Tonabnehmer mit "Equalizer"?? (Framus)

von Jailbreak-Jack, 18.08.07.

  1. Jailbreak-Jack

    Jailbreak-Jack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    72
    Ort:
    München (Pfaffenhofen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 18.08.07   #1
    Moin moin liebe Musikerboard-Gemeinde

    hab grad ne alte framus bei mir im speicher gefunden und gleich mal aufgeschraubt und reingeschaut
    da hängt doch tatsächlich ein tonabnehmer drin bei dem man die einzelnen seiten mit einzelnen reglern leiser drehen kann (oder vermut ich zumindest) :eek:
    hab ich noch nie gesehen...funktioniert aber ned....da hängen zwei drähte (rot und schwarz) rum die ned angeschlossen sind...(siehe fotos)
    ...is das eventuell ein stromanschluss..:confused:
    ....sprich is da ne batterie notwendig??

    und außerdem sind ein paar drähte nicht mehr angelötet was ich aber gleich mal nachhole

    würde den "equalizer" gern wieder instandsetzen!!!!!

    und dann gibts da noch diesen komischen hebel der sich so ähnlich wie ein vibrato-hebel bewegen lässt, sprich wieder zurückfedert wenn man ihn loslässt, und ebenfalls mit dem "euqalizer" verbunden ist aber ich hab keine ahnung für was der gedacht ist (fotos unten)

    würd mich freuen wenn mir jemand helfen könnte

    Max


    6 Regler des "Euqalizers" mit abdeckung....
    [​IMG]

    ....ohne Abdeckung
    [​IMG]

    hier sieht man die zwei drähte die nich verbunden sind (9V-Batterie??)
    [​IMG]

    der pickup mit dem "Equalizer"
    [​IMG]

    der Hebel von oben...
    [​IMG]

    und von unten
    [​IMG]
     
  2. bernhard42

    bernhard42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.09.15
    Beiträge:
    873
    Ort:
    München bei Radaumühle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 18.08.07   #2
    Servus,

    kannst Du rausfinden, welches Modell die Gitarre ist?
    Seh ich das richtig, daß zu dem 6-fach-Regler 6 einzelne Drähte direkt aus dem Pickup kommen? Würde dafür sprechen, daß das Signal jeder Saite einzeln geregelt wird.

    Kannst Du von der Gitarre weg sowas wie nen Schaltplan zeichnen?

    Sind auf der Platine von dem 6-fach-Regler nur die 6 Schiebepotis drauf? Würde für ne Art Lautstärkeregelung der einzelnen Saiten sprechen (öhöm, wer braucht sowas?) Sind auch noch 6 Kondensatoren mit drauf? Dann könnte es ne Art Tone-Regelung sein.

    Das alles sind nur Mutmaßungen...

    Am besten, Du findest was über das Modell raus. Baujahr etc.
    Schick mal ein mail mit der Seriennummer an den Framus Customer Support, vielleicht können die dir mehr sagen: Modell, Bahujahr, Schaltplan etc.
    Evtl. gibts auch einschlägige Framus - Foren. Über ein Forum hab ich eigtl. alles, was ich über meinen <stolz> Washburn Vulture II-Kleinserien-Bass von 1980 </stolz> rausfinden wollte, erfahren.
    Und wenn Du was rausfindest: Auf jeden Fall posten! Interessiert (bestimmt nicht nur) mich!

    Gruß Bernhard
     
  3. Jailbreak-Jack

    Jailbreak-Jack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    72
    Ort:
    München (Pfaffenhofen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 18.08.07   #3
    Hey ho
    erstmal vielen dank für den post !!!!!!!!!

    Modell weis ich grade nicht
    aber auf der innenseite steht 13. Jan. 1963?? oder 1966?? oder 1968?? (des kann man nich mehr so genau lesen, ich werd nochmal mit der lupe nachschaun) und drüber eine große 14
    [​IMG]

    oben am hals ist hinten 21318-660 eingeritzt soweit ich das seh...müsste aber stimmen
    ansonsten steht nix drauf
    schaltplan wird schwierig weil ich da ned so bewandert bin aber ich versuchs mal und post morgen sowas in der art rein ^^
    ja sind genau 6 regler
    ja genau die kommen direkt aus dem pickup
    ich denk auch das man die lautstärken der einzelnen seiten damit regeln kann
    gute frage... also direkt beim tonabnehmer und bei den reglern sind keine kondensatoren aber hier ist mal die platine der gitarre
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    (der hintere tonabnehmer ist kaputt und da fehlen die magnete, hab ihn ausgebaut)
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gruß
    Max
     
  4. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 18.08.07   #4
  5. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 19.08.07   #5
    Was für ein geiles Teil!!! Die würde ich unbedingt wieder fit machen :great:
     
  6. Mathea

    Mathea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.12
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Gau-Odernheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    248
    Erstellt: 19.08.07   #6
    Und ich erst! :D Also Jack, wenn du das Teil nich haben willst, dann verchecks mir! Diese Gitarre ist ja der Inbegriff für die Experimentierfreudigkeit in den früheren Zeiten! Ich steh auf sonen Kram :p Da musst du definitiv was mit machen!

    Mfg, Mathea
     
  7. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 19.08.07   #7
    Hi,
    post mal Bilder der ganzen Gitarre.
     
  8. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 20.08.07   #8
    Genau, mehr Bilder! :)
     
  9. Jailbreak-Jack

    Jailbreak-Jack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    72
    Ort:
    München (Pfaffenhofen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 20.08.07   #9
    @history
    hey wo hastn das rausgefunden??
    ja da werd ich mich mal schlau machen
    vielen dank!!!!!

    ne die is leider ned zu verkaufen...will ich selber wieder instandsetzen^^
    hier nochmal die ganze gitarre
    [​IMG]
     
  10. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 21.08.07   #10
    Hi,
    schönes Teil:great:. Hat die unter dem Pickguard auch so ein schönes Finish? Wenn ja würd ich des Pickguard entfernen.
     
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 21.08.07   #11
    Hieß damals offiziell "Orgeleffekt". Ich hatte diese Gitarre auch mal, da funktionierte dieses Teil aber nicht mehr. Es ist aber anzunehmen, dass da eine Wah-mäßige Frequenzmodulation dahintersteckt.
     
  12. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 21.08.07   #12
    Hallo Hans,
    ich hab sie noch. Die "zivile" Version 5/167,2PUs, mit Treble-Booster am Steg-PU, Batteriefach ist auf der Body-Rückseite.
    Orgeleffekt funktioniert noch einwandfrei, ist aber eigentlich nur eine Spielerei, in der Praxis kann man damit höchstens ein paar Zuhörer zum Staunen bringen.
    Ist ein Lautstärkeregler mit einer Rückholfeder. Funktioniert auch manuell mit dem dafür optimal plazierten Volumeregler der Stratocaster.(geht sogar leichter:))
     
  13. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 21.08.07   #13
    Endlich Aufklärung nach vielen Jahren :)

    EDIT: Hab sogar noch ein Soundfile der Framus gefunden (nicht von mir gespielt sondern von einem damals 16jährigen Talent; Amp: getunter Vox AC 30)

    KLick MP3 framus

    .

    Klingt zwar hier ganz griffig, kann aber im direkten Vergleich einer US-Strat nicht das Wasser reichen. Na ja, soll sie ja heute auch gar nicht mehr. :)
     
  14. Jailbreak-Jack

    Jailbreak-Jack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    72
    Ort:
    München (Pfaffenhofen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 21.08.07   #14
    Hey ho

    hab jetzt den equalizer zusammengelötet und ne 9V Batterie drangehängt und siehe da ...es funktioniert!!!!!! :-D
    hab zwar noch keine seiten drauf hab aber mal die Ohrenstöpsel von meinem mp3 player hingehalten.
    hatt tatsächlich die funktion mit den einzelnen Reglern die Läutstärken der einzelnen Seiten zu verändern

    blos der Hebel (Lautsräkeregler mit Rückholfeder) hat auch ned funktioniert ...muss ich nochmal antesten wenn seiten drauf sind!!!!!
    und wenns dann noch ned funktioniert werd ich den auch noch reparieren falls es möglich ist

    werd jetzt dann mal seiten draufziehen und ne Aufnahme mit Test der Regler reinstellen
    falls es jemanden interessiert :-D

    frage is nur wo ich die audiofile hochladen kann???


    Max
     
  15. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 21.08.07   #15
    Hallo Max,

    den muß man mit einem der kleinen Schieberegler aktivieren.
    Bei meiner Framus ist der unterhalb des Hebels angebracht.
    Wenn ich allerdings Deine Bilder betrachte, scheint die Feder zu fehlen, der Fingerhaken muß im Ruhezustand paralell zu den Saiten stehen, so daß er beim Spielen mit dem kleinen Finger erreichbar ist.
     
  16. Jailbreak-Jack

    Jailbreak-Jack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    72
    Ort:
    München (Pfaffenhofen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 22.08.07   #16
    Hey History

    Gute frage blos werlcher^^
    also mit den dreien die nebeneinander liegen kann man die einzelnen tonabnehmer aktivieren aber wenn ich den einzelnen (welcher etwas unter den dreien is) aktivier hör ich gar nix mehr
    kann es sein das dann der "orgeleffekt" aktiv is und ich erst was hör sobald ich den hebel dreh??

    welche Feder??
    falls du den Vibrato-hebel meinst....den hab ich blos vergessen zu fotografieren :-D

    danke nochmal

    Max
     
  17. bernhard42

    bernhard42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.09.15
    Beiträge:
    873
    Ort:
    München bei Radaumühle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 22.08.07   #17
    A propos "Fingerhakln" ....

    Ist vllt. die Feder noch drin und einer deiner Vorbesitzer hat den Haken um 180 Grad gedreht, weil er ihm im weg war? Wie ist denn der Knopf mit dem Haken auf der Poti-Achse befestigt?

    Gruß Bernhard
     
  18. Jailbreak-Jack

    Jailbreak-Jack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    72
    Ort:
    München (Pfaffenhofen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 22.08.07   #18
    Also
    habs grad gestestet....der Hebel funktioniert sobald ich den einen (untersten) schalter betätig....sobald ich an dem hacken zieh wirds lauter und wenn der haken so steht wie auf dem Foto hör ich quasi nix

    also ne Feder is drin weil der haken ja zürückfedert...aber ob den jemand um 180° gedreht hat weis ich leider ned...wie sollte er den stehen??

    Gute frage^^
    also is genauso befestigt wie ein Poti... und auf der Oberseite ist ne schraube in dem Knopf..ich schätze mal mit dem ist der Poti an dem drehbaren federmechanismus befestigt (foto)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  19. Jailbreak-Jack

    Jailbreak-Jack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    72
    Ort:
    München (Pfaffenhofen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 22.08.07   #19
    nur weis ich ned warum der draht (hier auf dem obersten der drei fotos eingekreist) so lang ist und an dem einen ende mit nichts verbunden
    aber funktionieren tut der Haken trotzdem
     
  20. bernhard42

    bernhard42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.09.15
    Beiträge:
    873
    Ort:
    München bei Radaumühle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 22.08.07   #20
    Hmm ... vielleicht ne Masseverbindung? Da würde ein Schaltplan weiterhelfen. Kann so nur Vermutungen anstellen.

    Wenn ich History verstanden habe, gehört der Hebel um genau 180 Grad gedreht, sodaß der letzte Teil des Hebels parallel neben den Saiten liegt und Du beim Spielen bequem mal eben mit dem kleinen Finger dran ziehen kannst. Ist aber eigentlich noch einfacher: Dreh ihn so, wie's Dir beim Spielen am besten taugt! Schraube im Potikopf vorsichtig lösen, Kopf drehen, Schraube vorsichtig anziehen - nicht daß die schraube noch vernackelt.

    Gruß Bernhard
     
Die Seite wird geladen...

mapping