Tomwinkel

von metaljuenger, 25.05.05.

  1. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.586
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 25.05.05   #1
    Wie habt ihr eure Toms eingestellt? Ich hab meine ziemlich schräg (nicht so krass, aber schon etwas schräger). Ich hab des jetzt z.B. beim Igor Cavalera gesehen, dass der seine "Toms" (wenn man das überhaupt noch Toms nennen kann) einfach ganz gerade stehen hat, das heißt O°-mäßig. Aber ich habs mal so probiert, der einzige Effekt ist, dass ich dann immer daneben haue. Was soll das denn dann bitteschön? und jetz erzähl mir keiner was von: Bei Metal is des halt so, weil dann die Toms fetter klingen (rimshot etc.), weil wenn es zwar fetter klingt, aber du die Tom nicht triffst, dann... naja.
    Und andere dagegen (z.B. Charlie Benante) haben ihre Toms richtig schräg und es klingt genauso fett.
     
  2. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 25.05.05   #2
    Tach!
    Also, wie ich meine Toms aufgebaut habe kann man im Foto-Thread sehen.
    Bei mir sind sie auch waagrecht zum Boden, allerdings hängen bzw. stehen sie sehr tief, fast auf Snare-Höhe.
    Als ich mit dem Trommeln anfing hatte ich sie auf der selben Höhe wie z.B. Cavalera, später habe ich viel herum experimentiert, jeden möglichen Aufbau ausprobiert.
    Ich bevorzuge es von ´oben´ auf die Toms zu schlagen, fühlt sich für mich einfach besser an, ich spüre den Rebound, kann weiter ausholen und kraftvoller spielen.
    Wenn die Tom sehr schräg hängen habe ich immer das Gefühl der Stick bleibt am Fell kleben.
    Es ist auch eine Gewöhnungssache und ist ebenfalls vom persönlichen Drumstil abhängig.
    Scott Travis (Judas Priest) und Mickey Dee (Motörhead) bevorzugen ebenfalls eine (fast) waagrechte Tomstellung. < als Beispiel
     
  3. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 25.05.05   #3
    Ich habe die Toms auch sehr gerade aus aehnlichen Gruenden wie T-Bone.
    Hab ja nur 2 Toms zurzeit, das Standtom ist natuerlich waagerecht und das andere leicht zu mir geneigt.
     
  4. Horschig

    Horschig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    28.02.06
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 25.05.05   #4
    also erstma, das mir den rimshots auf den toms is schwachsinn, das is meiner meinung nach eher so ne art zusätzlicher effekt am drumset, den man bei soli einbringen kann, aber in songs selber klingt das eher als ob man gerade daneben gehauen hat :) gerade bei hohen geschwindigkeiten, die im metal häufiger vor kommen soll (hab ich so gehört :D), würde es (behaupte ich einfach mal) kein drummer vorziehen nur rimshots zu spielen, überhaupt ist der rimshot eher zum akzentuieren da, und wer nur akzente spielt, der hat keinen spannungsbogen und spielt auch recht undynamisch. und wie bereits gesagt, spielt man ein rimshot auf ner tom nur selten, klingt es als ob du zu blöd bist die tom zu treffen :D

    ich hab meine toms allerdings auch relativ hoch und nur leicht schräg. früher hatte ich die derbe schräg, bis ich gemerkt hab, dass da auf einmal so komische dellen im fell sind... tja, schade :) aber solang der winkel indem man auf die toms schlägt nicht zu groß ist, ich würd ma sagen er sollte auf keinen fall größer als 45° sein, kann eigentlich nich viel passieren und der rest ist geschmackssache :)
    der winkel bei meinen toms müsste irgendwas zwischen 25 und 30 sein, das ist aber auch schon recht flach meiner meinung nach
     
  5. zerhacker

    zerhacker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    11.01.06
    Beiträge:
    371
    Ort:
    in schortens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 25.05.05   #5
    meine hängen etwa so wie die von john otto

    [​IMG]
     
  6. tt~

    tt~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.07
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Nahe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 25.05.05   #6
    bei mir hängen sie nen BISCHEN schräger als auf dem bild
    ansonsten kann ich auch t-bone zustimmen
    tt~
     
  7. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 25.05.05   #7
    Hallo Lute', ich hab meine Trommeln so aufgehängt das ich ohne Anstrengungen schnell drüber huschen kann und sollte es gewünsht werden auch Rimshots auf den Toms einstreue. Rimshosts klingen entgegen der, weiter oben nachzuleseden, falschen Darstellung nicht "danebengehauen" wenn man es beherrscht - egal wie oft diese angewendet werden. In einem längeren Tomfill/Tomsolo müssen die praktisch mit drin sein weil es sonst langweilig wird. Da sollte alles von (f)ff bis (p)pp alles reinpassen und da achte ich nicht auf die Dynamikzonen der Trommeln sondern reguliere das mit "Kraft" und Rims.
    Der Winkel mit dem ich meine Felle treffe liegt wohl zwischen 5° und 15°. Dellen hab ich mir nur mal beim 14er und 16er rein gespielt weil ich die doch auch gern mal "überstrapaziere" aber ansonsten sind miene Ambassadors Dellenfrei.
     
