Tokai Gitarren - auf was muss man achten?

  • Ersteller eddiespaghetty
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E
eddiespaghetty
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.02.21
Registriert
17.07.07
Beiträge
149
Kekse
24
Hallo,

ich habe letzthin eine Tokai-Gitarre gehört und war echt angetan vom sound. Kann mir jemand einen link nennen oder selbst eine info geben, wo man Tokai-Gitarren kaufen kann und ob es bei den Modellen Wichtiges zu beachten gibt - Modellreihe, Fertigungsort o.ä.
Ich interessiere mich für SGs oder LPs.
Sind die Tokai-Modelle auch guten Gibson-Modellen ebenbürtig?
Danke
ed
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Pütz
Pütz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.20
Registriert
11.07.07
Beiträge
420
Kekse
2.703
Bitte nicht schon wieder!
 
E
eddiespaghetty
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.02.21
Registriert
17.07.07
Beiträge
149
Kekse
24
Ok, sorry - wollte niemand nerven - hatte die Suchfunktion bemüht, aber einen Menge Threads erhalten, die vom Thema her nicht aussagekräftig waren. Muss ich mich wohl doch durchwühlen.
Falls ich jemand nicht auf die Nerven gehe und der einen passenden link zu kurzen Informationen hat, wäre ich trotzdem dankbar.
ed
 
E
eddiespaghetty
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.02.21
Registriert
17.07.07
Beiträge
149
Kekse
24
Ja, kapiert!
 
Cuberider
Cuberider
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.16
Registriert
15.10.05
Beiträge
1.637
Kekse
3.191
E
eddiespaghetty
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.02.21
Registriert
17.07.07
Beiträge
149
Kekse
24
Vielen Dank!!!
Schau ich mir an!
ed
 
RobbinCrosby
RobbinCrosby
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.10
Registriert
24.03.07
Beiträge
2.839
Kekse
5.685
Ort
Mönchengladbach
Hallo,

ich habe letzthin eine Tokai-Gitarre gehört und war echt angetan vom sound. Kann mir jemand einen link nennen oder selbst eine info geben, wo man Tokai-Gitarren kaufen kann und ob es bei den Modellen Wichtiges zu beachten gibt - Modellreihe, Fertigungsort o.ä.
Ich interessiere mich für SGs oder LPs.
Sind die Tokai-Modelle auch guten Gibson-Modellen ebenbürtig?

Danke
ed


Hey eddie,

lass dich von manchen Posts/Antworten nicht irritieren und störe dich nicht dran. :D:D:D

Schau mal hier z.B.:
http://www.richtonemusic.co.uk/inde...450f54465b7f6ce613f02b54e70f4&main_page=index
http://www.musik-produktiv.de/shop/Artikelliste.aspx?suchbegriff=tokai

Der User "golfredo" kann dir sicherlich auch weiterhelfen, ebenso wie beispielsweise "Re-Paul" und ich z.B.! Ich besitze eine LS150 und bin mit ihr mehr als zufrieden; mehr Les Paul geht nicht, kommt aber sicherlich auf die jew. Gitarre an ;).

Es gibt bei den Tokais China- sowie die "orig." japanischen Tokais. Die chinesischen sind wirklich klasse und besitzen Potenzial, aber die Japan-Tokais sind echt 'ne Wucht und um es im Allgemeinen zu sagen: Sie spielen mit Gibson in einer Liga (Verarbeitung, Bespielbarkeit, Hardware, Holz, etc.), sonst würden 2 meiner LPs nicht gehen... :great:
Vor kurzem haben sie die Namen der Modelle geändert, wie du aber auch auf dem 2. Link lesen kannst. Würde mal in Sachen Modellbezeichnung "Re-Paul" fragen, der kennt sich da besser aus; meine LS150 ist quasi die ALternative zur 1958er Reissue und die LS470 m.E. die zur 1959er FLameTop.

@Poster Nr.2
Was jetzt daran so schwer war, dir eine Hilfestellung zu geben, verstehe ich auch nicht... :D ...dann lieber den Thread zuspamen, was? Kommt ja noch nicht einmal darauf an, ob man etwas zum Thema beitragen kann; dann allerdings lieber nichts schreiben. :great:
 
E
eddiespaghetty
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.02.21
Registriert
17.07.07
Beiträge
149
Kekse
24
Herzlichen Dank!

