TnT - AC/DC

  • Ersteller cataclysm_child
  • Erstellt am
C
cataclysm_child
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.20
Registriert
16.12.05
Beiträge
23
Kekse
0
Hi zusammen.
ich habe mal ne Frage zu den angeschlagenen Saiten des Liedes TnT von AC/DC..

-|---||-----|-------|---------||-----|-----|-----||-----|-----|-----||------|-
-|---||-----|-------|---------||-----|-----|-----||-----|-----|-----||------|-
-|---||-----|-------|---------||-----|-----|-----||-----|-----|-----||------|-
-|-2-||-2---|-5--7--|---------||-2---|-5---|-7---||-7---|-5---|-2---||-555-7|-
-|-2-||-2---|-5--7--|---------||-2---|-5---|-7---||-7---|-5---|-2---||-555-7|-
-|-0-||-0---|-3--5--|-3-5-3-3-||-0---|-3---|-5---||-5---|-3---|-0---||-333-5|-

Wenn ich nun die 0-2-2 anschlage oder die 3-5-5 oder 5-7-7, dann kommt bei mir nur Brei heraus.

Die E-Saite übertönt alle anderen..schlage ich nur die A und D Saite zusammen an dann kommt ein schöner sound doch spiele ich wärend die beiden anderen saiten noch ausklingen einmal die E an dann wird der sound wieder total kratzig und röhrt wie kieselsteine in der regenrinne :(

Was macht man dagegen?
habe es schon mit mehr/weniger treble, contour, bass, overdrive probiert..aber es half nix...die E saite ist richtig gestimmt laut stimmgerät.

Konnte noch keinen gitarrenunterricht nehmen da mir die tasche fehlt sprich ich muss mir alles autodidaktisch beibringen ;)^^

Vielen Dank schon einmal für die Antworten!
 
Eigenschaft
 
M
Maxi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.22
Registriert
04.09.05
Beiträge
4.004
Kekse
5.790
so spielt das doch nicht AC/DC die spielen doch sowas;
A...G...E
---------------------------
--------------------------
-2--0---------------------
-2--0--2-----------------
-0--x--2-----------------
----3--0------------------
also das sind die akkorde die die spielen, musst auch drauf achten das du wenig verzeruung eingestellt hast!
also richtig wennig, wenn das nicht hilft drehe den amp lauter und drehe den volum poti an deiner gitarre runter!
 
C
cataclysm_child
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.20
Registriert
16.12.05
Beiträge
23
Kekse
0
Also laut den ersten 3 oder 4 Anzeigen von Google spielen sie so wie ich es oben reinkopiert habe (verzeiht das es sich so verzehrt hier wenn ich es abschicke).

Ist das denn typisch das wenn die e-saite (ob leer oder nicht) angespielt wird mit w anderen saiten das es nurnoch matsche gibt?

Aber werde gleich mal ausprobieren wie es nach deiner tabulatur klingt.

Und was bedeutet das x da drinn?
 
M
Maxi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.22
Registriert
04.09.05
Beiträge
4.004
Kekse
5.790
das x ist ne ''deathnote'' der finger der die 3drückt dämpft dabei gleichzeitig die a-saite!
Ansosten nimm einfach mal verzerrung raus und wenig bass(ein parr höhen und viele mitten) dann den amp etwas lauter und den volumregler der gitarre runterdrehen!
DAs bekommste schon hin, ich bin jetzt weg!

ich glaub shcon das das so richtig ist wie ich das geschreiben hab, wobei dei anderen akkorde quasi das gleich sind es klingt nur etwas anders weil du keine lerrsaiten dabei hast!
 