  8. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 25.05.05   #8
    waagerecht, habe lieber ne bewegung von unten nach oben als von oben zu mir hin (einfallswinkel gleich ausfallswinkel)
     
  9. metaljuenger

    metaljuenger Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.586
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 26.05.05   #9
    Also, ich hab mal nachgemessen und ich hab auch so um die 35°, is ganz gut:D
     
  10. Trash_17

    Trash_17 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.05   #10
    35° is cool :D ich hab bei mir zwar nicht nachgemessen, hab sie aber immer so hängen, dass ich am besten damit zurecht komme, egal wies aussieht ;) in meinem fall isses dann auch ungefähr so wie auf dem bild von john otto.. ganz grade hab ich auch mal probiert, is nich mein ding. und zu schräg find ich auch net so besonders..

    bis neulich.... C
     
  11. tt~

    tt~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.07
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Nahe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 26.05.05   #11
    noch nen tipp
    ich hab mal meine toms gantz schräg (45°-55°) gehängt weil ich den lool von lars ullrich geil fand...
    resultat nach 1woche: beide felle zerdellt (eines so arg dass ichs wechseln musste)
    also macht das net (wenn ihr net milliardär seid und geld für euch kein problem ist:D)
    meine einstellung hab ich ja oben gsagt
    wollt nur mal sagen

    tt~
     
  12. metaljuenger

    metaljuenger Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.586
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 27.05.05   #12
    Also, ich muss sagen, dass meine beiden Toms über der Bassdrum, die so schräg sind, keine einzige Delle haben, obwohl ich das eine Fell schon seit mehreren Jahren draufhabe und das andere auch schon mindestens ein Jahr. Dafür hat komischerweise die Floortom, die fast senkrecht hängt, schon deftige Dellen, so dass ich se jetzt wieder auswechseln muss (es kommt nix anderes als ein Powerstroke 4 drauf, yeah!!!!!). Also, ich weiß nicht, ob das so arg mit dem Winkel zusammenhängt, es sei denn man hat sie auf 70° oder mehr hängen, was ja wohl keiner machen wird:D, oder? (da das hier ja sowieso alles Verfechter von fast 0° sind)
     
  13. KickSomeAZZ

    KickSomeAZZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 27.05.05   #13
    Nicht unbedingt der Winkel der Toms über dem Erdboden ist entscheidend, sondern der, mit dem der Stick auf das Fell trifft. Im Beispiel mit dem zerdellten Standtom würde ich vermuten, dass es etwas zu niedrig ist und du somit mit deinen Stick nach unten abwínkeln musst, womit natürlich in Relation zum Standtomfell ein relativ großer Winkel zustande kommt.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, je kleiner besagter Winkel, desto besser der Ton, die Kontrolle und der Rebound.
    Auch so ein Waagerechtsteller ist Mike Bordin (Ozzy, ex Faith No More). Zudem hat der die noch so hoch, da würd ich so schnell gar nicht hinkommen. Aber es funktioniert :)
     
  14. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 27.05.05   #14
    at Metaljuenger: Meinst du das ernst mit den PS4? :D

    Vom Klang her kann ich sagen das meine wenn sie schraeger sind einen Tick punchiger klingen, liegt aber immer an der Schlagtechnik des entsprechenden.
     
  15. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 27.05.05   #15
    Meine 2 Hängetoms sind zimelich gerade die Standtoms so und so :) .
    Hab sie dafür richtig tief hängen.
    Gefällt mir so am besten vom Spiel- und Optischenaspekt.
     
  16. Kolle

    Kolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    12.03.06
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 27.05.05   #16
    so etwar ??

    [​IMG]

    voll hammer so hätte ich die gerne auch sieht cool aus
    nur hab keine 2te BD :D ( der triggert die toms auch . )
     
  17. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 28.05.05   #17
    ...es hängt nur Mittelbar mit dem Winkel de Felles zusammen aber unmittelbar mit dem Dem Winkel des auftreffenden Sticks zusammen. Des ist ausschlaggebend (, neben der Schlagstärke).
     
  18. WattsNr2

    WattsNr2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    277
    Ort:
    55127 Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 28.05.05   #18
    @pressroll:

    DW-Drums mit Meinl-Becken kombiniert???
    Also, da komm ich jetzt net mehr mit..
     
  19. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 28.05.05   #19
    na komm ;) jedem Tierchen sein plaisierchen - ich steh auf die Classics - sagt was ihr wollt, muß es immer Zidjian sein?

    Ich nehm aber gern nen kompletten Satz Paiste Signature in meinen Größen :) sollten meine guten Meinl's mal ausfallen hab ich dann noch ein paar Ersatzbecken ;)

    lol - echt ich find die "Classe" ;)
     
  20. Superheroe

    Superheroe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Hof (Bayern)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 28.05.05   #20
    Hi :D ,

    meine Toms hängen ebenfalls fast paralell zum Boden und circa 15-20cm höher als die Snare .
    Ich hatte sie lange Zeit sehr schräg zu mir (ungefähr so wie Lars Ulrich im Video "Nothing else matters") und hab sie einfach mal anders gehängt und merkte das sie so für mich besser zu spielen (und vor allen Dingen schneller zu spielen) sind.
     
mapping