Mit deiner Info kann ich etwas anfangen - bei den links, die du geposted hast, sind ein paar wirklich geile Teile dabei (bei der Seite aus England :eek::redface:). Ich werde versuchen, diese Gitarren auf jeden Fall irgendwo anzuspielen. Ich habe bereits eine sehr gute Strat - möchte noch eine Les Paul- oder SG- ähnliche, aber der Name Gibson allein macht es nicht. Ich hatte schon eine Gibson Les Paul - die war nicht besonders.

Nochmals vielen Dank!
ed
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
RobbinCrosby
RobbinCrosby
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.10
Registriert
24.03.07
Beiträge
2.839
Kekse
5.685
Ort
Mönchengladbach
Habe auch noch 2 Gibson LPs, welche gehen, da ich, wenn ich eine LP spiele nur noch die Tokai in der Hand hab'. Wobei es richtig geile Gibsons gibt!
Kommt drauf an wo du wohnst, aber ich kenne in Roermond/NL auch einen Händler, der teils teure Tokais hat. :great:

btw: Kommt dein NickName von einem StephenKing ? ;)
 
E
eddiespaghetty
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.02.21
Registriert
17.07.07
Beiträge
149
Kekse
24
Hallo,
ja, es gibt wirklich gute Gibsons - mein Bandkollege hat z.B. eine super-klingende Les Paul, die er vor einigen Jahren für damals 2000.- DM in einem Laden gakauft hat. Aber das ist halt ein Glücksfall - normalerweise sind gute Gibsons auch recht teuer, wenn man sichj in den Geschäften umsieht - man zahlt halt tüchtig den Namen mit.

Mein nickname rührt von einem Kumpel her - der hat meinen Spitznamen Eddie verballhornt, das hat sich dann so festgestzt und ich habe ihn beim Anmelden im Forum verwendet, ohne weiter darüber nachzudenken.

Grüße
ed
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
E
eddiespaghetty
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.02.21
Registriert
17.07.07
Beiträge
149
Kekse
24
Irgendwann zwischen 2000 und 2002 - naja, 8-9 Jahre - so hab ich es wenigstens verstanden - er ist jetzt Ende dreißig.
Grüße
 
ctobehn87
ctobehn87
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.03.13
Registriert
07.12.09
Beiträge
389
Kekse
1.015
Ort
Bielefeld
Komm, ihr habt drauf gewartet: Meine Tokai haut jede Gibson weg :redface::redface::redface:
 
Blinky87
Blinky87
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.17
Registriert
20.04.05
Beiträge
1.212
Kekse
4.328
Komm, ihr habt drauf gewartet: Meine Tokai haut jede Gibson weg :redface::redface::redface:

Glaub ich dir gerne, wenn du deine Tokai als Knüppel nutzt, anstatt sie zu spielen. Ich spiel hingegen lieber auf meinen Gitarren. ;)

@ eddie: Bei solchen erst mal leeren Aussagen "Man zahlt viel für diesen bösen Konzern aus den USA und muss erst mal suchen..." frage ich mich immer, nach welchen Kriterien denn getestet bzw. ausgesucht wurde. Es gibt Punkte, an denen man objektiv die Qualität einer Gitarre messen kann (Bundarbeit, Sattel, Materialien/Beschaffenheit einzelner Bauteile, etc.) und ebenso gibt es Punkte, die vom einzelnen Spieler absolut subjektiv wahrgenommen werden. Ich behaupte einfach mal genau so frech, dass genau so wenige unterirdische Gibsons in einem guten Musikalienhandel existieren, wie es sie auch von Tokai, FGN oder sonstigen Herstellern gibt. Nur hat man bei Gibson immer die riesen Auswahl an Bandbreite und Vergleichsmöglichkeiten. Wer weiß, vielleicht hätte deine Kollege auch einige Gitarren der japanischen Marke X für schlecht befunden, wenn von denen ebenfalls 10 Exemplare an der Wand des besagten Musikhaus gehangen wären. Es gilt mal drüber nachzudenken... ;)

Dewegen mein Tipp, oh Wunder, oh Wunder: Mehrere Alternativen der Gattung Les Paul antesten gehen und sich weniger von Geheimtipps blenden lassen. Denn wie du mit der Gitarre letztenendes klarkommst und ob sie deinen Anforderungen gerecht wird, kannst nur du am eigenen Leib/an den eigenen Ohren erfahren. Und das IMO auch erst nach einigen Wochen oder gar Monaten. Ein Gebrauchtkauf (muss ja nicht blind über eBay sein, über Kleinanzeigen hab ich auch schon so manchen Schatz gefunden) ist meinen Erfahrungen nach ein risokoloses Geschäft, wenn man sich vorher absichert. So kannst du dich mit der Klampfe in aller Ruhe und gewohnter Umgebung vertraut machen und im Zweifelsfall ohne Verlust wieder verkaufen, wenn dus geschickt anstellst. Denn ich habe manchmal schon die Erfahrung gemacht, dass meine spielerische Tagesform eine Gitarre völlig anders klingen lassen kann. Mal war die Euphorie nur anfangs groß, aber das Gegenteil war auch schon mal der Fall, dass ein und die selbe Gitarre nach einiger Zeit plötzlich fantastisch mit haargenau dem exakt gleichen Equipment klang. Erst recht leblos und matt, dann das pure Vergnügen (ja, Saiten wechsel ich regelmäßig)...

Der Tokai Thread wurde ja bereits verlinkt, wo du dir einen guten Überblick verschaffen kannst. Lies ihn dir in Ruhe durch, aber mach dir dein eigenes Bild. Nicht alles, was so im Internet steht, ist Gesetz oder Tatsache und das mein ich bezogen auf so ziemlich alles. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
RobbinCrosby
RobbinCrosby
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.10
Registriert
24.03.07
Beiträge
2.839
Kekse
5.685
Ort
Mönchengladbach
...aber mach dir dein eigenes Bild. Nicht alles, was so im Internet steht, ist Gesetz oder Tatsache und das mein ich bezogen auf so ziemlich alles. :)

Genau so ist es!

Hier kann man dir nur Tipps geben, aber was für DICH selbst am besten ist, kannst nur du selbst entscheiden! Deshalb sollte mein Tokai Tipp nicht bedeuten, dass jede Tokai besser als jede Gibson sei. Bei dem Kauf hatte ich eine 68er Authentic Custom angespielt, die wirklich verdammt nah an der Tokai war. Hätte ich sie als besser empfunden, wäre es halt diese gewesen, aber es gibt von jedem Hersteller verdammt geile Gitarren!!! :great::great::great:
 
Spatz
Spatz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.17
Registriert
29.04.07
Beiträge
519
Kekse
2.477
Ort
BaWü - Landkreis Reutlingen
Klingt so, als würden wir Jungs hier im Board, doch noch langsam erwachsen werden... :great:
 
Spatz
Spatz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.17
Registriert
29.04.07
Beiträge
519
Kekse
2.477
Ort
BaWü - Landkreis Reutlingen
Nun ja, das elende Geplärre um Tokai und Gibson geht einem langsam auf den Zeiger. Wie kommt es eigentlich, daß es solche Schlachten zwischen Diego und Fender nicht gibt? Liegt wohl daran, daß Fender kaum Humbucker-Gitarren ("wie Kirk!!!!" ;) ) herstellt. Von daher interessieren sich Kiddies wohl eher weniger dafür, sondern meist erwachsenere und reifere Männer/Frauen.

Jedem das Seine. Dem einen Tokai und dem anderen Gibson. Qualität spricht für sich selbst. Wer an die Qualität seiner Gitarre glaubt, hat es gar nicht nötig, sie an anderen zu messen. Außerdem wird es dort draußen immer irgendwo eine Gitarre geben, die noch besser klingt, als die eigene.
Und eine Marke per se als besser als eine Andere, vergleichbare, zu halten, ist Mumpitz. Angeblich gibt es ja doch SOLCHE RIEßIGEN Unterschiede in der Serienstreuung von Gitarren. Wie kann man denn dann auf den Gedanken kommen, daß ALLE Gitarren der Firma A besser klingen, als ALLE der Firma B???

Jedoch beginnt es hier offtopic zu werden... Daher ende ich hier.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben