Tone Regler an Squier Strat funktionieren nicht

  • Ersteller Greisogram
  • Erstellt am
Greisogram
Greisogram
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.20
Registriert
26.06.17
Beiträge
8
Kekse
0
Moin,

Ich habe schon lange eine Fender Squier Strat aber bei mir funktionieren schon lange beide Tone Dreher an der Gitarre nicht (es ändert sich nix beim drehen).
Pickup Switch und Volume regler funktioniert alles.
Vielen Dank im Voraus !

Grüße
 
stoffl.s
stoffl.s
E-Gitarren
Moderator
HFU
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
03.12.09
Beiträge
18.971
Kekse
46.835
Ort
Wien
Bist du Erstbesitzer der Gitarre? Wenn nicht könnte es sein, dass der Vorbesitzer die Toneregler aus dem Signalweg genommen hat. Und testest du eh den oberen Toneregler mit dem Neckpickup und den unteren mit dem mittleren?

Oder die Potis sind hinüber, wenn die Gitarre schon älter ist, dann einfach neue einbauen. Ist kein Hexenwerk.
 
Greisogram
Greisogram
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.20
Registriert
26.06.17
Beiträge
8
Kekse
0
ich bin Erstbesitzer.
Ich habe gerade herausgefunden, dass da überhaupt nix kaputt ist sondern ich einfach nur meistens auf dem bridge pickup gespielt habe und sich deshalb nix getan hat.
Vielen Dank!!
 
Luckie
Luckie
R.I.P.
Zuletzt hier
14.04.20
Registriert
10.04.12
Beiträge
2.248
Kekse
7.467
Ort
Kassel
Probiert man nicht erstmal alle möglichen Stellungen aus, bevor man einen Beitrag in einem Forum erstellt? :weird:
 
floydish
floydish
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
19.11.13
Beiträge
750
Kekse
2.141
Das Problem war, dass der TE in der Steg Position keine Wirkung der Tonregler feststellen konnte und sich dann gefragt hat ob da ein Defekt vorliegt. Dazu muss man wissen, dass bei vielen 7ender und Squier Strats dies so gewollt ist, die beiden Tonblenden funktionieren eben bei vielen Modellen nur für den mittleren und den Halstonabnehmer. Es gibt aber durchaus Stratmodelle und Nachbauten bei denen der Stegtonabnehmer regelbar ist. Die american standard strat aus den 90ern hatte zum Beispiel für Steg und Mitteltonabnehmer eine gemeinsame Klangregelung nämlich das sogenannte TBX-Control.

Ergo: it's not a bug, it's a feature!
 
stoffl.s
stoffl.s
E-Gitarren
Moderator
HFU
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
03.12.09
Beiträge
18.971
Kekse
46.835
Ort
Wien
ich bin Erstbesitzer.
Ich habe gerade herausgefunden, dass da überhaupt nix kaputt ist sondern ich einfach nur meistens auf dem bridge pickup gespielt habe und sich deshalb nix getan hat.
Vielen Dank!!
Hab ich mir fast gedacht ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
banjogit
banjogit
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
21.06.06
Beiträge
1.614
Kekse
2.297
...Dazu muss man wissen, dass bei vielen 7ender und Squier Strats dies so gewollt ist, die beiden Tonblenden funktionieren eben bei vielen Modellen nur für den mittleren und den Halstonabnehmer. Es gibt aber durchaus Stratmodelle und Nachbauten bei denen der Stegtonabnehmer regelbar ist. Die american standard strat aus den 90ern hatte zum Beispiel für Steg und Mitteltonabnehmer eine gemeinsame Klangregelung nämlich das sogenannte TBX-Control.

Das gleiche Problem hatte ich auch grade. Keine Tonregelung beim Stegpickup meiner Squier Bullet. Gut, dass ich eine Strat Plus von 1990 zum Vergleich da hatte. Wollte schon retournieren.
Die Frage ist nur - warum macht Squier das?
 
floydish
floydish
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
19.11.13
Beiträge
750
Kekse
2.141
warum macht Squier das?

Da kann ich nur spekulieren: vielleicht weil sie als Tochterfirma Ihren Kunden nicht die "features" der grossen Schwester vorenthalten möchten.
Aber wenns Dich stört, es gibt zahlreiche Anleitungen wie man das mit Hilfe eines Lötkolbens relativ zeinah ändern kann.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben