TonePro's Bridge vs Standart Tune-o-Matic Brifge

  • Ersteller Mr.White
  • Erstellt am
M

Mr.White

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.06
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
61
Kekse
0
weiss jemand ob die TonePro's Bridge wirklich so viel besser ist als ne normale (Gotoh oder Schaller oder was weiss ich...) Tune-O-Matic Bridge und den ca. 2,5-3 fachen Preis rechtfertigt? Ich überleg grad ob ich die mir auf mein neues Customshop Instrument installieren lasse, würd mich ca. 100€ mehr kosten. Die wär ich zwar schon bereit auszugeben, aber nur wenn das System wirklich was taugt und nicht nur marketing hype ist.

Weiss da jemand vielleicht was genaueres?
 
the_paul

the_paul

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.19
Mitglied seit
03.10.03
Beiträge
2.987
Kekse
1.868
Ort
SU
ob die wirklich besser sind frage ich mich auch, denn letztlich ist der unterschied nur in der arretierung vom stop und dem tuno zu finden. diese arretierung hat vor allem den vorteil, daß einem diese parts nicht auf der gitarre umherfliegen, wenn man mal alle saiten abnimmt, bei den alten teilen muß man ja immer tierisch aufpassen. laut reviews soll sich durch die arretierung das sustain ausdrücklich verbessern - ob das wirklich so ist, kann ich nicht sagen. schade ist eigentlich, daß es tonepros nur im schaller GTM-style und nicht im STM (rollen-tuno wie bei heritage paulas) gibt.
 
M

Mr.White

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.06
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
61
Kekse
0
das mit dem Sustain ist genau der knackpunkt, die Arretierung ist zwar ne feine Sache aber alleine keine 100€ mehr wert.

Gibts vielleicht jmd im Forum der sich das System nachträglich eingebaut hat?
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben