:
    131.234
    Erstellt: 22.10.08   #2
    Cooler Tipp

    ich als Blug Fan wäre ja schon neugierig darauf. Und bei dem Preis kann man ja nicht viel falsch machen.
     
  3. Helle B.eC

    Helle B.eC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Kekse:
    136
    Erstellt: 23.10.08   #3
    Du willst die Leadgitarre? Hier zeigt dir Thomas Blug, wie der Showdown am Anfang des Songs funktioniert:


    Kann mir einer sagen wie der das macht bei "Ich mach auch gern den hier...". Ist ziemlich gegen Ende.
    Klingt in etwa nach Harmonic+Tremwibbeln, aber er greift so extrem nah am Sattel.
     
  4. Tiger13

    Tiger13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Schliesslich Holzbein
    Kekse:
    9.430
    Erstellt: 23.10.08   #4
    du hast sie also schon... ich warte noch drauf.

    Haben sich die 10,- gelohnt?

    Oder meinst Du die Schnuppervideos auf guitar.de?

    Ich denke, dieses screaming wird er doch erklären - oder?
     
  5. Saitenstechen

    Saitenstechen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    1.127
    Kekse:
    8.657
    Erstellt: 23.10.08   #5
    Ja, die 10,- Euro sind gut angelegt, sofern man schon einige Vorkenntnisse hat (z.B. die Basics von Bernd Brümmer). Sympathischer Mann und sehr viel Stoff in vier Songs. :great:

    Gruß

    Andreas
     
  6. Helle B.eC

    Helle B.eC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Kekse:
    136
    Erstellt: 24.10.08   #6
    Ne ich habe es noch nicht, ist auf den Demovideos der Guitar zu sehen ;>

    Hab ja deswegen die Überschrift des Videos gepostet^^
     
  7. Tiger13

    Tiger13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Schliesslich Holzbein
    Kekse:
    9.430
    Erstellt: 25.10.08   #7
    so, gestern angekommen - ja, ist das Geld absolut wert!

    nein, der scream wird leider nicht beschrieben... irgendwie behind the nut plus pinch harmonics über dem neck pup.. - muss mal die Zeitlupe bemühen.

    Ich wünschte nur, dass ich vor 30 Jahren, als ich anfing, so gutes Material zur Verfügung gehabt hätte...

    Also die DVD ist für alle, die die ersten 4 Akkorde auf der Gitarre gelernt haben und dann wissen wollen, wie es weitergeht.

    Alle anderen können sich an einem sympathischen Ausnahmegitarristen erfreuen, der seine Vintage Strat zum Jubeln bringt. Und am Schluss gehts sogar nochmal richtig ab!

    Sehr geil!
     
  8. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    7.488
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Kekse:
    28.866
    Erstellt: 25.10.08   #8
    Das macht er im übrigen wirklich gern - zumindest wer ihn schon live gesehen hat :D.

    Es ist in der tat wirklich das alt bekannte hinterem Sattel anschlagen. Ich würd's in so ner art Klammergriff machen... Und dann halt die Note nach unten ziehen oder nach oben mit'm Tremolohebel. Im Video ist es übrigens, soweit ich es hören kann, das G ...

    Grüße
     
  9. Xanadu

    Xanadu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    4.780
    Kekse:
    13.486
    Erstellt: 25.10.08   #9
    Bekommt das die Zeitschrift / DVD auch irgendwo portofrei oder im Zeitschriftenladen?

    Bei den ~ 10 Euro sind umgerechnet ~26% Porto ja schon ärgerlich.
     
  10. shiroiyuki

    shiroiyuki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.08
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    295
    Kekse:
    680
    Erstellt: 25.10.08   #10
    Hi,

    gibts in jedem gut sortiertem Bahnhofs-Zeitschriftenladen. Kostet dort aber auch 9,90.
    Lohnt sich also nur wenn man nicht warten oder seine ganzen persönlichen Daten preisgeben will. ;)

    Gruß,

    Sascha
     
  11. Xanadu

    Xanadu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    4.780
    Kekse:
    13.486
    Erstellt: 26.10.08   #11
    PPV Medien verlangt auch für Bücher (dir nur teilweise ebenfalls über andere Anbieter erhältlich sind) immer 2,60 € Versandkosten, das ist zwar nicht soooo viel, aber wir sind ja bei Büchern von Amazon und Co. etwas verwöhnt.
     
  12. Xanadu

    Xanadu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    4.780
    Kekse:
    13.486
  13. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.431
    Ort:
    München
    Kekse:
    3.699
    Erstellt: 28.01.09   #13
    Wow, ich bin wirklich sehr angetan. Selbst alte Hasen können sich was abgucken. Der Typ ist super und so nett. Für 10€ selten so ein gutes Buch bekommen. Es hört sich wenig an, 4 Songs aber die haben es in sich. So viele kleine aber verdammt wichtige Sachen, die man unbedingt lernen sollte.

    Der Mensch und vor allem der Gitarrist Thomas Blug haben hier eine fantastische Leistung abgeliefert.

    Das Bild ist leider etwas schwach aber ansonsten klasse Sache...:great:

    :rock:
     
  14. Xanadu

    Xanadu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    4.780
    Kekse:
    13.486
    Erstellt: 29.01.09   #14
    Die DVD ist wirklich sehr gut, allerdings finde ich, dass man schon etwas mehr könne sollte als 4 Akkorde. Schon der erste Griff beim Rhythmus-Part des Shuffle Rock ist nicht ohne. Über 4 Bünden auf der D-Saite greifen und dann noch die dicke E-Saite mit dem Daumen abdämpfen und die höheren mit den Grifffingern, da muss man erst mal einige Haltungen ausprobieren und nen Screenshot machen wie der gute Herr Blug das schafft. :) Zu solchen "Kleinigkeiten" wird auf der DVD ja nichts gesagt, klar, dann käme man schon vom Unfang her mit einer DVD auch nicht hin.

    Aber man wächst ja durch Herausforderungen, also, die 10 € sind verdammt gut angelegt. :great:
     
  15. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.431
    Ort:
    München
    Kekse:
    3.699
    Erstellt: 29.01.09   #15
    Mit einer 7-saiter oder einer klassischen Tele geht das bestimmt nicht. :D Ansonsten hilft ein Slim Taper Neck. Nimmt der deshalb eine Deluxe Paula...? ;)

    Greetz
     
  16. Xanadu

    Xanadu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    4.780
    Kekse:
    13.486
    Erstellt: 29.01.09   #16
    So wie es aussieht rutscht er mit Daumen und Zeigefinger auch etwas höher, also zur Bridge hin (siehe Anlage). Geht wohl nicht anders. Ich schaffs in diesen Bünden auch nur dann über 4 Bünde zu greifen wenn ich den Daumen nicht zum Abdämpfen benutzen muss. Also tricksen oder genau die beiden Saiten treffen. :)
     

    Anhänge:

  17. k_wimmer

    k_wimmer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    5.09.18
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Raum Pforzheim
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 29.01.09   #17
    neee, mit dem Ballen der Anschlaghand wird abgedämpft.
    Das geht übrigens auch hervorragend auf ner Tele oder Strat, so schlimm ist das auch wieder nicht, muss mna halt üben, üben.....

    gruss
    Kai
     
  18. Xanadu

    Xanadu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    4.780
    Kekse:
    13.486
    Erstellt: 29.01.09   #18
    Kannst du mir sagen wie das genau geht?
    Mit dem Handballen macht er ja "Palm-Muting", das erklärt er vorher und demonstriert den Klangunteschied. Ich kann mir nicht konkret vorstellen wie dabei zwei Saiten nur leicht, die anderen 4 aber komplett gedämpft werden sollen. :confused:
     
  19. Saitenstechen

    Saitenstechen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    1.127
    Kekse:
    8.657
    Erstellt: 30.01.09   #19
    Eine kleine Info am Rande: In der guitar geht Thomas Blug (seit Ausgabe Januar 09) noch ausführlicher auf die Songs ein. Die Artikel lohnen sich, wenn man die Thematik noch etwas vertiefen will (besonders aus der Sicht der Musiktheorie, wobei natürlich auch praktische Übungen enthalten sind).

    Gruß

    Andreas
     
  20. k_wimmer

    k_wimmer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    5.09.18
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Raum Pforzheim
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 30.01.09   #20
    Indem du mit der Handkante (sorry der Ballen ist wirklich fürs Palm-Muting) die hohen Saiten platt machst. Dafür kannst du die Hand etwas schrägstellen, dann liegt die Handkante auf den hohen Saiten auf und der Ballen dämpft die tiefen Saiten.
    Dadurch, dass du die Hand etwas schräg hälst, liegt die Handkante weiter von der Bridge weg als der Ballen.
    Ich hoffe das kann man sich ein bisschen vorstellen.

    Gruss
    Kai
     
Die Seite wird geladen...

mapping