Tonelab RÖHRE???

von Blacky, 02.03.04.

  1. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 02.03.04   #1
    Hidiho meine Freunde

    Da ich verwundernderweise in einem älteren thread feststellen musste, dass scheinbar viel mehr leute hier das tonelab von vox als das pod benutzen hab ich in mir wieder einmal zweifel aufkommen lassen welchen preamp ich mir holen soll. Also erstens interessiert mich ob diejenigen die das tonelab besitzen noch zufrieden damit sind (evtl. wären ein paar demos ganz net) und zweitens würd mich interessieren was es mit dieser endstufenschaltung und der röhre auf sich hat!!!

    Gruß ICH
     
  2. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 02.03.04   #2
    Das Ding klingt echt wuchtig ( sorry - leider kann ichs nciht genauer beschreiben :l )

    Die Röhre simuliert eine Endstufenzerrung - also war really cooles ;)
     
  3. Blacky

    Blacky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 03.03.04   #3
    :arrow: SCHIEB!!!! :!:
     
  4. gitarrero

    gitarrero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.06
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.04   #4
    Ich denke die Röhre ist mehr ein Kosmetischer Aspekt als das man Sie wirklich hört. Ich habe auch viel gehört das das Pod Besser sein soll als das Tonelab. Über Geschmack....:)
     
  5. whitealbum

    whitealbum HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    970
    Kekse:
    9.467
    Erstellt: 04.03.04   #5
    Hier ein detaillierter Erfahrungsbericht :-)
    Der Vox stellt eben die neueste Simulationstechnik dar.
    Man hört das deutlich, kein muffiger Sound a la Pod 2,
    Es gibt wesentlich, deutlichere Klang-Unterschiede in der Amp- wie Boxauswahl als beim Pod 2.
    Und auch alle Amps wie Boxen machen eine sehr gute Figur.
    - Der Vox ist dynamisch spielbar, man hat nicht das Gefühl, dass hier
    irgendwas komprimiert wird.
    - der "Saiteneinzelklang" ist rund, klar und warm. Wobei ein echter
    und guter Amp hier mehr bietet (klar). Aber der Vox ist schon sehr
    nah dran.
    - cleane, angezerrte und Crunch-Sounds kommen sehr, sehr überzeugend
    Mein Favorit: Amp: AC30TB mit AC30-Box
    - HiGain-Sounds gefallen mir auch sehr gut (besonders US HiGain und
    die Boutique's).
    - Effekte: sehr gut (ausgez. Phaser, etc.)
    - Bedienung und Wertigkeit: sehr gut (alle Regler laufen "sahnig",
    keine Doppeltbelegung von Schaltern und Knöppe mehr)
    Einer der wichtigsten Regler beim Tonelab, vor allem für die Vintagesounds, ist der VR Gain, hiermit regelt man quasi den Röhrenklang, hier kann man ruhig gut zu langen, und das klingt dann schon beeindruckend.
    Apropos Regler, alle Veränderungen im Eq, Gain etc. sind mit Vorsicht
    zu genießen. Alle Regler auf volle Kanne schlägt beim Vox fehl (da können durchaus unschöne, digitale Verzerrungen auftreten)
    Die Regler haben alle eine sehr große Bandbreite, dass finde ich - nach anfänglicher Irritation, war eben beim Pod 2 was anderes gewöhnt - aber sehr gut.
    Wie gesagt der Pod 2 fällt da gegenüber deutlich ab.
    Beim Vox Tonelab gefällt mir auch sehr, dass unterschiedl. Gitarren (Strat, Edel-Charvel mit Humbuckern) deutlich anders klingen, wie es ja auch bei den "realen" Amps letztlich ist.

    Nach ca. 4 Wochen Arbeit mit Tonelab und jetzt Tonelab SE (den ich Dir dringend anrate, noch mehr gute Effekte, zwei Schwellpedale, A/B-Channels etc.) kann das oben nur bestätigen.

    Zur Röhre: Der Hersteller sagt, die Röhre hat erheblichen Einfluss auf den Klang, manch einer hat hinter der Röhre eine LEd gefunden, und den Verdacht gehabt, es wäre kosmetisch. Diese LED dient nur zum schöneren Leuchten der Röhre. Vorstufenröhren glimmen ja in der Tat unmerklich hell.
    Also, eigentlich ist das auch egal, der VR Gain-Regler sorgt für satten Sound. Punkt.

    Soundbeispiel sind für mich leider schwierig, da ich über einen superschnellen Modemanschluss verfüge ;-)
    Sehr schöne Beispiele sind auf http://www.planet-guitar.de/ zu finden.

    Grüße
    Andreas
     
  6. Blacky

    Blacky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 04.03.04   #6
    Hi

    Jo so hab ich mir das vorgestellt :D

    danke für eure Antworten

    Gruß ICH
     
  7. Willowdale

    Willowdale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    16.04.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.04   #7
    Probier' doch beide mal gegeneinander das wird wohl der aufschlussreichste Test sein.

    Ach so mit der Röhre - ich denke wenn man die Röhre entfernt wird man ja wohl merken ob's nur Kosmetik oder tatsächlich zur Schaltung gehört,
    wenn du mich fragst klingt dieses Röhrenendstufenschaltungskonzept recht schlüssig. Marketing hin oder her. :rolleyes:

    Ich fand das ToneLab ziemlich gut vor allen Dingen weil es wie schon hier erwähnt den Charakter der angeschlossenen Gitarren nicht zuschmiert und von der Dynamik und dem Spielgefühl Welten besser als z.B. das POD xT ist. :p

    Willow
     
  8. Phil

    Phil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 06.03.04   #8
    das die röhre als "kleine endstufenröhre" funzt wäre zumindest bei modellern ne neuheit.
    es gab bisher nur wenige geräte (z.b. h&k creammachine) die sowas überhaupt haben.
    mehr theoretisches zu diesem thema (englisch) --> www.amptone.com
     
Die Seite wird geladen...

mapping