Titel wie 'Hit the Road, Jack'?

von Lenz, 06.06.06.

  1. Lenz

    Lenz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.04
    Zuletzt hier:
    27.01.08
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.06   #1
    Hi;
    ich schreib's jetzt hier rein, obwohl ich eigentlich ins Gitarrenforum gehör.. nur können nicht nur Gitarristen das wissen und außerdem stößt man hier meiner Erfahrung nach auf kompetentere Benutzer.

    Also ich suche eine bestimmte Art von Liedern.

    und zwar, als kleine Einleitung, war ich vor etwa einem Jahr einmal auf einem Konzert von 'didges brew', das war im Rahmen vom Weltjugendtag in Bonn, und die machen ziemlich gute Musik mit Percussion, Keyboard, Didgeridoo, Schlagzeug; Bass war, so viel ich mich jetzt erinner, auch dabei. (wenn das mehr interessiert; es gibt eine seite mit mp3s) Und da war das so, das jeder abgegangen ist, obwohl er nicht betrunken war, und getanzt hat, ohne sich irgendwie schämen zu müssen und dumm dabei auszuschaun.. es war einfach natürlich.

    Vor kurzem bin ich dann auf die 'Clazz'-version von 'Hit the Road, Jack' gekommen, und da hat sich das mit meiner Erinnerung vermischt und von jetzt and möchte ich solche Musik machen. Auf ausgeleierten Punk-Rock hab ich keine Lust, Metal is mir, ehrlich gesagt, in unserer Gegend viel zu viel Rechts dabei und die Aufnahme war genau das, womit ich dacht, glücklich werden zu können.
    Das Publikum war dabei, die Musiker talentiert, übrigens auch gut abgemischt.

    Und jetzt zu meiner eigentlichen Frage:

    Wisst ihr außer 'Hit the..' noch andere Lieder, von denen ihr denkt, dass sie live gut rüber kommen?
    Die Besetzung stell ich mir als Klavier (Keyboard), Gitarre, Bass, Schlagzeug und natürlich Gesang vor.
    Bis jetzt bin ich nur auf 'Feeling Good' gestoßen. 'Lady in Black', 'Aint' no Sunshine' und 'I'm gonna be (500 miles)' hab ich mir auf meine Liste gesetzt, bin aber irgendwie nicht richtig überzeugt.

    Ihr könnt euch ja mal die Aufnahme anhören, dann wisst ihr vll eher, was ich meine. Wer itunes hat, kann im music-store einfach 'Clazz' eingeben und das betreffende Lied suchen. Und ich seh mir die Lieder nicht bei Clazz ab, weil mir da zu viel Pop dabei ist. Ich suche eher so Klassiker, die immer zünden, und interessante Lieder, die vll nicht jeder kennen braucht.

    Gut, danke schonmal.. vll findet ihr ja sogar einige Lieder
     
  2. HaraldS

    HaraldS Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    10.04.14
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    750
    Kekse:
    29.296
    Erstellt: 08.06.06   #2
    Schau dich mal im Repertoire von Fats Domino und Ray Charles um; kauf dir ein paar CDs von denen und hör mal, ob das die Richtung ist. Wie du die Richtung beschreibst, könnte das durchaus passen.

    Andere Titel aus der Blues/Soul/Jazz-Richtung:
    - I'm walking
    - Cry me a river
    - Harlem Nocturne
    - Knock on wood
    - (Sittin' On) The Dock Of The Bay
    - Hallelujah I Love Him (Her) So
    - The Thrill Is Gone

    Diese Songs sind perfekt fürs Live-Spielen geeignet, WENN sie gut arrangiert sind. Was du geschrieben hast klingt teilweise, als hättest du ein ganz bestimmtes Klangideal vor Augen (Ohren...), das durch spezielle Arrangementtechniken zustande kommt - vor allem angesichts der exquisiten Besetzung "Percussion, Keyboard, Didgeridoo, Schlagzeug; Bass".

    Harald
     
  3. Lenz

    Lenz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.04
    Zuletzt hier:
    27.01.08
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.06   #3
    Danke für deine Vorschläge, aber ich suche eher etwas zum mitsingen oder mittanzen. Was mir für mittanzen einfällt, wäre 'Let's twist again', allerdings passt das wieder nicht genau in die Spur rein, die ich möchte. Es wäre ein gutes Lied für zwischendurch, aber alle dürften nicht so sein.

    Clazz macht das an sich schon gut, nur stören mich die Keyboard-Klänge in der Art von 'Jump'. Ich würde das ganze gerne ein bisschen natürlicher machen. 'Natürlicher' ist jetzt nicht wertend gemeint, sondern so, dass eher ein Klavierklang benutzt wird als ein Supercomputereffekt. Also ein bisschen mehr in Jazz und Blues-Richtung, ohne aber zu vergessen, dass der Funke aufs Publikum überspringen soll.

    Und das ist es, was ich von 'Didges Brew' mitgenommen habe; nicht die Besetzung, sondern die Begeisterung und wie sie von der Bühne ins Publikum gewandert ist. Klar kann man das nicht gut steuern und schon gar nicht von vornherein organisieren, aber wenn ich die 500. Punk-Pop-Rock-Coverband in unserer Gegend aufmach, dann wird es warscheinlich offensichtlich scheitern, und Spaß würde es mir persönlich auch nicht machen.
     
  4. cocolino

    cocolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    13.02.09
    Beiträge:
    245
    Ort:
    nähe regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 09.06.06   #4
    hast pm ;)
     
  5. zion

    zion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    198
    Erstellt: 17.06.06   #5
    Son of a Preacherman ist auch so ein toller song
     
  6. Shirin

    Shirin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    13.11.07
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Rodgau
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 23.06.06   #6
    Hallo,

    das wären dann grundsätzlich die Soul Klassiker. Die Songs kennt jeder und sind einfach klasse.
    z.B. The Temptations - Get ready
    Jackie Wilson - Higher and Higher
    Billy Ocean - Love really hurts without you
    Martha Reeves - Dancing on the Street
    Stevie Wonder - Signed, sealed, delivered
    Temptations - Build me up Buttercup etc.

    Sind alles Songs, die gute Laune machen, jedenfalls bei mir.
     
  7. Corny

    Corny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.097
    Erstellt: 05.07.06   #7
    da du selbst schon ain't no sunshine vorgeschlagen hast: ich finde wade in the water in der Eva Cassidy Version geil.
     
  8. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 14.07.06   #8
    Elvis Presley - Jail House Rock
    Beach Boys - Barbara Ann, I Get Around
    Chuck Berry - Johnny B. Goode
    Roy Orbison - Pretty Woman
    Los Lobos - La Bamba

    Waeren ein paar Vorschlaege - kennt jeder, sind schoen fetzig, und fast alle leicht zu spielen... auch wenn man nicht so ne ausgefallene Besetzung hat ;)...
     
  9. lodi

    lodi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    5.02.16
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.337
    Erstellt: 23.07.06   #9
    Noch geiler ist die Version von Mary Mary.

    Riesige Basslinie...puhh..sehr energiereich!
     
  10. pönk

    pönk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    2.12.11
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.06   #10
    wie wär's mit beatles- oder stones-covers, kennt jeder oder james brown cover?

    ...johnny b. good

    ...oder traditionals, wie z.b. greensleeves

    ...oder minor swing

    ...oder ein bekanntes pop-lied mit eingängiger melodie und einfachem refrain mal ganz umgestalten...
     
  11. Feeble

    Feeble Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    334
    Erstellt: 14.09.06   #11
    Blues Brthers gucken, und dann unter Wikipedia mal Motown Label eingeben
    da kommen die Dinger fast alle her.
    Sonst Ain`t no mountain high enough Marvin Gaye
     
  12. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    12.021
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 14.09.06   #12
    Was mir dazu so einfällt:
    (Meistenst weiß ich nicht, von wem die sind, aber läßt sich leicht ergoogeln)

    These boots (are made for walking ...) - aber natürlich die Originalversion
    son of a priecherman - (the only one who could ever love me was the son of a preacherman)
    Eight miles high - auch die Originalversion
    Leaving on a jet plane - Peter Paul & Mary
    papa was a rolling stone

    Dann würde ich ein paar songs nehmen in der Joe Cocker - Version:
    I saw her through the bathroom window (Original Beatles)
    With a little help of my friends (Original Beatles)
    Leave your hat on (Original Randy Newman)

    Dann noch´n paar diverse:
    Nitebush City Limits (Ike & Tina Turner)
    Stop in the name of love

    Und dann natürlich ein paar Nummern von Abba

    x-Riff
     
Die Seite wird geladen...