AgentOrange
AgentOrange
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.971
Kekse
7.858
Ort
Heidelberg
-
-
-0
-0
-x
-3

ist IDENTISCH das gleiche wie:

-
-
-
-5
-5
-3



Was für ne Gitarre hast du? Ist der Tonabnehmer an der tiefen E näher dran als an den anderen saiten? schraub ihn mal runter!
 
bobZombie
bobZombie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.22
Registriert
20.01.05
Beiträge
737
Kekse
5.540
Ort
Stuttgart
cih würds so machen:
-2-x-5-7-
-2-x-5-7-
-0-x-3-5-

ac/dc spielen zwar nur paar akkorde, aber die rythmik muss dabei unbedingt stimmen. auch das intro von whole lotta rosie kannste nich einfach so runtersemmel- du musst einfach wissen bzw spüren, wo ganz kurze breaks drin sind- denn die machen schlussendlich das riff aus. alles andere wäre -wie du sagst- ein vermatschen verschiedener akkorde.
 
C
cataclysm_child
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.20
Registriert
16.12.05
Beiträge
23
Kekse
0
Ich habe eine ESP Ex-50 LTD.

Angespielot von jemandem im Musikgeschäft der seit 7 Jahren Gitarre spielt und das auch in einer band.
Er meinte die Gitarre würde gut klingen!

Ägm..und die Tonabnehmer sind diese "plättchen mit den schrauben drinn die man leicht bewegen kann wenn man drauf rum drückt oder?

Verzeiht das ich noch so "doofe" fragen stelle, aber wer nicht fragt bleibt dumm ne :) ^^


Die Tiefe E hat den gleichen abstand zu den tonabnehmern wie die anderen saiten auch.
Nur diese dinger weiter hinten an der gitarre, fas am ende der saite, sind bei der e etwas weiter nach hinten..argh..
dumm wenn ich mich nicht ausdrücken kann.
Bei den 3 dicken basssaiten gehen die jeweils ein wenig mehr in richtung gitarrenhals .
dann bei den 3 dünnen fangen die wieder hinten an und gehen dann wieder hoch.

Wenn ich jetzt nicht falsch nachgeschaut habe dann müssten das die saitenhalter sein!

ich sollte mal nen foto machen aber meine cam...naja...
auf jeden fall zerstört mir die Tiefe e den sound wenn ich noch 2 andere saiten anschlage!

Clean hören sich die saiten ganz gut an....

Edit:
Durch diese ganzen probleme die ich versucht habe bestmöglich zu schildern habe ich kaum erfahrung mit overdrive.
Clean habe ich mich bislang an one von metallica, come as you are, heart shaped box gewagt.

Komme aber immer an div. passagen nit wieter da ich nicht wieß wie ich schnell meine handhaltung wechseln kann bzw fingerhaltung.
Will endlich unterricht nehmen können :(
 
AgentOrange
AgentOrange
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.971
Kekse
7.858
Ort
Heidelberg
Schraub ihn einfach mal weiter runter, das is das Ding mit den silbernen plättchen druff ;)
 
C
cataclysm_child
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.20
Registriert
16.12.05
Beiträge
23
Kekse
0
Öhm... sind 2 doppelte tonabnehmer..einer hinten bei den saitenhaltern udn einer vorne..wie schraube ich den denn runter und was ist das resultat davon?

Und der hintere doppeltonabnehmer liegt etwas höher als der vordere.

Der hintere liegt ca 4mm höher als der vordere ergo auch 4 mm näher an den saiten drann als der vordere.
 
AgentOrange
AgentOrange
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.971
Kekse
7.858
Ort
Heidelberg
Jau, isch klar ;)


Wenn du von oben auf das Ding draufschust (also wenn du stehst mit der Klampfe am Gurt), dann den rechten (der weiter weg vom Hals ist) mal n bissl runterdrehen, aber nur an der Seite von den Basssaiten!

Das machst du mit den 2 großen Schrauben die am Rähmchen befestigt sind :) Also, nur eine drehen davon, die eine ist für die untere, die andere für die obere Hälfte da ;)
 
SG Rocker
SG Rocker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.07
Registriert
20.08.05
Beiträge
869
Kekse
453
Ort
Hohenahar
Nunja TNT das waren noch Zeiten als ich das jeden Tag mit CD gespielt hab und ich machs auch heute noch gerne, verdammt geiler Song, wichtig ist das man fast Clean spielt, nur leicht angezerrt, selbst das Solo ist so gut wie Clean, ausserdem brauch man natürlich entweder ne Gibson SG oder ne Gretsch Duo jet und das dann in einen Marshall Röhren Amp, Rock & Roll! Da dieses Equipment noch! nicht vorhanden ist rate ich dir dazu viel Mitten reinhauen, wenig Gain und auch ordentlich Treble das müsste der Sound sein.

