Tipps für Nachrüstpickup für Westerngitarre

von Washer, 23.06.06.

  1. Washer

    Washer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.06   #1
    Ich suche für meine bisher rein akustische Western einen Nachrüstpickup.
    Ich habe an den Shadow Nanoflex SH-NFX-AC gedacht, hat jemand Erfahrungen mit diesem Teil, oder welchen Pickup würdet ihr mir empfehlen?
     
  2. laurel

    laurel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    24.08.07
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.06   #2
    hallo

    das beste preis- leistungsverhältnis hat der B-Band A1 mit UST oder AST -Tonabnehmer.
    tönt sehr natürlich, ist einfach einzubauen.

    oder dann der fishman rare eart (magnettonabnehmer fürs schalloch), braucht nur ein loch für die buchse und ist extrem feedbackarm.

    gruss

    werner
     
  3. simjoh

    simjoh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    26.07.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.06   #3
    Hallo,
    habe eine 22 Jahre alte saugute Takamine N-10. Möchte ein Pickup nachrüsten, mit Preamp, so richtig eingebaut, nicht nur drangehängt. Wer weiß, was qualitativ sehr gut ist? Preis ist nicht so wichtig.

    Danke. Grüße
    SimJoh:screwy:
     
  4. mattzett

    mattzett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    30
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 31.07.06   #4
    wie von Werner schon beschrieben: B-Band bringt den Sound der Gitarre relativ natürlich rüber, wird mit und ohne Equaliser angeboten und auch eingebaut.
    Equaliser wird in die obere Zarge eingebaut.
    Habe den B-Band in einer Konzertgitarre eingebaut und klingt hervorragend.

    Grüße
    Mattzett
     
Die Seite wird geladen...

mapping