Tonabnehmer für Gibson J 160 E

von Magl, 13.08.07.

  1. Magl

    Magl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.07
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.07   #1
    Hi,

    vielleicht kann mir hier jemand helfen. Ich besitze ein Epiphone J 160 Westerngitarre mit einem Magnettonabnehmer. Allerdings hat dieser nicht den Sound, den der Pickup in der original Gibson bringt, obwohl die Gitarren, laut Hersteller baugleich sind. Man sieht auch, dass in der Epiphone ein anderer Tonabnehmer ist. Leider kann mir mein Händler und auch mein Gitarrenbauer keinen original Gibson Pickup besorgen, da dieser von Gibson angeblich nicht als Ersatzteil lieferbar ist!!! Das kann doch eigentlich nicht sein?! :screwy:

    Hat irgendjemand eine Idee, wie ich an einen solchen Tonabnehmer kommen kann, oder kennt eine gute Adresse von einem guten Tonabnehmerbauer? Ich bin echt am verzweifeln. Die original Gibson wär ja klasse, ist mir aber definitiv zu teuer.

    Freue mich über jede Idee und Antwort.


    Gruß Magl
     
  2. Magl

    Magl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.07
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.07   #2
    Sorry fürs pushen, aber hat keiner ne Idee oder kennt jemand?
     
  3. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 17.08.07   #3
    Hi,
    schau dich mal nach "Shadow" PUs um. Die sollen sau gut sein.
     
  4. laurel

    laurel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    24.08.07
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.07   #4
    hallo

    in sachen magnettonabnehmer geht nichts über einen fishman rare earth humbucker.
    (bei guten finanzen auch der rare earth blend)
    der sollte den gibson-klang eigentlich sehr gut rüberbringen.
    auch der baggs m1 und der takamine triax sind vergleichbar gut.

    gruss

    laurel
     
Die Seite wird geladen...

mapping