Ja das mit den Pu's und den Saiten ist für einen Anfänger ein bisschen schwierig am besten gehst du mal in den Laden wo du das teil gekauft hast und lässt sie dir mal ordentlich einstellen!
 
C
cataclysm_child
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.20
Registriert
16.12.05
Beiträge
23
Kekse
0
Scho..arbeit getahn...die e-saite kratzt nicht mehr so dominant wie vorher.

Ich denke die restproblematik ist nun eigentlich, das ich nicht so schnell umgreifen kann ^^
Danke für die viele Hilfe.
:)
Edit:
Ja, werde ich dann mla machen. ist nur 'nen weiter weg und warte noch auf die gitarrentasche...die ist scho bezahlt aber der händler sagte das sie die immernochnit geliefert bekommen haben.
-.-"
Falls ich jemals ne 2. gitarre kaufe dann nen normales modell nud keinen zackenbarshc wo man kaum taschen für bekommt *grummel

Dann noch eine Frage:
"Viel Mitten....."
Wo stelle ich die denn ein?
Treble und gain sind klar, die drehregler sind darauf bezeichnet aber mitten?
contour?
 
AgentOrange
AgentOrange
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.971
Kekse
7.858
Ort
Heidelberg
Welchen amp hast du denn?


Mitten müssten middle oder mid sein :)
 
C
cataclysm_child
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.20
Registriert
16.12.05
Beiträge
23
Kekse
0
Habe nen 10er Amp von Marshall..also nen janz klenen ;)

Da gibts kein Middle *g

Gain, Volume, Contour, bass, treble, overdrive...
das war's.

Werde mir aber keinen neuen zulegen! (klene anmerkung ^^)

naja..bin danne rst 'mal weg fürs wochenende.
Ein selbiges wünsche ich euch mit viel Bier und juter Musik. :great:

MFG
 
M
Maxi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.22
Registriert
04.09.05
Beiträge
4.004
Kekse
5.790
AgentOrange schrieb:
-
-
-0
-0
-x
-3

ist IDENTISCH das gleiche wie:

-
-
-
-5
-5
-3



Was für ne Gitarre hast du? Ist der Tonabnehmer an der tiefen E näher dran als an den anderen saiten? schraub ihn mal runter!

jaha sind die selben töne klingt aber anders!
 
AgentOrange
AgentOrange
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.06.17
Registriert
16.04.04
Beiträge
9.971
Kekse
7.858
Ort
Heidelberg
Maxi schrieb:
jaha sind die selben töne klingt aber anders!



Ich weiß, aber mitten in nem schnellen sng is die "leersaitenmethode" richtig scheiße zu greifen und es klingt imho viel zu brav.
 
TheColaKid
TheColaKid
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.08.10
Registriert
22.03.05
Beiträge
168
Kekse
84
Ort
Abensberg
AgentOrange schrieb:
Ich weiß, aber mitten in nem schnellen sng is die "leersaitenmethode" richtig scheiße zu greifen und es klingt imho viel zu brav.

Naja, dem kann ich ganz und gar nicht zustimmen!

Offen greift sich das sehr viel schneller, zudem klingen offene Saiten immer etwas voller!
Außerdem, wie willst du dann das darauffolgende Riff (A-G-A-G) spielen, wenn nicht a la Napalm Death oder ähnliche Konsorten.

Das rockt doch mit offenen Akkorden viel mehr! - soviel zu brav(?)...

Desweiteren ist das wie schon erwähnt die Malcolm-Griffweise.


p.s.: Glaub nicht alles, was in Google an Tabs rauskommt!!
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben