tonleitern: ionische skalen etc....

M
moison
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.11.09
Registriert
17.10.03
Beiträge
146
Kekse
0
kann mir vl mal jemand diese sache mit dem ionischen-system erklären? am besten kurz und knapp? ich seh da nich durch... also klar is, das das halt die ionischen skalen sind, sprich ne dur skala (bzw paralell-moll eine kleine terz tiefer), mit den 5 griffbildern die dazu gehören! so... und dazu gehören halt die 7 akkorde und die 7 skalen (dorisch, lydisch, mixoliydisch usw)... die frage is jetzt: was hab ich davon? was soll das? wo steckt da das system... was hilft mir das beim improvisieren, hilft mir das überhaupt oder is das halt nur ne musiktheoretische sache die man zur ''versändigung'' braucht??? kann mir da vl einer helfen :D ???
 
Eigenschaft
 
KrshnaBooz
KrshnaBooz
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.09
Registriert
04.11.03
Beiträge
425
Kekse
101
Ort
BWL
also früher in der kirche war die tonleiter auf 8 töne beschränkt (nicht wirklich aber so kann mans am einfachsten erklären) : C,D,E,F,G,A,H,C.
die jeweiligen tonleitern enthalten immer dieselben töne, der einzige unterschied ist, wo man anfängt, so fängt zB ne phrygische tonleiter auf E an, sieht also wie folgt aus: E,F,G,A,H,C,D,E.
heute mit unseren halbtönen kannst du diese natürlich auch verschieben und zB auf D anfangen, wichtig ist nur dass zwischen den selben tönen immer der selbe abstand ist, bei phrygisch zB. sind die halbtonschritte zwischen der 1,2 und 5,6 note! wenn du also auf D anfängst muss das so aussehen: D,Eb,F,G,A,Hb,C,D
 
H
Herrrmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.09.15
Registriert
19.08.03
Beiträge
583
Kekse
219
Ort
Bielefeld
www.justchords.com ....GENAU DIE GLEICHE FRAGE HATTEN WIR VOR 2 TAGEN !
langsam nervt es, immer die gleiche kote zu beantworten..
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben