Thomas Blug Signature Picks

B
Brigde
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.17
Registriert
12.04.06
Beiträge
655
Kekse
804
Hallo zusammen!

Hat jemand von Euch schon mal die Thomas Blug Signature Picks gespielt ? Insbesondere würde mich interessieren, wie die Teile angesichts der außergewöhnlichen Form in der Hand liegen und wie schnell sie verschleißen. Und vorallem: Ist was dran an dem Slogan "for better tone"?

Dank & Gruß

Brigde
 
Eigenschaft
 
B
Brigde
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.17
Registriert
12.04.06
Beiträge
655
Kekse
804
Dank Dir für den Hinweis...
 
guitarwhore
guitarwhore
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.02.21
Registriert
01.04.05
Beiträge
383
Kekse
231
Richtig coole Picks! Haltbarkeit, Ton und Material vergl. mit den Nylon Jazz III. Diese Form wird auch Home Base genannt und ist leider extrem selten. Z.B. benutzt die auch Ritchie Blackmore. In Dtl. sind die Blug Picks die einzige Quelle für diese Form. Ansonsten gibt's die Home Base Picks nur bei Pickboy Japan (relativ teuer).
 
guitarwhore
guitarwhore
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.02.21
Registriert
01.04.05
Beiträge
383
Kekse
231

Ja das macht den Anschein, die Kashos sind aber viel größer und vom Handling ganz anders als die Blackmore-Style Picks. Ich hab lange dannach gesucht. Es gibt auch von D'Andrea eine ähnliche Form. Aber am nächsten zu den RB-Picks sind die Pickboy und die Bluguitar.
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
RitchieBlackmore1.jpg

Blackmore Picks (von Pickboy hergestellt, nicht mehr erhältlich)

Thomas-Blug-Signature-Picks---5-Stk_b2.jpg

Bluguitar Picks, ca. 18€ für 10 Picks


media.nl

Aktuelle Pickboys im Blackmore Style.

Mehr zu dem Thema:
http://pickcollecting.presspublishe...e/ritchie-blackmore-picks-real-or-myth-vol-ii
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben